Gütersloh Buchhandlung Online Lesetipps, Shoppen bei Gütsel Online

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), Grundwasser erforschen und schützen

DBU geförderte Aktionen zum GEO Tag der Natur 2022.

Lesedauer 2 Minuten, 23 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 23. Juni 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/45757/7927763.html
Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), Grundwasser erforschen und schützen
Grundwasser ist nicht nur wichtigste Quelle für sauberes Trinkwasser, sondern auch ältester kontinentaler Lebensraum. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert eine dreitägige regionale und überregionale Veranstaltungsreihe, die die enorme Bedeutung des Grundwassers ins Bewusstsein rückt. Foto: Uschi Euler, Piclease

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), Grundwasser erforschen und schützen

  • DBU geförderte Aktionen zum GEO Tag der Natur 2022

Berlin, Neuenburg am Rhein. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) wirbt für den Schutz des Grundwassers und dessen wichtige Ökosystemleistungen. Anlass ist eine von der DBU geförderte dreitägige Veranstaltungsreihe mit regionalen und überregionalen Aktionen passend zu dem von der Zeitschrift »GEO« ausgerufenen »GEO Tag der Natur 2022« über das Thema Grundwasser. Beim Auftakt am Freitag, 24. Juni 2022, in Berlin sind neben #DBU #Generalsekretär Alexander Bonde die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Dr. Bettina Hoffmann, und der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Prof. Dr. Hermann Parzinger, dabei. Den Abschluss bilden exklusive Führungen auf der #Landesgartenschau im baden württembergischen Neuenburg.

Lebensraum und Ressource #Grundwasser

Neben dem Senckenberg #Museum für Naturkunde Görlitz sowie der Universität Koblenz-Landau sind noch andere Partnerinnen und Partner an der dreitägigen Veranstaltungsreihe beteiligt. »Das Grundwasser ist die wichtigste Quelle für sauberes #Trinkwasser und somit lebenswichtige Ressource für #Mensch, #Umwelt, #Landwirtschaft und #Wirtschaft«, betont DBU Generalsekretär Bonde. Zudem ist das Grundwasser ältester kontinentale Lebensraum und steckt voller Leben. »Allein in Deutschland wurden fast 500 Tierarten in den unterirdischen Wasserspeichern nachgewiesen«, so Bonde. Aber dieser Lebensraum ist laut Dr. Hans Jürgen Hahn von der #Universität Koblenz Landau bisher kaum berücksichtigt worden: »Biotopschutz und #Artenschutz findet, anders als bei oberirdischen Gewässern, im Grundwasser nicht statt. Das muss sich ändern – auch angesichts der #Klimakrise«, so Hahn. Denn steigende Temperaturen bedeuten nach seinen Worten wärmeres Wasser und »das stellt die hochspezialisierten Lebensgemeinschaften auf den Kopf«. Und: »Bei #Hitze verdunstet mehr Niederschlag, weniger Wasser versickert in den unterirdischen Wasserspeichern«, sagt der #Ökologe. Um die wichtige Bedeutung hervorzuheben, erklärte das Umweltbundesamt (UBA) Grundwasser zum Gewässer des Jahres 2022.

Bewusstsein für wichtigen Lebensraum schaffen

Ziel muss laut DBU Generalsekretär sein, ein größeres Bewusstsein für diesen wichtigen Lebensraum und dessen Gefährdung zu schaffen, die Erforschung des Grundwassers zu fördern und vor allem auch, Bürgerinnen und Bürger zu informieren und zu beteiligen. Zum Auftakt der von der DBU geförderten Veranstaltungsreihe am 24. Juni 2022 stellen #Experten Herausforderungen und Lösungsansätze vor, wie eine nachhaltige Nutzung des Grundwassers mit dem Schutz dieses Lebensraums zusammengedacht werden kann. Für die Veranstaltung in Berlin können sich Interessierte noch bis zum 23. Juni 2022 anmelden, mehr

Führungen durch DBU geförderte Ausstellung »Grundwasser lebt!« am 26. Juni 2022

Zum Abschluss der dreitägigen Veranstaltungsreihe am Sonntag, 26. Juni 2022, wartet auf alle Besucher der Landesgartenschau Neuenburg am #Rhein in #Baden #Württemberg ein besonderes Angebot: Sie haben die Möglichkeit, an exklusiven Führungen durch die von der DBU geförderte Senckenberg-Ausstellung »Grundwasser lebt!« sowie an Grundwasserbeprobungen teilzunehmen. Aber auch nach dem GEO Tag der Natur 2022 ist die Ausstellung noch bis Oktober 2022 in Neuenburg am Rhein zu sehen und gibt Einblicke in den Lebensraum Grundwasser sowie die negativen Einflüsse durch den Menschen. Ein Höhepunkt ist eine virtuelle Tauchfahrt mittels neuartiger Hologrammtechnik, mit der Besucher das Grundwasser und dessen Bewohner erkunden können.

Mehr Informationen zum Programm des GEO Tages gibt es hier

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh, Radfahrerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Am Samstagnachmittag, 2. Juli 2022, gegen 15 Uhr, ereignete sich auf der Neuenkirchener Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine 67 jährige Radfahrerin aus Gütersloh lebensgefährlich verletzt wurde mehr …
Polizei Gütersloh, Messingelemente an der Liebigstraße gestohlen, Polizei sucht Zeugen, Steinhagen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 29. bis 30. Juni 2022, bei einer Firma an der Liebigstraße diverse Messingwellen gestohlen mehr …

Tiere, Pflanzen, Natur in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Tiere, Pflanzen, Natur, Landwirtschaft

Landwirtschaft Nordrhein Westfalen, Juni 2022

Gütersloh, Tiere, Pflanzen, Natur, Greenpeace

EU Ministerrat für Verbrenner Ausstieg, Greenpeace Kommentar

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD