Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Blumen Grawe, Onlineshop

Volltextsuche nach »umwelt«


Branchenbuchsuche nach »umwelt«


Umwelt-Initiative Stadt GT
Postfach
33262 Gütersloh
E-Mail info@umweltinitiative.de
www.umwelt-initiative.de
100 % relevant
Autohaus Dammstraße GmbH
Dammstraße 43
33332 Gütersloh
Telefon +4952417433-0
Telefax +4952417433-199
E-Mail info@walkenhorst-gruppe.de
www.walkenhorst-gruppe.de
32 % relevant
Autohaus Knemeyer GmbH
Marienstraße 18
33332 Gütersloh
Telefon +49524190380
Telefax +495241903899
E-Mail info@autohaus-knemeyer.de
www.autohaus-knemeyer.de
31 % relevant
Henrich Schröder GmbH
Haller Straße 236
33334 Gütersloh
Telefon +4952419604-0
Telefax +4952419604-44
E-Mail info@henrich-schroeder.de
www.henrich-schroeder.de
29 % relevant
Solar OWL GmbH & Co. KG
Ferdinand-Porsche-Straße 12-14
33334 Gütersloh
Telefon +4952419099314
E-Mail info@solarowl.de
www.solarowl.de
23 % relevant
Kiebitzhof Biolandprodukte
Rhedaer Straße 220
33334 Gütersloh
Telefon +49524150000
Telefax +4952415000113
www.kiebitzhof.de
21 % relevant
Europcar Autovermietung GmbH
Nordring 100
33330 Gütersloh
Telefon +49524138997
www.europcar.de
7 % relevant
BfGT – Bürger für Gütersloh e. V.
Lindenstraße 16
33332 Gütersloh
Telefon +495241222772
Telefax +49524115064
E-Mail info@bfgt.de
www.bfgt.de
3 % relevant

Keyword-Suche nach »umwelt«, Treffer 1 bis 25 von 1550, die Top 25


1.) Neues über Aspartam

[…] Williams, ein Mitglied der Liberal-Demokratischen Partei, bei einer Debatte im britischen Unterhaus ein Verbot des künstlichen Süßstoffs Aspartam gefordert. Williams, der auch Mitglied der parlamentarischen Sonderausschusses für Lebensmittel und Umwelt ist, sagte, es gäbe »überzeugende und zuverlässige Beweise, um diese krebserregende Substanz im gesamten britischen Nahrungs- und Getränkemarkt zu verbieten. « Durch die Zulassung des Stoffes hätten die Kontrollbehörden weltweit ihre Aufgabe des […] Weiterlesen

2.) Anzeige: Mit Autogas sparen

[…] bis 20 bar im Fahrzeug gespeichert. Flüssiggas (LPG) Flüssiggas war schon in den 1970er Jahren in Italien sehr verbreitet – auch die gesamte Autobusflotte der Wiener Verkehrsbetriebe fährt seitdem mit Flüssiggas. Es verbrennt umweltfreundlicher als Benzin, der Schadstoffausstoß von Stickoxiden beträgt etwa 20 Prozent, CO2-Emissionen vermindern sich um 15 Prozent und unverbrannte Kohlenwasserstoffe um 50 Prozent. Zudem lassen sich LPG-Abgase durch die bessere chemische Verwertbarkeit bei […] Weiterlesen

3.) Chemotherapie

[…] die Krebshäufigkeit dramatisch zu. Neben der genetischen Veranlagung gibt es eine lange Liste krebsauslösender Risikofaktoren wie zum Beispiel unausgewogene Ernährung, Rauchen, chronische Viruserkrankungen, Schadstoffe aus der Umwelt, Medikamente, Alkohol und Nahrungsmittelzusätze. Auch der Einfluß der Psyche auf die Krebsentstehung darf nicht unterschätzt werden. Welche Möglichkeiten der Therapie gibt es? Schulmedizinisch gesehen, gibt es drei Säulen der Krebsbehandlung: Operation, Bestrahlung […] Weiterlesen

4.) Neues Grün für den Stadtpark

[…] Jahre alte Stadtpark ein so genanntes Gartendenkmal sei, erklärte Bernd Winkler vom Fachbereich Grünflächen, müssten diese prägenden Bäume ersetzt werden. Da kam die großzügige Spende der Sparkasse sehr gelegen. »Wir wollten der Stadt und der Umwelt etwas Gutes tun«, erzählte Jörg Hoffend, warum das Geldinstitut die Baumpatenschaft übernommen hat. Für 620 Euro durfte die Stadt zwei Bäume für den Park kaufen, die Mitarbeiter des Grünflächenamtes pflanzten sie vor einer Woche ein. »Spitzahorn und […] Weiterlesen

5.) Konsumkritischer Stadtrundgang

[…] alle leben jeden Tag ein globales Leben – hier in Gütersloh und in jeder anderen Stadt auf dieser Erde. Diese Globalität betrifft Kultur, sozialen Umgang miteinander und die Situation unserer Umwelt mehr als wir oft denken, bei uns und überall auf der Welt. »Du bist was Du isst!« und wir sind, was wir kaufen. Unser Konsumverhalten bestimmt das Gesicht der Globalisierung mit. Wie wir alle zu einem menschlicheren Gesicht und einer gerechteren Globalisierung beitragen können, dass wollen wir auf […] Weiterlesen

6.) Anzeige: Photovoltaik

[…] gibt nicht viele Investitionen, mit denen man der Umwelt einen Dienst erweist und gleichzeitig Gewinne erzielt. Die Solarstromanlagen von Solar OWL bringen 20 Jahre und länger attraktive Erträge. Zukunftsorientiert und kalkulierbar. Die Energiekosten haben sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt! Wie hoch wird Ihre Stromrechnung in den kommenden Jahren sein?Unsere Sonne produziert in 20 Minuten soviel Energie, wie die gesamte Weltbevölkerung in einem Jahr verbraucht: »Nutzen Sie diese […] Weiterlesen

7.) Geschützte Arten

[…] Chamäleons, einige Schildkröten, zahlreiche Schlangen und Papageien zu den besonders geschützten Arten und fallen unter eine Meldepflicht. Diese und viele weitere wichtige Informationen finden sich in dem Artenschutz-Flyer der Abteilung Umwelt des Kreises Gütersloh. Gerade für die »Neulinge« im Umgang mit artengeschützten Tieren hält der Flyer wichtige Informationen bereit. Der Flyer liegt von nun an in allen Tier- und Zoohandlungen im Kreis Gütersloh aus, die artengeschützte Tiere verkaufen […] Weiterlesen

8.) Alexander Neubacher

[…] Energiesparbirne endet als gefährlicher Sondermüll, für die Herstellung von Biobenzin wird der Regenwald gerodet und aus manchem Gully dringt Gestank, weil alle Anwohner Wasser sparen: Nicht jedes gut gemeinte Engagement zum Umweltschutz ist tatsächlich sinnvoll. Auf unterhaltsame Art und Weise diskutiert Spiegel-Redakteur Alexander Neubacher deshalb am Mittwoch kommender Woche (5. Juni) im Gütersloher Bambi-Kino mit ZDF-Journalist Christhard Läpple darüber, wo sinnvolles Ökoengagement im […] Weiterlesen

9.) Be-Green-Day

[…] »Green Lunch« und mehr: Mit einem »grünen« Programm ruft Bertelsmann seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am 5. Juni weltweit dazu auf, sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen. Passend zum heutigen »Internationalen Tag der Umwelt« veranstaltet der Medienkonzern zum vierten Mal an verschiedenen Standorten seinen sogenannten »be green Day«. In Gütersloh warteten auf die Mitarbeiter dabei vor allem Aktionen und Informationen zu den Themen Wasser und Mobilität. »Wir konzentrieren […] Weiterlesen

10.) Spielkiste

[…] Meter hohe Ergänzungsbau beherbergt ansonsten einen Musikraum, eine Spielempore und einen 43 Quadratmeter großen Multifunktionsraum. Darin errichten jetzt die Kinder mit Matratzen ihre Buden und üben so den künftigen Umgang mit unserer gebauten Umwelt … Architekt: Reinhard Michel, Moltkestraße 2 a, 33330 Gütersloh, Landschaftsarchitekt: Ulrich Schultewolter, Hans-Droste-Weg 1, 48291 TelgteGestaltungsbeirat Gütersloh, Michael Knostmann, Berliner Straße 70, Telefon (05241) 822-726, www […] Weiterlesen

11.) Gütersloh, Newsletter für die Wirtschaft

[…] unterstellt. Die Wirtschaftsförderung versteht sich als Dienstleisterin für alle Gütersloher Unternehmen und potenzielle Investoren. Eng ist die Zusammenarbeit vor allem in den Fachbereichen Umwelt, Planung und Immobilienwirtschaft. Zielkonflikte zwischen Landschaftsschutz und Gewerbeflächen können zusammen mit der Politik entschärft beziehungsweise gelöst werden. Balkausky versteht sich als Lotse in der Verwaltung, der über Fördermittel informiert und Unterstützung bietet bei […] Weiterlesen

12.) Michael Goller »Libellisches Grün«

[…] später hat sich nicht nur die Erscheinungsform der Werke Gollers radikal verändert, sondern auch die Art und Weise, wie sie entstehen. Nach einem grundlegenden folgenreichen Prozess der Auseinandersetzung mit seiner Umwelt und sich selbst gelangte der Künstler zu einem neuen Arbeitsprozess, der eine neue Ausrichtung des Œuvres bedingte. Michael Goller braucht nicht mehr den äußeren Eindruck oder eine auslösende Bildidee, um in den kreativen Prozess einzusteigen. Nach Jahren des Erarbeitens der […] Weiterlesen

13.) Anzeige: Gütersloh, Elektro Rockbals, »Luxperte«

[…] entlastet mit einer neuen Lichttechnik also nicht nur seinen eigenen Geldbeutel, sondern schont gleichzeitig auch unsere Umwelt. Wie kann ich mir Ihre Arbeit denn in etwa vorstellen? Im Grunde genommen bin ich ein Lichtgestalter. Ich versuche, das, was ein Kunde beleuchten möchte, ins »richtige Licht« zu rücken. Oft bin ich auch ein Partner für Architekten, die mit ihrem neuen Bau etwas Spezielles aussagen möchte und hierbei biete ich eine Hilfestellung in allen Fragen rund ums Licht. Von einer […] Weiterlesen

14.) IG Bau: Löhne auf den Dächern steigen um 2,3 Prozent

[…] Job in der Höhe zahlt sich aus: Die rund 530 Dachdecker im Kreis Gütersloh bekommen ab diesem Monat mehr Geld. Ihre Löhne steigen um 2,3 Prozent. Damit hat ein Dachdeckergeselle zum Monatsende 68 Euro mehr in der Tasche, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mitteilt. »Das Handwerk hat ein Lohn-Plus verdient. Denn Dachdecker machen einen Knochenjob. Dadurch haben sie ein höheres Risiko, früh berufsunfähig zu werden«, sagt Heinrich Echterdiek. Der Bezirksvorsitzende der IG BAU […] Weiterlesen

15.) 1.710 Wohnungen für Flüchtlinge – Kreis Gütersloh muss 2,4-mal so viele Wohnungen schaffen wie bisher

[…] nicht leisten können: Rentner, Alleinerziehende, junge Menschen in der Ausbildung, einkommensschwache Haushalte und eben auch Flüchtlinge«, macht Matthias Günther deutlich. Hinter der Untersuchung steht die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt. Die IG BAU hat gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB), der Deutschen Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau (DGfM) und dem Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB) die Wohnungsmarkt-Analyse in […] Weiterlesen

16.) In einem Tipi bietet der Caritasverband eine Trauergruppe für Kinder an

[…] oder die Großeltern durch Tod verloren haben. Laut Mechtild Reker kommen derzeit regelmäßig drei Kinder. Die Erinnerung an die Verstorbenen wach zu halten, das tue den Kindern gut, sagt die Trauerbegleiterin. Oft werde ihnen von der Umwelt suggeriert, dass es besser sei zu vergessen. Die Gruppe hält bewusst dagegen – mit lieb gewonnen Ritualen. Eine Kerze für den Verstorbenen anzuzünden oder in einer Kiste Erinnerungsstücke zu sammeln, das alles gehört dazu. Und besonders sei es wichtig, zu […] Weiterlesen

17.) Bertelsmann veröffentlicht vierte Klimabilanz

[…] konkreten Auswirkungen auch für Unternehmen wie beispielsweise steigende Regulierung, höhere Energiepreise oder Steuern auf Kohlendioxyd-Emissionen. Vor diesem Hintergrund veröffentlicht Bertelsmann seine vierte Klimabilanz und die wesentlichen Umweltkennzahlen des Jahres 2014. 247 Bertelsmann-Firmen an 165 Standorten weltweit haben mit Informationen zu Energie- und Wasserverbräuchen, Papiermengen und Abfällen zu dieser Bilanz beigetragen. »Der Umwelt- und Klimaschutz ist ein wichtiger […] Weiterlesen

18.) Projektförderung durch die Umweltstiftung Gütersloh

[…] (gpr). Auch in diesem Jahr nimmt die Umweltstiftung Gütersloh wieder Förderanträge für Projekte entgegen, die im kommenden Jahr umgesetzt werden sollen. Anträge zur Projektförderung können noch bis zum 31. Dezember dieses Jahres gestellt werden. Die Umweltstiftung fördert Vereine, Verbände, Schulen, Kindergärten, Privatpersonen und Nachbarschaftsinitiativen, die ehrenamtlich Projekte zum Natur- und Umweltschutz in der Stadt Gütersloh durchführen wollen. Besonders wichtig ist es, wieder vermehrt […] Weiterlesen

19.) Energieforum 2016

[…] im Rahmen des EnergieForum gebündelt Informationen und Tipps aus den verschiedenen Bereichen erhalten konnten. Getreu dem Motto: ›Alle können einen Beitrag zur Energiewende leisten‹ erhielten die Besucher Ratschläge, die helfen, sowohl die Umwelt als auch den Geldbeutel zu schonen. «Die Stadtwerke, die Sparkasse, die Volksbank, die Stadt und der »KlimaTisch« in Gütersloh haben sich als starke, lokale Partner zu- sammengefunden, um im Januar 2016 erneut eine erfolgreiche und gemeinsame Plattform […] Weiterlesen

20.) »Grüne« bringen LWL-Wäldchen in den Umweltausschuss

[…] Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat die Geschehnisse der letzten Wochen in Bezug auf das LWL-Wäldchen an der Hermann-Simon-Straße zum Anlass genommen, das Thema auf die Tagesordnung des nächsten Ausschusses für Umwelt und Ordnung am 18. Januar zu setzen. Birgit Niemann-Hollatz, Fraktionssprecherin der Grünen erläutert: »Wir machen uns große Sorgen darüber, ob dieser Wald in seiner Funktion als städtischer Natur- und Erholungsraum erhalten wird und möchten daher das Konzept des […] Weiterlesen

21.) Stolz auf den »schönsten Arbeitsplatz der Welt«

[…] und Nutzerangebote, aber natürlich auch Pflegezustand, und Sauberkeit. In Gütersloh sieht die Jury alles optimal erfüllt – »dank der Leistung eines hervorragenden, engagierten und kompetenten Teams,« betonte Christine Lang, die für den Bereich Umwelt und Grünflächen zuständige Beigeordnete beim »Flagge hissen«. Das Team wiederum hat sein Engagement mal in einem überzeugenden Satz zusammengefasst: »Wir haben den schönsten Arbeitsplatz der Welt. « Besucher von Stadtpark und Botanischem werden ihm […] Weiterlesen

22.) Abfallentsorgung leicht gemacht

[…] (gpr). »Wohin mit den Abfällen?«: So heißt eine Reihe von Info-Faltblättern der Abfallberatung für Haushalte des städtischen Fachbereiches Umweltschutz. Bislang standen die Faltblätter den Bürgern in deutscher, bulgarischer und rumänischer Sprache zur Verfügung. Jetzt wurde das Angebot um eine häufig gesprochene Sprache erweitert: Arabisch. Was darf in die Restmülltonne? Wohin gehören Speisereste? In welcher Tonne entsorge ich Zigarettenkippen? Und was darf ich für den Sperrmüll anmelden? Auf […] Weiterlesen

23.) Radfahren in der Grundschule

[…] 50 Prozent und die Tendenz ist weiter fallend. Das ‚Elterntaxi‘ ist damit von der Ausnahme zur Regel geworden. Das führt zu Bewegungs- und Orientierungsmangel bei den Kindern, weniger Sozialkontakten auf dem Schulweg und belastet die Umwelt unnötig. Außerdem kommt es vermehrt zu chaotischen Verkehrssituationen vor den Schulen, wenn dutzende ‚Elterntaxis‘ gleichzeitig ihre Kinder direkt vor dem Schultor abliefern. Deswegen möchten der Kreis Gütersloh und das Zukunftsnetz Mobilität NRW das […] Weiterlesen

24.) Kulturräume Gütersloh weiterhin auf Nachhaltigkeitskurs

[…] Standard gebracht. Dabei wurde die alte Innenbeleuchtung gegen energiesparende LED-Lampen ausgetauscht. Dieses Projekt, mit einer Investitionssumme von 245. 000 Euro, wurde gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und bekam dadurch ein Zuschuss von 30 Prozent. Mit einer neuen Brandschutzdecke und integrierten Rauchabzügen wurde auch dem hohen Sicherheitsstandard für Besucher und Veranstalter der […] Weiterlesen

25.) Lernen mit Kopf, Herz und Hand

[…] (gpr). Für ihr vorbildliches Engagement ist die Naturschule Gütersloh jetzt als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewürdigt worden. Umweltdezernentin Christine Lang übergab die Auszeichnung im Namen der Geschäftsstelle der UN-Dekade. Diese Ehrung wird an Projekte verliehen, die sich in nachahmenswerter Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einsetzen. Natur, Landwirtschaft, Tiere und Pflanzen hautnah zu erleben und natürliche Zusammenhänge spielerisch kennen zu […] Weiterlesen

Nächste Seite


Hartwig & Führer GmbH & Co. KGTai-Chi-Schule Angela SpannhakeQuiris Healthcare GmbH & Co. KGAOK NordwestSMK Immobilien e. K.BSB-Steuerberater Bringmann, Sandbaumhüter und Bennewitz
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD