Weinfreunde

Zeitreise ins Gütersloh um 1900, Norbert Jebramcik zeigt historische Stadtmodelle in der Galerie im Forum der Stadthalle Gütersloh

Einmal durch das Gütersloh von vor 100 Jahren wandeln, mit der Ausstellung von Norbert Jebramcik wird eine solche Zeitreise möglich.

Lesedauer 1 Minute, 41 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 29. Juli 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/47712/8124554.html
Zeitreise ins Gütersloh um 1900, Norbert Jebramcik zeigt historische Stadtmodelle in der Galerie im Forum der Stadthalle Gütersloh
Blick von der Berliner Straße auf die Münsterstraße um 1900.

Zeitreise ins #Gütersloh um 1900, Norbert Jebramcik zeigt historische Stadtmodelle in der Galerie im Forum der Stadthalle Gütersloh

Einmal durch das Gütersloh von vor 100 Jahren wandeln, mit der Ausstellung von Norbert Jebramcik wird eine solche Zeitreise möglich. Vom 5. August bis Ende September 2022 präsentiert der Gütersloher Modellbauer #Straßenzüge und Gebäude seiner #Heimatstadt im Jahr 1900, die so heute kaum noch jemand kennt. Der Eintritt ist frei.

Das eine oder andere Modell, wie der Alte Kirchplatz, die Martin Luther Kirche mit umliegendem Häuser #Ensemble und Kökerstraße, ist den Güterslohern bereits vertraut. Erstmals sind in der Ausstellung im #Forum der #Stadthalle alle Straßenzüge und Plätze gemeinsam zu sehen und lassen das Gütersloh zur Jahrhundertwende ganz lebendig und anschaulich aufleben. Neu im Miniatur Stadtbild sind die Daltropstraße mit der Synagoge, die Münsterstraße sowie die gesamte Königstraße mitsamt dem #Dreiecksplatz. »Ich bin gespannt wie die einzelnen Modelle, die zwischen 1998 und 2022 entstanden sind, im Zusammenspiel wirken und freue mich, wenn Besucherinnen und Besucher der Ausstellung vielleicht ihre eigene Geschichte wiederfinden«, sagt Norbert Jebramcik.

Einige der Gebäude in den ausgestellten Dioramen, den Tischmodellen, lassen sich auch heute noch beim Spaziergang durch die Innenstadt entdecken. Der Großteil jedoch lebt nur noch in Erinnerungen, alten Fotos und Postkarten – und in Jebramciks Modellen.

In der Ausstellung werden die Modelle fast hautnah erlebbar. Auf Vitrinen wird bewusst verzichtet, um so auch Details der Straßenzüge gut sichtbar zu machen.

Großformatige Abzüge historischer Fotografien und Postkarten ergänzen die Straßenzüge und geben Einblick in die Arbeitsgrundlage des Gütersloher Modellbauers. An die 500 Häuser aus Karton fügen sich zu rund 50 Prozent der um 1900 bebauten Fläche des Gütersloher Stadtgebiets zusammen. 10 Straßenzüge auf insgesamt rund 60 Quadratmetern stellen das damalige Stadtbild dar und geben den Güterslohern von heute einen Einblick in das Leben der Menschen von damals.

Die Ausstellung kann bis Ende September 2022 während der Öffnungszeiten, montags bis freitags, 8 bis 12 Uhr, sowie zu Veranstaltungen in der Stadthalle und nach Vereinbarung besucht werden. Der Eintritt ist frei. Bei Interesse an einer individuellen Führung kann sich per E Mail an kevin.rixe@guetersloh.de gewendet werden.

Kultur Räume Gütersloh Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, ist der Turm schief?

Ist Ihnen das eigentlich auch schon aufgefallen? Wenn man an Lindenstraße direkt vor der Miele-Unterführung an der Ampel steht, sieht man den Gütsler Funkturm und das rotlichtige City-Center. Es macht den Eindruck, als neigte sich der Turm nach rechts mehr …
Fahrschule Gütersloh, der Gütsel Check für die Fahrschulen, 2013

Die Fahrschule Olaf Gehle ist ein zertifizierter Bildungsträger für Kraftfahrer aller Art. Das Kursangebot richtet sich sowohl an Bildungsgutscheininhaber als auch an Firmenkunden. In jedem Falle hat die Ausbildungsqualität oberste Priorität mehr …
SEO Gütersloh, Suchmaschinenoptimierung by Gütsel Online

Unter Suchmaschinenoptimierung oder SEO (»Search Engine Optimization«) versteht man Maßnahmen, die dazu dienen, dass Websites im organischen Suchmaschinenranking in den unbezahlten Suchergebnissen (»Natural Listings«) auf höheren Plätzen erscheinen mehr …
Schlagwörter, Tags

abzüge (1), ausstellung (5), einblick (2), eintritt (2), ende (5), forum (2), frei (3), gebäude (1), geben (2), großformatige (1), gütersloh (1), gütersloher (1), güterslohern (1), häuser (1), heute (3), jebramcik (4), kultur (2), kunst (1), lassen (2), machen (1), modelle (5), norbert (3), postkarten (2), rixe (2), rund (3), september (2), stadtbild (2), stadthalle (3), straßenzüge (1), zeitreise (2)

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm


Gartenland GroßebrummelMusikschule für den Kreis GüterslohFoto Schorcht GmbHFHD GmbH & Co. KGAuto Schliephake GmbH & Co. KGCafé Backhaus Liening
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD