Amazon Prime, der Winter kann kommen

Wer nicht hilft, macht sich strafbar

Viele potenzielle Retter haben in Notsituationen Angst, etwas falsch zu machen. Wie ist hier die Rechtslage? Die aktuelle »Apotheken Umschau« klärt auf.

Lesedauer 1 Minute, 0 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 17. Januar 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/34702/6969591.html

Wer nicht hilft, macht sich strafbar
Bild: »Apotheken Umschau«, »Wort & Bild Verlag«

Wer nicht hilft, macht sich strafbar

  • Viele potenzielle Retter haben in Notsituationen Angst, etwas falsch zu machen. Wie ist hier die Rechtslage? Die aktuelle »Apotheken Umschau« klärt auf

Baierbrunn (ots)

Anderen in #Notsituationen zu helfen und damit womöglich Leben zu retten ist eigentlich gar nicht so schwer. Trotzdem lässt die Angst, etwas falsch zu machen, viele potenzielle #Helfer zögern – dabei ist jedes Handeln besser, als gar nichts zu tun. Doch wie ist eigentlich die Rechtslage, wenn man dabei einen Fehler macht? Jost Kärger, Jurist und Leiter Verkehrsrecht beim #ADAC in München gibt in der aktuellen Ausgabe des Gesundheitsmagazins »Apotheken Umschau« Auskunft über diese und andere Fragen.

»Niemand, der in guter Absicht versucht zu helfen, muss für Fehler haften«, erklärt der Experte. »Wenn Sie entsprechend Ihren Fähigkeiten handeln, begehen Sie keine Körperverletzung, falls es nicht gut ausgeht.«

Strafbar macht man sich hingegen dann, wenn man überhaupt nichts tut, denn jeder ist verpflichtet, entsprechend seiner Möglichkeiten zu helfen. Das kann etwa auch bedeuten, die Unfallstelle zu sichern oder den Notruf zu wählen.

Weitere Fragen zur Rechtslage in der aktuellen Ausgabe der »Apotheken Umschau«.

Quelle: »Apotheken Umschau« 1B/2022, viele weitere interessante Gesundheits-News gibt es unter https://www.apotheken-umschau.de sowie auf #Facebook und #Instagram.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Kreis Gütersloh, Architekten Wettbewerb für das Bevölkerungsschutzzentrum, die Teilnehmerliste ist komplett

Die Lose sind gezogen: Dezernentin Dr. Angela Lißner, Dezernent Ingo Kleinebekel, Anke Dreier (Leiterin der Abteilung Gebäudewirtschaft) und Kreisbrandmeister Dietmar Holtkemper haben die Lostrommel gerührt und 10 Architekturbüros gezogen mehr …
Gütersloh, Sankt Elisabeth Hospital, die Last auf der Schulter, Patientenforum der Klinik für Unfallchirurgie am 1. Juni 2022

Schulterschmerzen treten häufig auf und haben unterschiedliche Ursachen. Im Patientenforum am Mittwoch, 1. Juni 2022, stellt die Klinik für Unfallchirurgie des Sankt Elisabeth Hospitals moderne Therapieverfahren vor mehr …
Gütersloh, Fußball, FSV Gütersloh, Lena Strothmann verlängert ihren Vertrag bis 2023

Der FSV Gütersloh 2009 freut sich eine weitere wichtige Personalie verkünden zu dürfen: Lena Strothmann wird auch in der kommenden Spielzeit 2022/23 für den Verein auflaufen mehr …

Gesund und Fit in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD