Thalia, Weihnachtsaktion, Geschenke

Polizei Gütersloh: drei Einsätze, zwei Ingewahrsamnahmen – Zeugenaufruf

In der Nacht auf Montag, 26. und 27. September 2021, wurde die Polizei mehrere Male in kürzerer Zeit in den Bereich Brockweg und Wiedenbrücker Straße gerufen

Lesedauer 1 Minute, 15 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 27. September 2021
Polizei Gütersloh: drei Einsätze, zwei Ingewahrsamnahmen – Zeugenaufruf

Gütersloh (FK) In der Nacht auf Montag, 26. und 27. September 2021, wurde die #Polizei mehrere Male in kürzerer Zeit in den Bereich Brockweg und Wiedenbrücker Straße gerufen.

Um 23.50 Uhr meldeten sich Zeugen und machten Angaben über brennende #Wahlplakate am Brockweg. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. #Zeugen gaben vor Ort Hinweise auf junge Männer, welche möglicherweise das #Feuer entfacht haben. Die Plakate wurden durch die Kräfte der #Feuerwehr gelöscht.

Gegen 23.56 Uhr meldete sich ein #Autofahrer auf dem Südring beziehungsweise dem Brockweg. Er war mit seinem Auto aufgrund eines auf der Fahrbahn liegenden Gullideckels verunfallt. Der Mann und seine Beifahrerin verletzten sich nicht. Der Opel war nicht mehr fahrbereit. Vor Ort boten ein paar junge Männer, welche sich als hilfsbereite Zeugen ausgaben, ihre Hilfe an. Angaben darüber, wer den Gullideckel auf die Straße gelegt hatte, konnten sie nicht machen. Sie entfernten sich noch vor dem Eintreffen der #Polizei vom Unfallort.

Nachdem Zeugen bei einem Zaun- und Heckenbrand um 1.14 Uhr an der Wiedenbrücker Straße konkretere Hinweise auf eine Gruppe junger Männer geben konnten, wurde diese durch die Polizei in der Nähe angetroffen.

Aufgrund der sich wiederholenden Zeugenhinweise auf die Gruppe und die Taten, welche örtlich und zeitlich zusammenhängend stattfanden, wurden die 21- und 20- jährigen Männer der Gruppe über Nacht in Gewahrsam genommen. Ihr 17-jähriger Begleiter wurde an Erziehungsberechtigte übergeben.

Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Über die brennenden Wahlplakate erhielt der #Staatsschutz Kenntnis.

Die Polizei sucht weitere Zeugen. Wer kann Angaben zu den Vorfällen machen? Hinweise dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer (05241) 869-0 entgegen.

Dräger, Home Test
Zurück
Top Thema Gütersloh
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh: Markus Neuenschwander, »Die Gretchenfrage im 21. Jahrhundert«, Buch online bestellen, online kaufen

Der Gedankenbogen klingt einfach und nachvollziehbar: Wir Menschen sind auf uns selbst gestellt. Wenn wir die globalen Probleme lösen wollen, hilft uns niemand – kein Gott und keine Heilsbringerin mehr …
Folklorekreis Gütersloh: Tanzen macht Spaß, neue Mitglieder gesucht

»Tanzen macht Spaß« lautet das Motto vom Folklorekreis Gütersloh. Auch nach dem Lockdown haben die Mitglieder des Gütersloher Musik- und Tanzkreises den Spaß am Tanzen und Musizieren nicht verloren mehr …
Rietberg, Kreis Gütersloh: »Mein Kind wünscht sich ein Tier«, Online-Vortrag von »Achtung für Tiere«

Der Verein »Achtung für Tiere« und die Tierschutzstiftung »Lebenshof« laden ein zum Online-Abendvortrag »Mein Kind wünscht sich ein Tier«, am Mittwoch, 1. Dezember 2021, um 18.30 Uhr mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD