Das BMW-Museum zeigt neue Nachhaltigkeitsausstellung


Artikel vom 26. August 2021
Das BMW-Museum zeigt neue Nachhaltigkeitsausstellung
BMW-Museum zeigt ab dem 1. September 2021 die neue Nachhaltigkeitsausstellung »RE:IMAGINE.« Foto: BMW AG

München (ots) 30 Exponate auf 1.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche machen Trends, Herausforderungen und Chancen der Mobilität von Morgen erlebbar.

Elektromobilität, Kreislaufwirtschaft und nachhaltige Automobilproduktion im Fokus der interaktiven Ausstellung.

»RE:IMAGINE. Wir machen BMW nachhaltig.«: Der Name der neuen Wechselausstellung im BMW-Museum ist Programm, denn sie widmet sich den wichtigsten Aspekten einer nachhaltigen Mobilität und zeigt Meilensteine und Visionen der BMW-Group auf ihrem Weg der Transformation auf. Ab dem 1. September 2021 tauchen Besucher in rund 30 interaktiven Stationen und auf knapp 1.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in der sogenannten Museumsschüssel in dieses brandaktuelle Thema ein. Dabei steht der Ausbau der Elektromobilität ebenso im Fokus wie die Aspekte Kreislaufwirtschaft, Ressourcenschonung und nachhaltige Automobilproduktion. Kurzweilige, explorativ-spielerische Elemente machen komplexe Sachverhalte verständlich und laden die Museumsgäste zum Mitmachen ein.

Trends, Herausforderungen und Chancen nachhaltiger Mobilität im Fokus

Zum Einstieg in die Wechselausstellung erhalten die Besuchenden einen Überblick über die weltweit wichtigsten gesellschaftlichen Trends. Dabei werden auch die Urbanisierung und die Bedeutung der Ballungsräume als Motor gesellschaftlichen Wandels betrachtet. Schon heute leben 40 Prozent aller Stadtbewohnenden in Millionenmetropolen – mit allen sozio-ökonomischen Konsequenzen für Lebensraum und Infrastruktur, Ressourcenknappheit und Mobilität. Hinzu kommen Herausforderungen wie Globalisierung, Digitalisierung und Klimawandel – große Trends, die das derzeitige Stimmungsbild auf unserem Planeten bestimmen und die ein Weltkonzern wie die BMW-Group bei seinen Planungen berücksichtigen muss.

»RE:IMAGINE« richtet dann den Blick auf die wesentlichen Tätigkeitsfelder und Leistungen der BMW-Group im Bereich »Forschung und Entwicklung«, auf die Transparenz bei Rohstoffmanagement und Lieferketten sowie auf nachhaltige Bestrebungen in der Fahrzeugproduktion. Eine besondere Rolle spielen dabei Recycling und die Implementierung einer Kreislaufwirtschaft, die in vielen Bereichen des Unternehmens bereits angewendet wird und zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen beiträgt.

Die Zukunft alternativer Antriebe und nachhaltigen Fahrzeugdesigns entdecken

In einem zweiten Schritt beleuchtet die Ausstellung die Vorzüge der Elektromobilität, gibt Einblick in die Welt moderner, leistungsstarker Batterien und erläutert die unterschiedlichen Technologien des Elektroantriebs. Einen großen Beitrag auf dem Weg der Transformation hin zu emissionsfreiem Fahren leistet die Digitalisierung. Mit Hilfe intelligenter Features unterstützt sie das elektrische Fahren. Große Bedeutung kommt in der Ausstellung auch dem Design im Automobilbau zu. Welche Materialien können zukünftig in der industriellen Fertigung aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen werden? Welche ästhetischen Anforderungen müssen BMW-Fahrzeuge von morgen erfüllen? Den Schlusspunkt des interaktiven Rundgangs bildet eine besondere Ruhezone, die ein Ambiente von Entschleunigung bietet.

Die neue Wechselausstellung »RE:IMAGINE. Wir machen BMW nachhaltig.« wird vom 1. September 2021 bis voraussichtlich Frühjahr 2023 in der Schüssel des BMW-Museum zu sehen sein. Der Besuch der Wechselausstellung ist im regulären Eintrittspreis inbegriffen.


Zurück

Kunst und Kultur in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
                                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD