Barrierefreiheit großgeschrieben: der #SWR beim Louis Braille Festival in Stuttgart (3. bis 5. Mai 2024)

Stuttgart, 26. April 2024

Der #Südwestrundfunk (SWR) beteiligt sich am Louis Braille Festival 2024, das vom 3. bis zum 5. Mai 2024 stattfindet, mit einem umfangreichen und vielfältigen Programm sowie kostenlosen barrierefreien Besucherführungen durch das SWR #Funkhaus. Bei dem europaweit größten Festival für die Begegnung von blinden, sehbehinderten und sehenden Menschen werden Barrierefreiheit und Inklusion großgeschrieben.

In der Liederhalle und auf dem Berliner Platz

Das Festival wird vom Deutschen Blinden und Sehbehindertenverband (DBSV), der Nikolauspflege und vom Sehbehindertenverband Württemberg (BSVW) veranstaltet und beginnt am Freitag, 3. Mai 2024, um 14 Uhr (Einlass ab 11 Uhr) in der Liederhalle, Berliner Platz 1 bis 3. Besucht werden können zahlreiche Infostände und Mitmachaktionen. Beispielsweise informiert die #ARD #Mediathek im Foyer der Liederhalle über ihr vielseitiges Angebot.

Draußen auf dem Berliner Platz wird die dreitägige Veranstaltung um 15 Uhr in Anwesenheit prominenter Gäste eröffnet. Mit dabei: SWR Intendant und ARD Vorsitzender Kai Gniffke. Er freut sich auf das Festival.

»Das #Louis #Braille #Festival bietet blinden und sehenden Menschen die Möglichkeit, zusammenzukommen, sich zu informieren, zusammen Spaß zu haben und voneinander zu lernen. Damit alle Menschen an unseren Angeboten teilhaben können, ist Barrierefreiheit dem SWR als öffentlich rechtlichem Medienhaus ein großes Anliegen. Wir freuen uns, auch im Rahmen des Festivals einen Beitrag zur Teilhabe aller leisten zu können.« Durch die Eröffnung führt SWR Moderator Ramon Babazadeh.

»#Tatort« Premiere am Freitagabend

Die Premiere des »SWR Tatorts – letzter Ausflug #Schauinsland« aus dem Schwarzwald folgt um 19 Uhr im Schillersaal der Liederhalle. Eine Gesprächsrunde zum Thema »Barrierefreiheit in den Medien – welche Rolle spielt der öffentlich rechtliche Rundfunk?« schließt sich an. Hier diskutieren Philip Klenk (Beauftragter für Barrierefreiheit des SWR), Jutta Pagel Steidl (Mitglied des SWR Rundfunkrats), Andreas Bethke (Geschäftsführer DBSV) und Manfred Hattendorf (Abteilungsleiter Film und Planung beim SWR).

Hörfilmkino und Gesprächsrunden im Literaturhaus Stuttgart

Schauplatz für das Hörfilmkino ist am Samstag, 4. Mai 2024, ab 10 Uhr das #Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4: Von Reisedokumentationen über Ausschnitte aus nominierten und preisgekrönten Produktionen bis hin zu einer Folge der neuen SWR Jugendserie »Mein Traum, meine Geschichte« – den ganzen Tag über werden hier Produktionen mit Audiodeskription (der sogenannten »AD«) gezeigt. Zwischen den Filmen kann man an Gesprächsrunden teilnehmen, in denen es beispielsweise um die Themen »Live AD« oder »Technische Innovationen beim #Hörfilm« geht.

Anmeldung für viele Angebote noch möglich

Die Teilnahme am Louis Braille Festival ist kostenlos. Kurzentschlossene Tagesgäste können sich auch noch während der Festivaltagen online anmelden. Darüber hinaus kann man zahlreiche Angebote auf dem Festivalgelände auch ohne Anmeldung besuchen.

Sendehinweis

Am Donnerstag, 2. Mai 2024, ab 10 Uhr ist der Geschäftsführer des DBSV Andreas Bethke zu Gast in der Radiosendung »SWR 1 BW Leute«.

Gütsel Webcard, mehr …

Südwestrundfunk (SWR)
Neckarstraße 230
70190 Stuttgart
Telefon +497119290
Telefax +4971192911300
E-Mail info@swr.de
www.swr.de