Großewinkelmann, Zaun- und Torsysteme

Streifzug durch die Bielefelder Kultur

Zu den »Nachtansichten« am 18. September 2021 legen mehr als 40 Kulturorte eine Spätschicht ein

Lesedauer 2 Minuten, 36 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 17. September 2021
Streifzug durch die Bielefelder Kultur
Die Fassade des Alten Rathauses wird in besonderes Nachtansichten-Licht getaucht. Foto: Bielefeld Marketing

Zu den »#Nachtansichten« am 18. September 2021 legen mehr als 40 #Kulturorte eine #Spätschicht ein – beleuchtete Fassaden und Open-Air-Ausstellung von »BIE-Logo-#Skulpturen« als Rahmenprogramm.
 
Ein spannender Streifzug durch die #Bielefelder #Kulturszene erwartet die Besucherinnen und Besucher zu den Nachtansichten am Samstag, 18. September 2021, ab 18 Uhr. Nach einer #Corona-bedingten Pause im vergangenen Jahr öffnen mehr als 40 #Museen, Kirchen und Galerien ihre Türen wieder bis 1 Uhr nachts und bieten #Ausstellungen, #Kunst-#Installationen, #Performances und #Live-#Musik. Außerdem hat Veranstalter Bielefeld Marketing gemeinsam mit dem Hauptsponsor Stadtwerke Bielefeld zusätzlich wieder ein Rahmenprogramm organisiert.
 
»Die Fassade des Alten Rathauses wird illuminiert, außerdem tauchen wir den Alten Markt in besonderes Nachtansichten-Licht«, sagt Katharina Schilberg, Projektleiterin bei Bielefeld Marketing. Allerdings werde es dieses Mal nicht wie in den vergangenen Jahren große Licht-Shows in der Altstadt geben, wo viele Laufwege der Nachtschwärmer liegen, um große Menschenansammlungen in Zeiten der Pandemie zu verhindern, so Schilberg.
 
»BIE-Logo-Unikate« am #Oberntorwall

Außerdem ist bei den diesjährigen Nachtansichten die Open-Air-Ausstellung #BielefeldLiebe auf dem Grünstreifen am Oberntorwall neben dem Kunstforum Hermann Stenner zu sehen. Ob Unternehmen, Institutionen, Vereine oder Privatpersonen: Wer mit Leib und Seele für Bielefeld steht, hatte die Möglichkeit an einem stadtweiten Kreativprojekt mitzumachen und aus einem weißen »BIE-Logo-Rohling« ein originelles Unikat zu gestalten.
 
Die »BIE-Logo-Skulpturen« schmücken Geschäftsräume, Empfangsbereiche, andere repräsentative oder auch private Orte. Während der Nachtansichten sind die Unikate erstmals öffentlich zu sehen – als Finale der Aktion #BielefeldLiebe, die gemeinsam von Bielefeld Marketing und der Bielefelder Werbeagentur Eigenrauch und Partner umgesetzt wird.
 
Kunstvolle Licht-Inszenierungen

Nebenan im Skulpturenpark der Kunsthalle Bielefeld können Nachtansichten-Flaneure besondere Atmosphäre genießen. Die Skulpturen internationaler Künstlerinnen und Künstler werden kunstvoll illuminiert. Mitarbeitende der Kunsthalle stehen für Gespräche zur Verfügung.
 
Die #Kunsthalle selbst ist in diesem Jahr erstmals nicht zu den Nachtansichten geöffnet, da sie sich zurzeit im Ausstellungs-Umbau befindet. Normalerweise finden die Nachtansichten immer am letzten Samstag im April statt – Corona-bedingt wurde die Veranstaltung auf den 18. September 2021 verlegt.
 
Unter dem Motto »50 Years of Future« illuminiert die Fachhochschule Bielefeld ihr Hauptgebäude auf dem #Campus Bielefeld. Die Licht-Performance wurde bereits im Januar als Auftakt zum 50. Jubiläumsjahr gezeigt und wird nun auf vielfachen Wunsch anlässlich der #Nachtansichten wiederholt.
 
Gratis unterwegs

Am Veranstaltungstag können Besucherinnen und Besucher mit dem Nachtansichten-Bändchen am Handgelenk kostenlos #Bus und #StadtBahn nutzen. »Gerne unterstützen wir die Nachtansichten, die nach wie vor die größte Kultur-Veranstaltung in der Region ist«, sagt Martin Uekmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Bielefeld als Hauptsponsor.

Zwei #Shuttle-Bus-Linien werden auch dieses Mal die Veranstaltungsorte miteinander verbinden. Zudem verschafft moBiel den Besuchern der Nachtansichten mit 60 Freiminuten beim Bike-Sharing »#meinSiggi« mehr Beweglichkeit.
 
Wer gerne mit seiner Kamera besondere Nachtansichten-Momente festhält, kann an dem Foto-Wettbewerb #Nachtansichten2021 teilnehmen. Unter den Einsendungen verlost Bielefeld Marketing ein »#Picknick mit Ausblick« auf der Sparrenburg für zwei Personen.
 
Einlass nur mit 3G-Nachweis

Der Zutritt zu den Veranstaltungsorten ist nur #Geimpften, #Genesenen oder #Getesteten mit Nachweis gestattet (3G-Regelung). Ab den Warteschlangen gilt in allen Institutionen eine generelle Maskenpflicht. Tickets sind am Veranstaltungsort in der #Tourist-Information im Neuen #Rathaus und in den teilnehmenden Institutionen erhältlich und kosten an der Tageskasse 14 Euro, ermäßigt zwölf Euro. Das Programm und Besucher-Informationen gibt es online unter www.nachtansichten.de.

#OpenAir

Abonauten, Genuss-Abos
Zurück
Top Thema Gütersloh
Gütersloh: Repair Café in der Bücherei ausgesetzt, 28. November 2021

Wasserkocher, Staubsauger, Radio, Lautsprecher, Kaffeemaschine … diese und viele andere Geräte werden häufig aufgegeben mehr …
Rezepte für Gütersloh, gefüllte Ofenkartoffeln mit frischen Kräutern

Die ungeschälten Kartoffeln gut waschen und in gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten kochen. Zwiebeln pellen und klein hacken, Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD