Bambikino, Ticketverlosung

Büchermarkt für den guten Zweck am 23. April 2022 ab 9 Uhr im Wilhalm Saal, Harsewinkel

Auch wenn der Fokus derzeit auf die Ukraine gerichtet ist, soll auf das Sri Lanka Projekt aufmerksam gemacht werden. Corona bedingt konnten im Pfarrheim in Warendorf bereits seit Mitte 2020 keine Trödeltreffs mehr durchgeführt werden.

Lesedauer 5 Minuten, 40 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 10. April 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/41033/4416613.html
Büchermarkt für den guten Zweck am 23. April 2022 ab 9 Uhr im Wilhalm Saal, Harsewinkel

Büchermarkt für den guten Zweck am 23. April 2022 ab 9 Uhr im Wilhalm Saal, Harsewinkel

Beelen, Greffen, Harsewinkel (GL)

  • Auch wenn der Fokus derzeit auf die Ukraine gerichtet ist, soll auf das Sri Lanka Projekt aufmerksam gemacht werden. Corona bedingt konnten im Pfarrheim in Warendorf bereits seit Mitte 2020 keine Trödeltreffs mehr durchgeführt werden: »Wir freuen uns nach Harsewinkel in den Kulturort Wilhalm ausweichen zu können, denn die Not in Sri Lanka ist gerade extrem. Die Wirtschaftskrise sowie die Coronapandemie und ihre weitreichenden Folgen, #Unwetter, #Klimaveränderungen und Überschwemmungen, treiben die Menschen immer stärker in Hungersnöte und verheerende Armut. Dazu erschwert die Coroanasituation die Arbeit unserer Projektpartner vor Ort enorm, weil viele finanzielle Mittel fehlen. Wir versuchen, unsere ehrenamtliche Arbeit trotz Corona zum Beispiel durch Ebay Verkäufe von Sachspenden zu erhalten. Jedoch sind wir dankbar für jegliche finanzielle Unterstützung. Spendenquittungen können wir ausstellen. Weitere Infos unter www.sri-lanka-projekt.de oder bei Familie Wiengarten unter Telefon +492586970034

Am Freitag, 22. April 2022, können von 15 bis 17 Uhr Bücher und Hörbücher, die gut erhalten sind, abgegeben werden. 

Sri Lanka Hilfe Warendorf-Beelen

Mit einem ganz neuen Angebot möchte die Sri Lanka Hilfe Warendorf-Beelen starten. Lange konnte wegen der Coronasituation der Trödeltreff in Warendorf nicht durchgeführt werden. Man hofft, dass es im Sommer weitergehen kann. Durch viele kleine Aktionen und Spendenwerbung wurde versucht die Projekte in Sri Lanka so gut wie es möglich war zu unterstützen. Leitungsteammitglied Maria Kampelmann konnte nun aber eine andere Aktion in Harsewinkel planen. Für den 23. April 2022 von 9 bis 13 Uhr  ist dort ein Büchermarkt im #Kulturort #Wilhalm geplant.

Der alte Gasthof Wilhalm im Herzen von Harsewinkel ist ein Ort für Kunst, Kultur, Bildung und Begegnung. Zahlreiche Bücher usw. haben Maria Kampelmann und Elisabeth Wiengarten vom Leitungsteam schon gesammelt. Auch Hörbücher sind dabei. Aber am Tag vor dem Büchermarkt am 22. April 2022 werden gerne noch Bücherspenden in Harsewinkel angenommen und zwar in der Zeit von 15 bis 17 Uhr. Wichtig ist, dass die Bücher und Hörbücher gut erhalten sind. Sehr freut man sich natürlich über neuere Werke, die noch gerne gekauft werden. Die Bücher werden nach Gewicht für 2 Euro pro Kilo verkauft. Im Angebot werden auch Handarbeiten und gestickte Karten aus Sri Lanka sein.

Da man aktuell nicht weiß, wie sich die Coronaregeln entwickeln, gelten an dem Tag die dann aktuellen Regeln. Das Projekt der Gruppe unterstützt seit 1984 die Einsätze der Schwestern vom Guten Hirten auf Sri Lanka. Regelmäßig werden Waisenhäuser, Einrichtungen für Kinder mit Behinderung, Bildungsmaßnahmen und ähnliche Projekte unterstützt. In der Pandemiezeit wurde der Kauf von Druckern und Papier gefördert, da die armen Familien natürlich keine Computer und Internet haben. Die Lehrerinnen und Lehrer und Ordensschwestern brachten daher den Kindern kontaktlos die Aufgaben nach Hause und holten die fertigen Aufgaben wieder ab. Wer sich noch weiter über das Sri Lanka Hilfsprojekt informieren möchte, kann dies auf der Homepage www.sri-lanka-projekt.de. Die Gruppe arbeitet mit dem Orden der »Schwestern vom Guten Hirten« zusammen. Für Geldspenden können daher auch Spendenquittungen ausgestellt werden. Ansprechpartner sind in Greffen, Maria Kampelmann, Telefon +492588574 und in Beelen Elisabeth Wiengarten, Telefon +492586970034. Aus organisatorischen Gründen des Transportes können leider keine Buchspenden vor dem 22. April  2022 angenommen werden. Der Kulturort Wilhalm liegt in Harsewinkel auf der Dr.-Pieke-Straße 2.

Sri Lanka hat viele Schulden. Die Devisen schwinden und die Inflation steigt. Stromabschaltungen bringen die Regierung in Bedrängnis. Es ist fast 13 Jahre her, dass in Sri Lanka nach einer Militäroffensive gepaart mit schweren Menschenrechtsverletzungen, die bis jetzt noch nicht abschließend untersucht sind, durch den blutigen Sieg über die Rebellen der Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) der jahrzehntelange Bürgerkrieg beendet wurde. Der Frieden sorgte für eine wirtschaftliche Erholung im Land. Zwar konnten unter der generell wirtschaftsliberal ausgerichteten Politik längst nicht alle daran teilhaben, dennoch ging es wirtschaftlich bis vor einiger Zeit für die Insel bergauf. Auch unsere Kinderheime und Häuser für missbrauchte Mädchen wurden von der Regierung etwas unterstützt, Es reichte nicht, aber mit den Spendengeldern war es eine Hilfe. Inzwischen hat nicht nur die Corona-Pandemie für einen finanziellen Einbruch im Land gesorgt. Insbesondere der Tourismus kam weitgehend zum Erliegen durch diesen Virus. Große Teile der Bevölkerung drohen erneut in Armut abzusinken, während der Regierung die Devisenreserven ausgehen, da der Schuldendienst immense Summen verschlingt. Selbst die Grundversorgung kann zum Teil kaum noch garantiert werden.

Besonders betroffen sind davon auch die Einrichtungen und Projekte unserer Schwestern, die Waisenhäuser, Altenheime und beschützenden Häuser für Kinder mit Behinderung. Zeitweise ohne Strom auskommen zu müssen, ist nicht die einzige Belastung, der sich die Bevölkerung und somit auch die Schwestern in unseren Kinderheimen, Schulen usw. seit vielen Wochen ausgesetzt sieht.  Seit rund einem halben Jahr kann man beinahe bei jedem Einkauf merken, dass die Preise für wichtige Waren des täglichen Bedarfs wieder ein wenig gestiegen sind. Längst geht die Teuerungsrate nicht nur bei den ärmeren Haushalten, sondern auch bei der unteren Mittelschicht an die Substanz. Denn bei Arbeiterinnen, Arbeitern und Angestellten steigen Löhne und Gehälter nicht, während zugleich die Sri Lanka Rupie von Woche zu Woche an Kaufkraft verliert.

Die Schwestern versuchen somit die armen Familien zu unterstützen und den Kindern durch Schulspeisungen die Grundernährung zu ermöglichen. Es ist eine schlimme Situation. Die Inflation betrug im Februar fast 17 Prozent. »Am 31. März 2022 erreichte uns eine Email der Oberin Sister Prisca«, berichtet Elisabeth Wiengarten. »Schwerster Prisca schreibt, dass heute der Strom für 15 Stunden abgeschaltet wird. Ein riesiges Problem, denn die Tage vorher waren es immer nur 3 bis 5 Stunden. Diese menschliche Katastrophe in einem der ärmsten Länder der Welt geht in den Medien aktuell wegen des Krieges in der #Ukraine völlig unter«, so die traurige Feststellung von Elisabeth Wiengarten und Kolleginnen. Auf der Homepage werden laufend neue Informationen veöffentlicht. Wer das Projekt durch eine Spende unterstützen möchte, findet die Daten auf der angegebenen Homepage. Für die Zusendung der Spendenquittungen ist es wichtig die genauen Absenderdaten anzugeben. Wer weitere Informationen möchte, kann Elisabeth Wiengarten auch erreichen unter Telefon +4915170851570 oder Maria Kampelmann unter Telefon +492588574 und unter www.sri-lanka-projekt.de.

Kinder in einem Waisenhaus haben üben auch Theaterstücke ein. Oft haben sie Gewalt erfahren und durch kreative Angebote wird die Verarbeitung erleichtert. Mehrere Schwestern haben eine Ausbildung in Sozialarbeit oder Pyschotherapie. 

In einem Trainingszentrum lernen junge Frauen nach Gewalterfahrungen einen Beruf aus dem Bereich der Handarbeit. Sie wohnen oft mehrere Jahre in dem beschützten Wohnbereich der Schwestern.

Auch ein Ausbildungszentrum für Kosmetik und Haarstyling gibt es bei den Schwestern. Vor der Coronapandemie konnten Frauen mit diesen Fertigkeiten gut Anstellungen in den Hotels finden.

Der #Schulhof vor dem Gebäude der Schwestern, in dem Waisenkinder und Kinder aus armen Familien unterrichtet werden bietet auch die Möglichkeit zum Spielen und sportlichen Angeboten.

Kein Strom

Manche arme Familien haben wegen der Teuerung im Land gar keinen Strom mehr. Deswegen dürfen die Kinder zu den Schwestern kommen und dort bei #Licht ihre Hausaufgaben erledigen. Auch ein Computer steht dann für alle Kinder zur Verfügung um Informationen einzuholen Doch zwischendurch wird der Strom im Land abgeschaltet. So am 31. März 2022 sogar für 15 Stunden. 

Kulturort Wilhalm Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Sommer 2022 in der Stadtbücherei

Für alle, die in den Sommerferien zu Hause bleiben, gibt es gute Nachrichten: In der Stadtbücherei Gütersloh ist viel los mehr …
Gütersloh, Programm der Gütsler Sommerferienspiele vom 27. Juni bis zum 9. August 2022

Die »Naturschule Gütersloh« ist eine Initiative bestehend aus ehrenamtlich Aktiven, Gütersloher Landwirten, Kleintierzüchtern, Naturschützern, verschiedenen Vereinen und der Umweltberatung mehr …
Gützilla Art, Public Painting, das größte Gemälde von Gütersloh, 20. August 2022, ein Tag der Großen Künste der Kunstgemeinschaft »Gützilla« am Dreiecksplatz

»Gütsel malt« heißt es am 20. August 2022, wenn Gützilla ab 12 Uhr auf dem Dreiecksplatz das größte Gemälde Güterslohs malt. Aus vielen kleinen Bildern soll ein Mosaik entstehen. Interessierte sind eingeladen, vor Ort auf einer kleinen Leinwand mit Pinsel und Acrylfarbe kreativ zu werden mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm

Gütersloh, Kunst und Kultur, Stadtbücherei

Gütersloh, Sommer 2022 in der Stadtbücherei

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD