Mossalbe

Italienische Musikgeschichte im Theater Gütersloh: »Klangkosmos Weltmusik« – »Assurd«, Neapolitanische Lieder

Am Montag, 8. November 2021, um 18.30 Uhr, startet die Reihe »Klangkosmos Weltmusik« wieder im Theater. Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Lesedauer 1 Minute, 3 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 5. November 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/31132/8061172.html
Italienische Musikgeschichte im Theater Gütersloh: »Klangkosmos Weltmusik« – »Assurd«, Neapolitanische Lieder
»Assurd Duo«. Foto: Artist Archive

Italienische Musikgeschichte im Theater Gütersloh: »Klangkosmos Weltmusik« – »Assurd«, Neapolitanische Lieder

Am Montag, 8. November 2021, um 18.30 Uhr, startet die Reihe »Klangkosmos Weltmusik« wieder im Theater. Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Zum ersten Konzert nach der ein Jahr dauernden Pause gastiert das Duo »Assurd« mit den beiden Musikerinnen Cristina Vetrone und Lorella Monti aus Neapel.

»Assurd« wurde 1993 von gegründet, um die traditionelle Musik Süditaliens neu zu beleben. Heute zählt die Formation, die als Trio begann, dann viele Jahre als Quartett auftrat und bei Klangkosmos nun als Duo spielen und singen wird, zu den bekanntesten Protagonisten des neuen Neapolitanischen Liedes. Mit kraftvollen Stimmen, leidenschaftlichem Temperament und einer expressiven Körpersprache interpretieren die Musikerinnen Volkslieder und Tänze aus Neapel sowie den ländlichen Gegenden Kapaniens, Apuliens oder der Basilikata. Das Repertoire wird durch eigene Kompositionen bereichert. Eine wichtige Quelle für die Lieder, die Assurd spielt, sind alte Tonaufnahmen der süditalienischen canti popolari, die ab den 1950er-Jahren der amerikanische Musikethnologe Alan Lomax machte, als er mit seinem italienischen Kollegen Diego Carpitella durch Italien reiste und Lieder der Männer und Frauen aufzeichnete. Aus dieser Quelle hat Assurd sowohl Tammurriate und Tarantellas geschöpft als auch Serenaden, Protestlieder der Arbeitswelt und Lieder über Auswanderung. Dabei begleiten sich die Sängerinnen selbst auf Akkordeon und traditionellen italienischen Percussionsinstrumenten.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Sommer 2022 in der Stadtbücherei

Für alle, die in den Sommerferien zu Hause bleiben, gibt es gute Nachrichten: In der Stadtbücherei Gütersloh ist viel los mehr …
Gütersloh, Programm der Gütsler Sommerferienspiele vom 27. Juni bis zum 9. August 2022

Die »Naturschule Gütersloh« ist eine Initiative bestehend aus ehrenamtlich Aktiven, Gütersloher Landwirten, Kleintierzüchtern, Naturschützern, verschiedenen Vereinen und der Umweltberatung mehr …
Gützilla Art, Public Painting, das größte Gemälde von Gütersloh, 20. August 2022, ein Tag der Großen Künste der Kunstgemeinschaft »Gützilla« am Dreiecksplatz

»Gütsel malt« heißt es am 20. August 2022, wenn Gützilla ab 12 Uhr auf dem Dreiecksplatz das größte Gemälde Güterslohs malt. Aus vielen kleinen Bildern soll ein Mosaik entstehen. Interessierte sind eingeladen, vor Ort auf einer kleinen Leinwand mit Pinsel und Acrylfarbe kreativ zu werden mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm

Gütersloh, Kunst und Kultur, Stadtbücherei

Gütersloh, Sommer 2022 in der Stadtbücherei

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD