Casinova

50 Jahre später, ein Plakat zu Olympia 1972, LWL Museum für Kunst und Kultur präsentiert Kunstwerk des Monats

Zum 50 jährigen Jubiläum der Olympischen Spiele in München würdigt das LWL Museum für Kunst und Kultur in Münster ein Plakat als Kunstwerk des Monats Juli.

Lesedauer 1 Minute, 27 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 30. Juni 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/46225/9037521.html

50 Jahre später, ein Plakat zu Olympia 1972, LWL Museum für Kunst und Kultur präsentiert Kunstwerk des Monats
Das Plakat: »Olympische Spiele München 1972« des Künstlers Allen Jones ist das Kunstwerk des Monats Juli im LWL Museum für Kunst und Kultur. Foto: LWL

50 Jahre später, ein Plakat zu Olympia 1972, LWL Museum für Kunst und Kultur präsentiert Kunstwerk des Monats

Zum 50 jährigen Jubiläum der Olympischen Spiele in München würdigt das LWL Museum für Kunst und Kultur in Münster ein Plakat als Kunstwerk des Monats Juli. Verschiedene #Künstler entwarfen damals eine Plakatserie im zeitgenössischen Design. Das #Plakat »#Olympische #Spiele München 1972« des britischen Künstlers Allen Jones (geboren 1937) setzt sich dabei im Pop Art Stil mit den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umbrüchen der späten 1960er Jahre und frühen 1970er Jahre auseinander. Im Juli ist das Kunstwerk des Monats im Foyer des #Museums zu sehen. Zudem finden am Freitag (8.7.) um 18.30 und um 19.15 Uhr Kunstgespräche mit dem Bibliothekar Martin Zangl zum Plakat statt. 

Jones gilt als Mitbegründer der britischen #Pop #Art. Diese künstlerische Strömung begann ab Mitte der 1950er Jahre triviale Bildwelten der Medien in die Kunstgattungen Malerei, Bildhauerei und Grafik zu übertragen. Konsum und Werbung waren dabei Hauptthemen der Pop Art. Jones entdeckte für sich die #Motive erotischer, sexuell konnotierter Illustrationen und populärer Druckgrafik. So auch auf dem #Olympia #Plakat: Hier zeigt er 2 muskulöse Beinpaare von Leichtathleten, die gegeneinander antreten. Damit variiert Jones das Motiv von Beinpaaren, das er bereits in vorherigen fetischistisch betonten Darstellungen von weiblichen Körperteilen in #Leder oder #Gummi verwendete. Und auch auf Werbung wird auf dem Plakat Bezug genommen: die beiden #Sportler tragen #Schuhe der beiden konkurrierenden Marken #Puma und #Adidas.

So vereint das Plakat viele Aspekte der späten 1960er und frühen 1970er Jahre. Die farblich veränderten Olympischen Ringe, leuchten über den beiden Sportlern wie die bunte Farbpalette der #Hippie #Bewegung. Die Nennung der beiden Marken kann als Hinweis auf die Globalisierung durch internationale Großfirmen gelesen werden. Der Bezug zu erotisch konnotierten Illustrationen wiederum, nimmt die Themen der sexuellen Revolution auf.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Quereinstieg, Qualifizierung, Berufsalltag, rund 60 Besucher informierten sich im Kreishaus Gütersloh zum Einstieg in die Pflege

Welche Wege in die Pflegebranche gibt es? Welche Formen der Ausbildung oder Qualifizierung sind möglich? mehr …
Aktuelle Coronalage im Kreis Gütersloh am 6. Oktober 2022, 656 neue Fälle

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 6. Oktober, 0 Uhr, 160.531 (5. Oktober 159.875) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst, das sind 656 Fälle mehr als gestern mehr …
Polizei Gütersloh, Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild, Telefonbetrug zum Nachteil russischsprachiger Bürger

Von Dezember 2021 bis September 2022 wurde ein russischsprachiges Ehepaar aus Gütersloh durch Betrüger um einen hohen Geldbetrag gebracht mehr …
Schlagwörter, Tags

1960er (2), 1970er (2), art (4), beiden (4), bezug (2), britischen (2), dabei (2), darstellungen (1), frühen (1), gummi (1), illustrationen (2), informationen (1), jahre (5), jones (4), juli (2), körperteilen (1), kultur (4), kunst (8), kunstwerk (3), lwl (6), marken (2), monats (3), münchen (1), museum (5), olympia (2), olympischen (2), plakat (8), pop (4), späten (1), spiele (2), verwendete (1), weiblichen (1), werbung (2)

Informationen in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Informationen, Polizei

Polizei Gütersloh, die Masche mit dem Messenger Dienst


Elektro HermjohannknechtFHM Fachhochschule des MittelstandsZigZag GüterslohFeingeflecht Flechterei David SchakauHotel KlosterpforteMcDonald’s Restaurant Gabriele Conert Systemgastronomie e. K.
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD