FC Sankt Pauli, Totenkopf

Verbraucher müssen zum Fest mit steigenden Preisen rechnen

Preis-Nachfrage-Index von billiger.de: Das Preisniveau der begehrtesten Geschenke zieht mit dem Weihnachtsgeschäft wieder an.

Lesedauer 1 Minute, 51 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 8. Dezember 2021
Verbraucher müssen zum Fest mit steigenden Preisen rechnen
Grafik: billiger.de

#Verbraucher müssen zum Fest mit steigenden Preisen rechnen

  • Preis-Nachfrage-Index von billiger.de: Das Preisniveau der begehrtesten Geschenke zieht mit dem Weihnachtsgeschäft wieder an

Karlsruhe. Die Schnäppchenwochen um den »#Black #Friday« sind vorbei. Auf den ersten Blick könnte mancher Online-Kunde glauben, die Zeit der günstigen Angebote setzt sich im Weihnachtsgeschäft fort. Ein Blick auf den aktuellen Preis-Nachfrage-Index lässt im November auch eine leichte Senkung des Preis-Niveaus gegenüber dem Oktober erkennen. Die Verbraucher müssen dennoch mit steigenden Preisen im Weihnachtsgeschäft und wahrscheinlich auch noch im Januar rechnen. Das besagt die aktuelle Analyse für den Preis-Nachfrage-Index von billiger.de.

Preis-Nachfrage-Index sinkt gegenüber Vormonat nur minimal

Der monatliche Preis-Nachfrage-Index von billiger.de ist im November gegenüber dem Oktober um 0,11 Punkte minimal gefallen. Das ist ein deutlich geringerer Rückgang als 2020. So liegt der Preis-Nachfrage-Index mit dem November-Wert von 98,47 auch um 1,48 Punkte über dem Indexwert von November 2020. Besonders bemerkenswert dabei ist, dass der Wert in der zweiten Novemberhälfte angestiegen ist, während man durch die Black Friday Rabatte eigentlich ein sinkendes Preisniveau erwartet hätte. Das Preisniveau ist damit am Beginn des Weihnachtsgeschäfts schon deutlich höher als im Vorjahr.  

»Die Preissteigerungen setzten sich bei den als Geschenke beliebten Produkten weiter fort. Günstige Weihnachtsgeschenke findet man daher vor allem über den differenzierten Vergleich von Produkten in verschiedenen Shops. Schnell und günstig über #Amazon ist definitiv vorbei«, erklärt Thilo Gans von billiger.de. Er führt mit seinem Team die monatlichen Preis-Nachfrage-Analysen durch.

Einen positiven Tipp hat der Experte aufgrund seiner Analysen aber doch: »Im Bereich der Unterhaltungselektronik sind die Preise im November um zwei Punkte gefallen. Je nach Produkt wird man also nicht zu viel bezahlen, wenn man jetzt schnell die Preise vergleicht und sein Wunschgerät findet«.

Die Preise beliebter Produkte werden bis zum Februar ansteigen

Aufgrund ihrer Analysen erwarten die Preisvergleich-Experten zusätzlich zur Inflationsentwicklung im Dezember ein noch höheres Preisniveau als im November. Dies zeigt die Entwicklung zum Monatsende hin.

»Beachten sollte man, dass die Preissteigerungen erfahrungsgemäß auch im Januar weitergehen werden. In den vergangenen Jahren lag das Preisniveau der am meisten nachgefragten Produkte im ersten Monat des Jahres stets deutlich über den Vormonaten. Wir können den Kunden eigentlich nur raten, künftig die Weihnachtsgeschenke schon weit vor den vermeintlichen Schnäppchenwochen ab dem ›Black Friday‹ zu besorgen«, so Thilo Gans.

Bellicon Academy

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Anzeige: Artvertise, Fotodesign in Gütersloh

Die Fotodesigner Franzel Drepper und Karsten Wiehe gehören in Gütersloh zu den Fotografen, die auch weit über die Stadtgrenzen hinaus tätig sind, und neben professioneller Businessfotografie und dazu gehöriger Bildbearbeitung auch mal künstlerisch tätig werden mehr …
Volkshochschule Gütersloh, alte Gemüsesorten neu entdeckt

Vortrag und Kochkurs im Rahmen der Reihe »Lebendige Gärten« von VHS und Stadt Gütersloh mehr …
Gütersloh: Reinhard Mohn Berufskolleg, qualifiziert in den Beruf starten

Ob schulische Ausbildungen, Weiterbildungen für Berufstätige oder Förderklassen für neu Zugewanderte – am Reinhard Mohn Berufskolleg in Gütersloh gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich beruflich zu qualifizieren mehr …

Business in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Business, Coaching

Mobbingprophylaxe als Unternehmensinvestition

Foto: Cassini Consulting AG

Veränderungen im Cassini Partnerboard

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                           

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD