Saturn

FH Bielefeld: Künstliche Intelligenz in der Sozialen Arbeit, Automatisierung in der Industrie und Impulse für die digitale Lehre

Vom 17. bis zum 19. November 2021 veranstaltet die FH Bielefeld den Online-Fachkongress »Digitale Innovationen für eine nachhaltige Entwicklung«.

Lesedauer 2 Minuten, 1 Sekunde, Artikel zuletzt bearbeitet am 10. November 2021
FH Bielefeld: Künstliche Intelligenz in der Sozialen Arbeit, Automatisierung in der Industrie und Impulse für die digitale Lehre
​In Vorträgen, Workshops, Keynotes, einer Postersession und einem Science #FutureSlam werden während der Online-Fachtagung zukunftsweisende digitale Innovationen und Lösungen für nachhaltige Lebens- und Arbeitswelten diskutiert. Grafik: FH Bielefeld

Künstliche Intelligenz in der Sozialen Arbeit, Automatisierung in der Industrie und Impulse für die digitale Lehre: Videos geben Vorgeschmack auf den Digitalisierungskongress der FH Bielefeld

  • Vom 17. bis zum 19. November 2021 veranstaltet die FH Bielefeld den Online-Fachkongress »Digitale Innovationen für eine nachhaltige Entwicklung«. Die Kurzvideos zeigen bereits jetzt die thematische Bandbreite der Vorträge und des Forschungsspektrums der Hochschule. 

Bielefeld (fhb). Wie kann Künstliche Intelligenz (KI) in der Sozialen Arbeit eingesetzt werden? Wie unterschiedlich nehmen Männer und Frauen den Einsatz von KI in ihrem Arbeitsalltag wahr? Und welchen Einfluss haben sogenannte »Social Bots« in den sozialen Netzwerken? Das sind nur einige der zahlreichen Fragen, die beim Fachkongress »Digitale Innovationen für eine nachhaltige Entwicklung« der Fachhochschule (FH) Bielefeld vom 17. bis zum 19. November 2021 diskutiert werden.

Von Konzepten für eine neuartige Social-Media-App über Automatisierungsmöglichkeiten in der Kommissionierung bis zu Impulsen für digitales Lernen und Lehren: Bereits jetzt geben die Beteiligten des Kongresses unter fh-bielefeld.de/fachkongress-2021/poster in zwölf Kurzvideos spannende Einblicke die thematische Bandbreite des Fachkongresses.

Online-Vorträge am Donnerstag, 18. November 2021

Ausführlich präsentieren die Forschenden ihre Themen dann bei der Postersession des Fachkongresses am Donnerstag, 18. November 2021, von 13.30 bis 14.30 Uhr, und stehen den Teilnehmenden für Fragen zur Verfügung. Die Gäste der Sessions können währenddessen nach Belieben durch die Vortragsräume wechseln und sich so ihr individuelles Programm zusammenstellen. Die Postersession ist nur eines der vielfältigen Formate des Fachkongresses, die Austausch und Diskurs zwischen Wissenschaft und Gesellschaft ermöglichen. 

#FutureSlam, spannende Keynotes und Podiumsdiskussion

Am Vorabend des Kongresses wird am 17. November 2021 der Science #FutureSlam live übertragen, bei dem Angehörige der Hochschulen des Campus OWL ihre Forschungsthemen per Livestream öffentlich präsentieren. Offiziell eröffnet wird der Haupttag des Kongresses am 18. November 2021 von FH-Präsidentin Prof. Dr. Ingeborg Schramm-Wölk. Außerdem stehen zwei Keynotes auf dem Programm: Journalist, Autor und »#brandeins«-Gründungsmitglied Wolf Lotter spricht zum Thema »Zusammenhänge: Wie wir lernen, die Welt wieder zu verstehen«, »Inclusive Tech«-Gründerin Mina Saidze zu »Warum #Digitalisierung Datendemokratisierung braucht«.

Am 19. November 2021 veranstaltet der fachbereichsübergreifende Forschungsverbund »CareTech OWL – Zentrum für Gesundheit, Soziales und #Technologie« ein Symposium. In drei Sessions und einer Podiumsdiskussion wird erörtert, wie mit Hilfe von Technik Innovationen für Versorgungskontexte in den Feldern gesundheitlicher, pflegerischer, therapeutischer und sozialer Unterstützung befördert werden können.

Kostenlose Anmeldung weiterhin möglich

Für einige Beiträge ist eine Anmeldung erforderlich. Die Begrüßung und die Keynotes am 18. November 2021 können ohne vorherige Anmeldung im Live-Stream verfolgt werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Den Link zum Live-Stream, das Programm und Infos zur Anmeldung gibt es unter www.fh-bielefeld.de/forschung/fachkongress-digitale-innovation-2021 …

Tanzschule Stüwe-Weissenberg, Tanzen à la carte

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Anzeige: Artvertise, Fotodesign in Gütersloh

Die Fotodesigner Franzel Drepper und Karsten Wiehe gehören in Gütersloh zu den Fotografen, die auch weit über die Stadtgrenzen hinaus tätig sind, und neben professioneller Businessfotografie und dazu gehöriger Bildbearbeitung auch mal künstlerisch tätig werden mehr …
Volkshochschule Gütersloh, alte Gemüsesorten neu entdeckt

Vortrag und Kochkurs im Rahmen der Reihe »Lebendige Gärten« von VHS und Stadt Gütersloh mehr …
Gütersloh: Reinhard Mohn Berufskolleg, qualifiziert in den Beruf starten

Ob schulische Ausbildungen, Weiterbildungen für Berufstätige oder Förderklassen für neu Zugewanderte – am Reinhard Mohn Berufskolleg in Gütersloh gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich beruflich zu qualifizieren mehr …

Business in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Business, Coaching

Mobbingprophylaxe als Unternehmensinvestition

Foto: Cassini Consulting AG

Veränderungen im Cassini Partnerboard

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                           

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD