Amazon, allgemeines Banner, das Programm

Fürstin Pauline – europäische Akteurin und Lippische Landesmutter

Öffentliche Führung durch die Ausstellung im Lippischen Landesmuseum Detmold, am Sonntag, 24. Oktober 2021, um 15 Uhr

Lesedauer 1 Minute, 51 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 15. Oktober 2021
Fürstin Pauline – europäische Akteurin und Lippische Landesmutter
Die große europäische Politik – Fürstin Pauline trifft Napoleon. Foto: Lippisches Landesmuseum Detmold

Fürstin Pauline – europäische Akteurin und Lippische Landesmutter

Detmold, 15. Oktober 2021. Am Morgen des 25. Oktobers 1807, ein Sonntag übrigens, betrat Fürstin Pauline zur Lippe, die Regentin eines nordwestdeutschen Kleinstaates, das Parkett der europäischen Politik. Sie trat im Schloss Fontainebleau Kaiser Napoléon der Erste gegenüber, dem damals mächtigsten Mann in Europa. Fast auf den Tag genau 214 Jahre später, am Sonntag, 24. Oktober 2021, findet um 15 Uhr eine Führung zur Fürstin Pauline zur Lippe statt.

Sie beeindruckt bis heute durch ihr soziales Engagement und machte sich vor allem durch diverse Reformen einen Namen. Kein Wunder also, dass die Regentin eine der populärsten Vertreterinnen des Hauses zur Lippe ist.

Aber auch außenpolitisch bewegte sie sich, in einer von Umbrüchen geprägten und in einer fast ausschließlich von Männern dominierten Zeit auf der ganz großen Bühne. Dem ersten Treffen mit dem französischen Kaiser folgte, drei Wochen später, ein Wiedersehen: Im Zwiegespräch mit dem französischen Kaiser gelang es Fürstin Pauline die Souveränität ihres Fürstentums abzusichern – eine Voraussetzung für die Entwicklung einer bis heute die Region prägenden lippischen Identität.

Diese Geschichte um Paulines Reise nach Paris, ihr Aufenthalt am Kaiserhof und ihre Bekanntschaft mit Joséphine werden ausführlich dargestellt und in der Ausstellung opulent in Szene gesetzt. Joséphine de Beauharnais war als Ehefrau Napoléons Kaiserin der Franzosen. Dass Pauline die Selbstständigkeit Lippes 1807 durch den Beitritt zum Rheinbund rettete, ist weithin bekannt. Weniger bekannt ist, dass in diesem Prozess Joséphine für Pauline eine Schlüsselfunktion einnahm. Sie setzte sich für Paulines Anliegen ein, die beiden Frauen achteten sich, Pauline verehrte Joséphine regelrecht aufgrund ihrer Eleganz und Liebenswürdigkeit. Ihr hatte sie es letztlich zu verdanken, im engsten Kreis der Kaiserfamilie zu verkehren.

Darüber hinaus wird in der Ausstellung Pauline in ihren Rollen als Prinzessin, Ehefrau und Fürstin, Landesmutter und Regentin dargestellt. Wer glaubt diese faszinierende Frau zu kennen, wird überrascht sein, denn in diesem Rundgang sieht man Fürstin Pauline zur Lippe aus ganz neuen Perspektiven.

Die Führung beginnt am Sonntag, 24. Oktober 2021, um 15 Uhr, die Teilnahme kostet drei Euro zuzüglich Eintritt. Bei der Führung gilt die 3G-Regel. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Anmeldung unter Telefon (05231) 99250 oder per E-Mail an shop@lippisches-landesmuseum.de. Eine #Online-Buchung ist auf der #Website www.lippisches-landesmuseum.de jederzeit möglich.

Dräger, Home Test
Zurück
Top Thema Gütersloh
Anzeige: Digitalkameras für Gütersloh, Canon EOS R6, DSLM, online kaufen, online shoppen

Die Canon EOS R6 und ihre neuen Funktionen und Technologien ist mit einem 20 Megapixel Sensor ausgestattet und nimmt bis zu 20 Bilder Pro Sekunde auf. Die Sensorstabilisierung bis zu acht Stufen sorgt für gestochen scharfe Ergebnisse bei langen Belichtungszeiten ohne Stativ. Bei der Videoaufnahme sind bei 4K bis zu 60 Bilder pro Sekunde möglich mehr …
Einer der Gründer des neuen FCG Gütersloh, Winni Goswin im Alter von 73 Jahren gestorben

Der FC Gütersloh trauert um eines seiner Gründungsmitglieder. Als der FCG im Jahr 2000 am Boden lag, hat Winfried Goswin beim Neuaufbau mit angepackt. Winni übernahm die Leitung der Jugendabteilung und engagierte sich seitdem immer wieder in verschiedenen Funktionen für den Verein mehr …
Kreis Gütersloh: Kreisfeuerwehrschule wieder mit Online-Unterricht, lagebedingte Notbremse der Feuerwehren

Auf der gestrigen Sondersitzung des Kreisbrandmeisters mit allen Leitern der Feuerwehren im Kreis Gütersloh wurde einstimmig entschieden, den Ausbildungs- und Übungsdienst in allen Feuerwehren vorerst bis zum 15. Januar 2022 einzustellen mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Kunst und Kultur, Kunst

Was ist Kunst?

Gütersloh, Kunst und Kultur, Theater

Theater Bielefeld, Spielplan Januar 2022

Gütersloh, Kunst und Kultur, Evangelischer Kirchenkreis Gütersloh

Der digitale Adventskalender der Evangelischen Kirchengemeinde Gütersloh 2021

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD