dialogisch GmbH, Agentur für Unternehmenskommunikation, Angebot

Verleihung des Deutschen Umweltpreises am Sonntag, 10. Oktober 2021, im »darmstadtium« in Darmstadt

Am Sonntag, 10. Oktober 2021, vergibt die »Deutsche Bundesstiftung Umwelt« (»DBU«) in einem Festakt im Kongresszentrum »darmstadtium« in Darmstadt ihren jährlichen »Deutschen Umweltpreis«

Lesedauer 1 Minute, 5 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 7. Oktober 2021
Verleihung des Deutschen Umweltpreises am Sonntag, 10. Oktober 2021, im »darmstadtium« in Darmstadt
Foto: Peter Himsel, DBU

Am Sonntag, 10. Oktober 2021, vergibt die »Deutsche Bundesstiftung Umwelt« (»DBU«) in einem Festakt im Kongresszentrum »darmstadtium« in Darmstadt ihren jährlichen »Deutschen Umweltpreis«.

Zielkriterien

Die #Nominierten unterliegen Prüfkriterien, die sich an den Förderkriterien der »#DBU« orientieren. Folgende Kriterien charakterisieren die Leitidee des Preises –

  • Die ausgezeichnete Leistung sollte in erster Linie Vorbildfunktion für andere Personen, Unternehmen und Organisationen besitzen.
     
  • Die zu prämierende Leistung sollte dazu beitragen, Umweltprobleme rechtzeitig zu erkennen und mit Hilfe geeigneter Vorsorge- und Umsetzungsstrategien zu entschärfen.
     
  • Die Verdienste sollten derart überzeugend sein, dass ein Nachahmungseffekt erzielt wird. Entsprechend sollten der Modellcharakter und die praktische Umsetzbarkeit im Vordergrund stehen.
     
  • Innovative, vernetzte ganzheitliche Lösungsansätze werden besonders berücksichtigt. Dabei werden kooperationsstiftende Leistungen mit interdisziplinärer Ausprägung vorrangig bewertet.

Dotierung und Zielgruppen

Die mit 500.000 Euro dotierte Auszeichnung wendet sich an Personen, deren innovative Produkte und technische Prozessverbesserungen, erfolgreiche Forschungsergebnisse oder Lebensleistungen im Zeichen eines nachhaltigen #Umweltschutzes stehen.

Der Preis wird jährlich vergeben und kann zwischen mehreren Preisträgerinnen beziehungsweise Preisträgern aufgeteilt werden.

Nominierungsverfahren

#Kandidatinnen und #Kandidaten für den »#Deutschen #Umweltpreis« werden der #Umweltstiftung von den der »DBU« gegenüber vorschlagsberechtigten Institutionen und Personen vorgeschlagen. Die Vorschlagsberechtigten sind Verantwortliche aus Arbeitgeber- und Branchenverbänden, Forschungseinrichtungen und Wissenschaftsgremien, #Gewerkschaften und kommunalen Spitzenverbänden, Glaubensgemeinschaften, Umweltschutzverbänden und Medien. Auch mit dem »Deutschen Umweltpreis« ausgezeichnete Personen sowie Mitglieder des Kuratoriums können Vorschläge für den »Deutschen Umweltpreis« unterbreiten.

Intersport, Onlineshop
Zurück
Top Thema Gütersloh
Kulturhackathon Gütersloh, OWL, erste Ergebnisse online, dynamischer Prozess

Was aussieht wie ein E-Sport-Event mit lauter Zockern, ist in Wirklichkeit eine Veranstaltung, bei der innovative Projekte gestartet, ungewöhnliche Ideen entwickelt und wichtige Kontakte geknüpft werden mehr …
Aktuelle Coronalage im Kreis Gütersloh am 3. Dezember 2021, 70 Covid-Patienten im Krankenhaus

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 4. Dezember, 0 Uhr, 30.263 (3. Dezember: 30.019) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst – das sind 244 Fälle mehr als am Vortag mehr …
Polizei Gütersloh: Großbrand in einem Lagerhallenkomplex

Am 3. Dezember 2021 wurde der Feuerwehr gegen 14.15 Uhr ein Feuer mit erheblicher Rauchentwicklung in einem Lagerkomplex einer Firma an der Bokeler Straße gemeldet mehr …

Tiere, Pflanzen, Natur in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Tiere, Pflanzen, Natur, Klimaschutz

Windenergie, erinnert sich noch jemand an Growian?

Gütersloh, Tiere, Pflanzen, Natur, Tierschutz

Spurensuche Gartenschläfer: Tierische Geheimnisse gelüftet?

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD