Sky Cinema, jeden Tag ein neuer Film

Wissler zum Globalen Klimastreik

Janine Wissler, Vorsitzende der Partei »Die Linke«, erklärt anlässlich des Globalen Klimastreiks am 24. September 2021

Lesedauer 1 Minute, 16 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 23. September 2021
Wissler zum Globalen Klimastreik

Janine Wissler, Vorsitzende der #Partei »Die #Linke«, erklärt anlässlich des Globalen #Klimastreiks am 24. September 2021 …

»Am Sonntag stehen wir vor einer #Richtungswahl. Die kommende #Bundesregierung wird die letzte sein, die noch eine Chance hat, beim Klimaschutz das Schlimmste zu verhindern und das 1,5-Grad-Ziel noch zu erreichen. Als ›#Linke‹ sagen wir: Schluss mit der #Politik der verlorenen Zeit. Die vielen Engagierten bei ›Fridays for Future‹ haben in den letzen drei Jahren dafür gesorgt, dass #Gesellschaft, #Politik und #Wirtschaft an der #Klimafrage nicht mehr vorbeikommen. Ihr Kampf für #Klimagerechtigkeit macht Geschichte. 

›Die Linke‹ steht solidarisch an der Seite der #Klimabewegung. Wir rufen unsere Mitglieder zur Teilnahme am #Klimastreik auf! Wir haben im Bundestag die Anerkennung des Klimanotstandes im Deutschen Bundestag beantragt und sind mit Abgeordneten als parlamentarische Beobachter bei Klimaprotesten vor Ort.

Mit einem ›Sofortprogramm für Klimagerechtigkeit‹ wollen wir nach den Bundestagswahlen die Weichen für einen Politikwechsel in der Klimapolitik stellen. Unser Ziel heißt: #Klimaneutralität bis 2035. Die Linke ist der Garant für konsequenten und sozial gerechten Klimaschutz.

Wir wollen den #Kohleausstieg bis spätestens 2030 abschließen und die Solarpflicht auf Dächern einführen. Dazu wollen wir die Windkraft ausbauen, für 100 Prozent #erneuerbare #Energien bis spätestens 2035.

Sozial gerechte #Mobilitätswende heißt für uns: Wir wollen den #ÖPNV ausbauen und kostenfrei machen. Deutschland zum Bahnland machen: Die #Bahn muss einer echten, preisgünstigen Alternative für #Auto und #Flug werden. Keine fossilen #Verbrennungsmotoren mehr ab 2030. Ein Moratorium für #Autobahn-Neubau-Moratorium und endlich ein #Tempolimit durchsetzen. 

Die ökologische #Gebäudesanierung wollen wir mit Milliarden-Investitionen vorantreiben und #Mieter durch die Abschaffung der Modernisierungsumlage vor Belastungen schützen.«

Tanzschule Stüwe-Weissenberg, Tanzen à la carte
Zurück
Top Thema Gütersloh
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh, Martina Murseli aus Gütersloh, »Die verrückte Hexe«, jetzt online kaufen

Die Autorin Martina Murseli stellt ihr neues Kinderbuch »Die Verrückte Hexe« vor. Auf 78 Seiten im edlen Hardcover erleben die verrückte Hexe, Kater Harald, Zauberer Alistair, Gordon Revolver und 200 Puppen tolldreiste Abenteuer und lustige Geschichten. Die verrückte Hexe lebt natürlich nicht alleine, sondern zusammen mit Herbert mehr …
Gütersloh: Media Exklusiv, was Faksimiles sind – und was nicht

Media Exklusiv bietet hochwertige Faksimiles mehr …
Fulminante Rede – Lisa Bittner aus Gütersloh eröffnet Weltrekordnacht

88 Speaker aus drei Kontinenten – eine internationale Fachjury – Live Stream für tausende Zuseher. Das Adrenalin pulsierte bis in jede Zelle. Die pochenden Herzen aller Teilnehmer konnte man förmlich hören – der Hunsrück bebte. Am Ende des Abends stand ein unfassbarer Weltrekord mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD