Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Gesund und Fit > Sankt-Elisabeth-Hospital > Zurück

Nach dem Schlag die Depression


Patientenforum im Elisabeth-Carrée am 17. Oktober …

Artikel vom 10. 10. 2018
Nach dem Schlag die Depression
Dr. Thomas Kloß, Chefarzt der Klinik für Neurologie im Sankt-Elisabeth-Hospital
Gütersloh (seh). Reißt ein Gefäß im Gehirn oder verstopft, leidet nicht nur die Motorik, sondern auch die Psyche: Nach dem Schlaganfall tritt oftmals eine Depression auf. Im Rahmen der »Woche der seelischen Gesundheit« lädt Dr. Thomas Kloß, Chefarzt der Klinik für Neurologie im Sankt-Elisabeth-Hospital, zum Patientenforum »Schlaganfall und Depression« ein.

Jeder dritte Schlaganfallpatient wird im Schnitt depressiv: Was Patienten und Angehörige über die so genannte »Post Stroke Depression« wissen sollten und welche modernen Therapiemöglichkeiten es gibt, darauf gehen am Mittwoch, 17. Oktober, die Spezialisten in ihren Vorträgen näher ein: Ab 17 Uhr referieren Prof. Dr. Dipl.-Psych. Klaus-Thomas Kronmüller, Chefarzt und Ärztlicher Direktor des LWL-Klinikums Gütersloh und Dr.-medic. Alina Butnaru, Funktionsoberärztin der Klinik für Neurologie am Sankt Elisabeth Hospital rund um das Thema Schlaganfall und Depression. Die Einführung in das Thema und die Moderation übernimmt Chefarzt Dr. Thomas Kloß.

Im Anschluss an die Vorträge im Konferenzraum 3 im dritten Obergeschoss im Elisabeth-Carrée, Stadtring Kattenstroth 128, beantworten die Referenten gerne individuelle Fragen der Besucher. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Veranstaltung ist kostenfrei.

[Zurück ...]



Gesund und Fit in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum