Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Stadt Gütersloh > Pressemitteilungen > Zurück

Ausstellung der Geflügelvereine Isselhorst und Gütersloh


Umweltberatung prämiert Riesenkürbis …

Artikel vom 8. 10. 2018
Ausstellung der Geflügelvereine Isselhorst und Gütersloh
Rainer Bethlehem und Dr. Heidi Lorey informieren über Apfelsorten und zeigen, wie vielfältig Gemüse sein kann
Gütersloh (gpr). Wenn am nächsten Wochenende, am 13. und 14. Oktober, der Geflügelzucht- und Gartenbauverein Isselhorst, zusammen mit dem Verein der Rassegeflügelzüchter Gütersloh, die Zuchterfolge in der Festhalle in Isselhorst präsentiert, sind auch Naturschützer und die Umweltberatung der Stadt Gütersloh mit von der Partie. Die Besucher können sich also nicht nur an den 300 Tieren erfreuen, sondern auch an den Ständen mit Wissenswertem zu Äpfeln, Bodenproben und alten Gemüsesorten.

Dr. Heidi Lorey zeigt, wie vielfältig Gemüse sein kann. Darunter sind auch alte, teilweise regional angebaute Sorten. Diese stammen aus der Familie, oder wurden ihr von Freunden übergeben. Heidi Lorey engagiert sich im Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN). Wer prüfen möchte, ob er im Gemüseanbau fit ist, kann bei einem kleinen Quiz mitmachen. Am Stand von Rainer Bethlehem gibt es Literatur- und Informationsmaterial zum Thema »Äpfel«, sowie Beratungsangebote zu geeigneten Apfelsorten für den eigenen Garten und dem Obstgehölzschnitt.

Spannend wird es für die zehn Gütersloher Kitas, die an dem »Wettbewerb Riesenkürbis« teilgenommen haben. Am Sonntag, 14. Oktober, um 12 Uhr wird der schwerste Kürbis durch die Umweltberaterin Beate Gahlmann prämiert. Die Umweltberaterin gibt Besuchern auch gern Tipps zur richtigen Düngung und zeigt, wie die Probenahmen erfolgen müssen. Während der Ausstellung in der Festhalle in Isselhorst gibt es nämlich eine verbilligte Nährstoffuntersuchungsaktion für Gartenböden. Der Preis pro Gartenbodenprobe aus den Beeten von Privatgärten beträgt zehn Euro. Analysiert wird der Boden auf den pH-Wert, pflanzenverfügbares Phosphor, Kalium und Magnesium. Anschließend erhalten die Teilnehmer eine spezielle auf ihren Garten ausgerichtete Düngeempfehlung.

Die Eröffnung findet am Samstag, 13. Oktober, um 17 Uhr in der Festhalle in Isselhorst statt. Alle Gartenliebhaber und Geflügelfreunde sind herzlich eingeladen. Am Samstag sind die Türen bis 21 Uhr geöffnet und am Sonntag von 9 Uhr bis 17 Uhr.

[Zurück ...]



Stadt Gütersloh in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum