Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Business > Industrie > Zurück

DKMS-Registrierungsaktion bei Bertelsmann


Um geeignete Stammzellenspender für den schwer an Leukämie erkrankten Leo (zehn) in Gütersloh sowie weitere Patienten zu finden, unterstützte Bertelsmann eine Registrierungsaktion für die DKMS …

Artikel vom 7. 9. 2018
DKMS-Registrierungsaktion bei Bertelsmann
Bertelsmann-Personalvorstand Immanuel Hermreck ging mit gutem Beispiel voran und ließ sich für die DKMS Spenderdatei registrieren. Foto: Bertelsmann, Thorsten Scherz.
Um geeignete Stammzellenspender für den schwer an Leukämie erkrankten Leo (zehn) in Gütersloh sowie weitere Patienten zu finden, unterstützte Bertelsmann eine Registrierungsaktion für die DKMS im Bertelsmann-Corporate-Center sowie eine ähnliche Aktion am kommenden Sonntag in der Stadt.

Am Donnerstagvormittag konnten sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bertelsmann und der Bertelsmann Stiftung in der Zeit von 11 bis 16 Uhr für die Spenderdatei der DKMS registrieren lassen. Die Kosten von je 35 Euro wurden von Bertelsmann übernommen. Mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nahmen an der Aktion teil.

Einfache Registrierung

Auch am kommenden Sonntag, 9. September, können sich Interessierte an der öffentlichen Registrierungsaktion »Leon will leben!« in Gütersloh teilnehmen. Sie findet unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Henning Schulz von 12 bis 17 Uhr in der Syrisch-Orthodoxen Gemeinde St. Maria in der Eichenallee 100 a statt. Zugunsten dieser Aktion stellt Bertelsmann eine Summe von 1.000 Euro zur Verfügung.

Eine Registrierung ist ganz einfach: Jeder gesunde Erwachsene zwischen 17 und 55 Jahren kann sich in die DKMS-Datei aufnehmen lassen. Dazu werden lediglich Abstriche der Wangenschleimhaut genommen und die Daten des potenziellen Spenders erfasst. Sollten die Gewebemerkmale mit denen eines an Leukämie erkrankten Menschen übereinstimmen, werden mittels einer Blutprobe weitere Blutwerte ermittelt, bevor es zu einer Spende und Transplantation von Stammzellen kommt – in der Regel durch eine weitere Entnahme von Blut. Nach Angaben der DKMS werden rund fünf Prozent der potenziellen Stammzellspender innerhalb von zehn Jahren tatsächlich zu einer Spende aufgerufen.

Weitere Informationen im Internet auf den Seiten der DKMS unter www.dkms.de

[Zurück ...]



Business in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum