Tiere, Pflanzen, Natur > Pflanzen > Zurück

Kunstwerk aus Blüten, Blättern und Farben


Die neue Sommerbepflanzung der Beete hat wieder einen Gala-Auftritt im Botanischen Garten …

Artikel vom 6. 7. 2017
Kunstwerk aus Blüten, Blättern und Farben
Kunstwerk aus Blüten, Blättern und Farben: Detlev Meier freut sich über die gelungene Sommerbepflanzung im Botanischen Garten
Gütersloh. (gpr) Von der Dahlie über die Schokoladenblume bis hin zur Süßkartoffel – die Sommerbepflanzung der Beete im Zentrum des Botanischen Gartens der Stadt Gütersloh bietet den Besuchern auch in diesem Jahr wieder eine große Pflanzen- und Farbauswahl. Als »eine Mischung aus alt bewährten, aber auch neuen Pflanzen«, beschreibt Detlev Meier, Gärtner im Botanischen Garten, das aktuelle Konzept für die Beete im Bereich der Rundbank. Bei der farblichen Gestaltung hat sich das Team aus dem Fachbereich Grünflächen in diesem Jahr von dem Thema »Flusslauf« inspirieren lassen.

»Die blau- und lilafarbene Bepflanzung zieht sich wie ein Fluss durch die Beete und schafft so eine Verbindung untereinander«, erklärt Detlev Meier die Umsetzung des diesjährigen Themas der Bepflanzung. Der violette Blüten-Fluss aus Pflanzen wie der Vanilleblume und dem Leberbalsam wird gesäumt von »Sandbänken« mit gelb-orangener Blüte. Hier treffen beliebte Balkonpflanzen wie die Dahlie und das Wandelröschen auf eher unbekannte Beetpflanzen wie die Schokoladenblume oder die Blätter der Süßkartoffel, die zusätzliche Farbakzente setzen. Bei der Auswahl der Pflanzen lassen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Fachbereich Grünflächen immer wieder von aktuellen Trends beeinflussen und finden in Fachzeitschriften und auf Landesgartenschauen ihre Inspiration.

Ein Beet, das schön aussieht, reicht Detlev Meier jedoch nicht aus: »Ein Beet muss leben, da muss sich was bewegen«, betont der erfahrene Gärtner den ökologischen Aspekt, der bei der Beetgestaltung ebenfalls im Vordergrund steht. Um Bienen, Hummeln und Schmetterlinge in sein Sommerbeet zu locken, hat Meier zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen gezielt Pflanzen wie den Lederbalsam und Salbeiarten ausgewählt, die besonders reich an Nektar sind und somit zahlreichen Insekten eine wichtige Nahrungsquelle bieten. Die eingesetzten Pflanzen werden teilweise extra für ihren »Auftritt« im Botanischen Garten herangezogen und sind in dieser Form im Einzelhandel eher selten.

Die saisonalen Beete im Bereich der Rundbank werden zweimal jährlich neu bepflanzt. Die Sommerbepflanzung beginnt im Mai nach der Tulpenblüte und zeigt farbenfrohe Blumenteppiche bis in den Oktober. Mit dem Verblühen der letzten Sommerblüten werden die Beete fit für den Winter gemacht, indem die Sommerpflanzen entfernt und Blumenzwiebeln für den kommenden Frühling gesetzt werden.

[Zurück ...]



Tiere, Pflanzen, Natur in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum