Automobiles > Fahrschulen > Zurück

Anzeige: Berufskraftfahrer-Qualifikation mit Sprachmodul


Durch die Kooperation zweier Bildungsträger, der AWO Fachdienst für Migration und Integration und der Fahrschule Gehle, ist eine in der Region einmalige Qualifizierungsmaßnahme für Bewerber mit noch nicht perfekten Deutschkenntnissen entstanden …

Artikel vom 4. 9. 2015
Anzeige: Berufskraftfahrer-Qualifikation mit Sprachmodul
Durch die Kooperation zweier Bildungsträger, der AWO Fachdienst für Migration und Integration und der Fahrschule Gehle, ist eine in der Region einmalige Qualifizierungsmaßnahme für Bewerber mit noch nicht perfekten Deutschkenntnissen entstanden. Alle Kompetenzen befinden sich unter einem Dach. So werden kurze Wege für den Teilnehmer und eine bestmögliche Abstimmung der verschiedenen Fachdozenten ermöglicht.

Bildungsziel der Qualifizierung ist es, für die oben genannte Personengruppe einen Arbeitsmarkt zu eröffnen, der bisher verschlossen war. Kraftfahrer stehen an der kommunikativen Schnittstelle zum Kunden. Daher sind in dieser Branche ausreichende Deutschkenntnisse zwingend erforderlich. Nach der Absolvierung dieser modular verzahnten Weiterbildung ist der Teilnehmer in der Lage, den Anforderungen des oben beschriebenen Berufsbildes gerecht zu werden.

Mindestvoraussetzungen für die Teilnahme sind eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B, ein Mindestalter von 21 Jahren (LKW) beziehungsweise 24 Jahren (Bus), ein gültiger Bildungsgutschein, Interesse am Berufsbild, keine Eintragungen im Verkehrszentralregister und Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1. Die Inhalte gemäß Kursplan sind eine beschleunigte Grundqualifikation, die Ausbildung in den Klassen C/CE und oder D/DE,. Perfektionstraining, ein Deutsch-Sprachmodul und ein Betriebspraktikum. Die erworbeneb Qualifikationen mit praktischer beziehungsweise theoretischer Prüfung sind eine Fahrerlaubnis der Klassen C/CE und/oder D/DE, eine beschleunigte Grundqualifikation gemäß BKrFQG, optional eine ADR-Bescheinigung und die Fahrerlaubnis für Flurförderzeuge beziehungsweise Gabelstapler.

Olaf Gehle, Fahrschule aller Klassen, Nikolaus-Otto-Straße 3, 33335 Gütersloh, Telefon (0 52 41) 4 03 48 10, Telefax (0 52 41) 4 03 48 20, Mobil (01 72) 5 20 35 82, weitere Infos unter www.fahrschule-gehle.de

[Zurück ...]



Automobiles in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum