Sparkasse Gütersloh Rietberg, Lichtblicke-Anlage

Gütersloh 2010: attraktive Innenstadt, »Sawubona« – 20 Jahre Gütersloher Brauhaus, Bei Lesung Mord, Gütsel Street View, Woche der Kleinen Künste

»Seit 20 Jahren bemühen wir uns, uns an den Menschen unserer Stadt zu orientieren. In vielen Gesprächen mit unseren Gästen über Stadt und Leute sind uns immer wieder zwei Charakterisierungen ins Auge gefallen«

Lesedauer 3 Minuten, 45 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 2. Januar 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/33779/5403505.html
Gütersloh 2010: attraktive Innenstadt, »Sawubona« – 20 Jahre Gütersloher Brauhaus, Bei Lesung Mord, Gütsel Street View, Woche der Kleinen Künste

Gütersloh 2010: attraktive Innenstadt, »Sawubona« – 20 Jahre Gütersloher Brauhaus, Bei Lesung Mord, Gütsel Street View, Woche der Kleinen Künste, Radio Gütersloh Charts

Passend zu Neujahr 2022 ein Blick zurück. 2010 feierte das Gütersloher Brauhaus sein 20-jähriges Bestehen, und auch sonst war viel geboten. »Seit 20 Jahren bemühen wir uns, uns an den Menschen unserer Stadt zu orientieren. In vielen Gesprächen mit unseren Gästen über Stadt und Leute sind uns immer wieder zwei Charakterisierungen ins Auge gefallen:  Der bodenständige, leicht sture, aber auch liebenswerte Gütersloher – aber auch der weitgereiste, unternehmungslustige und weltoffene Gütersloher«, so sagten es 2010 die Inhaber Maria und Wilfried Karenfort anlässlich des 20-jährigen Bestehens.

Nach dem Brand 1996 waren das #Brauhaus und der Saal komplett neu gestaltet wurden und boten verschiedene Räumlichkeiten für gesellschaftliche Zusammenkünfte von zehn bis zu 600 Personen für Hochzeiten, Geburtstage, Betriebsfeste und Tagungen. Außerdem gab es kulinarische Aktionswochen, sonntags Frühstück mit vielfältiger Auswahl, Brauer-Brunch und Mittagessen à la carte, Events mit Bier Diplom und Brauereibesichtigung, den mediterranen Biergarten am Dalkepark, der an lauen Sommerabenden guten Zuspruch hat, und vieles mehr.

Zur Auswahl beim großen Brauerfest standen Schweinshaxe mit Sauerkraut und Semmelknödeln, gebräunter Leberkäse mit Spiegelei, Bratkartoffeln und Gurke, Schweinsbraten mit Dunkelbiersauce, Sauerkraut und Semmelknödeln oder Pfifferlinge in Rahm mit Semmelknödeln und Salatbeilage. Der Sonntag begann mit einem bayerischen Brauerei-Frühstück. Es folgte bei freiem Eintritt ein Frühschoppen mit der Stimmungsband »Biergart’n Blos’n«, und bei Kaffee und Kuchen trat der Shanty Chor Gütersloh auf. Abends gab es ein Brauhaus Grillbuffet mit Salaten.

Sawubona, 20 Jahr Feier im Juli 2010

  • Die häufigste Begrüßung im Stamm der Zulu ist »#Sawubona«. Es bedeutet wörtlich »Ich sehe dich, du bist mir wichtig und ich schätze dich«. So war das damals im Brauhaus.

Am Freitag, 23. Juli 2010, feierte das Gütersloher Brauhaus unter dem Motto »Sawubona« sein 20-jähriges Bestehen (siehe Abbildung): Rolf Zumdiek, Siggi Bücker, Firma Zumdiek, Andreas Prante und Frau, Warsteiner Brauerei, Marc Pixard, Firma Imbev Deutschland. Damenrunde, Susanne Clemens, Herr Zimmermann, Gerd Armbrust, Holiday Inn Express, Michael Schröder und Frau, Coca Cola Deutschland, Ehepaar Amtenbrink, Hifi TV Amtenbrink, Ehepaar Schweitzer, Rohrnetz-Sewerin, Achim Kuzka und Frau, Reifen Kuzka, Werner Hanhörster und Frau, Fleischhandel Hanhörster, Sybille und Burkhard Brockbals, Firma Brockbals, Werner Brüggemann und Frau, Gabelstapler Frenz, Susanne Clemens mit Partner, Ehepaar Grütt, Firma Nobilia, Bernd Häger, Firma Kanne, Detmold, Maria und Wilfried Karenfort, Gütersloher Brauhaus, Karin Groth, Stadtpresseamt, Ulrich Bongartz, BFS Finance, und Susanne Zimmermann, Verkehrsverein Gütersloh und ebenfalls Stadtpresseamt, Ehepaar Reis, Firma Reis Kartonagen.

Radio Gütersloh Charts, Woche der Kleinen Künste 2010

Bei den #Radio #Gütersloh Charts, präsentiert von DJ Frank Möller, lag im August 2010 übrigens »Glow« von Madcon auf Platz 1. Vom 30. August bis zum 3. September fand in Güterslohs Kulturoase auf dem Dreiecksplatz die elfte Woche der kleinen Künste statt. 2010 unter dem spannenden Motto »Musik und Comedy total«, unter anderem mit Albie Donnelly’s Supercharge und den »Busters«.

Bei Lesung Mord

Im September und November wurden internationale Krimiautoren live in Gütersloh präsentiert. Die Krimi Lesereihe »Bei Lesung Mord« brachte Jason Starr, Ernesto Mallo, Martin Walker, Heinrich Steinfest und Deon Meyer nach Gütersloh. in der Stadtbücherei las Helene Tursten und Stefan Holtkötter war auf dem #Spargelhof #Schröder zu sehen und zu hören. Gütsel hatte sogar eine eigene Homepage unter der Adresse www.bei-lesung-mord.de ins Leben gerufen.

Attraktivität der Innenstadt, schon 2010 in der Diskussion

»Gütersloh muss attraktiver werden« – um diese Forderung ging es schon 2010. Sogar schon immer, beispielsweise hatte bereits der damalige Verschönerungsverein, heute »Verkehrsverein«, dieses Thema zum Gegenstand. Es ging 2010 auch schon ums Finden statt ums Suchen. Und es gab auch 2010 Highlights zu finden: Die Kulturgemeinschaft veranstaltete die Woche der Kleinen Künste – das Kulturfest in Gütsels #Kulturoase. Unter dem Motto »Musik und Comedy« traten die Clown-Legende Jango Edwards und Musiker wie Albie Donnelly oder »The Busters« auf. Das zweite Highlight im Spätsommer und Herbst 2010 war die Krimi Lesereihe »Bei Lesung Mord«, bei der an verschiedenen Orten in Gütersloh das Who is Who der internationalen Krimiautoren zu erleben war. Den Reigen eröffnete Jason Starr mit seinem Roman »Panik« im Miner’s Coffee am Kolbeplatz. Zu den Autoren der Lesereihe gehörten auch Ernesto Mallo und Deon Meyer, Stefan Holtkötter, Heinrich Steinfest, Helene Tursten und Martin Walker mit »Grand Cru«, dem zweiten Fall seines Bruno, Chef de Police. Mallo wurde übrigens vom bekannten Schauspieler Heikko Deutschmann gelesen. Und auch das »Radrennen über Wasser«, das Kultur und Sportwochenende Gütersloh, Kunst und Genuss am Haverkamp und das #Straßenfest an der #Hohenzollernstraße haben für Stimmung sorgen. »Ist das attraktiv genug?«, frug Gütsel.

Gütsel Street View, Datenschutz, Google Street View

Schon damals hatte Gütsel das Thema #Datenschutz auf dem Schirm und hat sensible Daten gepixelt (siehe Abbildung).

Salenti

Kommentar von Kai Dabei, 2. Januar 2022, 12.35 Uhr

Ach. Die Bürgermeisterin wurde gepixel?Wieso das denn? Hihihi!

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Sankt Elisabeth Hospital, die Last auf der Schulter, Patientenforum der Klinik für Unfallchirurgie am 1. Juni 2022

Schulterschmerzen treten häufig auf und haben unterschiedliche Ursachen. Im Patientenforum am Mittwoch, 1. Juni 2022, stellt die Klinik für Unfallchirurgie des Sankt Elisabeth Hospitals moderne Therapieverfahren vor mehr …
Gütersloh, Fußball, FSV Gütersloh, Lena Strothmann verlängert ihren Vertrag bis 2023

Der FSV Gütersloh 2009 freut sich eine weitere wichtige Personalie verkünden zu dürfen: Lena Strothmann wird auch in der kommenden Spielzeit 2022/23 für den Verein auflaufen mehr …
Gütersloh, Leihen statt Kaufen, Stadtbücherei eröffnet »Bibliothek der Dinge«

Was tun mit Dingen, die nur selten gebraucht werden? Dinge, die schon lange ausprobiert werden sollen? Was ist mit Dingen, die teuer in der Anschaffung sind oder für die einfach der Platz fehlt? mehr …

Stadt Gütersloh in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Stadt Gütersloh, Stadtwerke

Gütersloh, Nordbad am 29. Mai 2022 bis 15 Uhr geschlossen

Gütersloh, Stadt Gütersloh, Seniorenbeirat

Gütersloh, Seniorenbeirat, Telefonbetrug verhindern

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD