Kultur Räume Gütersloh, Theater Gütersloh, Spielzeit 2021 und 2022

Erfolgreicher Abschluss der Aktion »Mit dem Rad zur Arbeit«

Mit dem Rad ins Kreishaus

Lesedauer 1 Minute, 14 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 13. Dezember 2017
Erfolgreicher Abschluss der Aktion »Mit dem Rad zur Arbeit«
Preisverleihung von „Mit dem Rad zur Arbeit“. Heike Pundmann (links) von der AOK NordWest beim Gewinner, dem Kreis Gütersloh. In Beisein von Landrat Sven-Georg Adenauer (rechts) erhielten zwei der 105 Teilnehmer des Kreises Gütersloh Sonderpreise. Lena Bökenhans (Referat Presse, Kultur und Archiv) einen Gutschein für ein Trikot und Ulrich Sass (Abteilung Geoinformation, Kataster und Vermessung) einen Rucksack. Foto: Kreis Gütersloh

105 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kreises Gütersloh radelten von Mai bis August 48.755 Kilometer und belegten damit den ersten Platz vor dem wertkreis GT und der Firma Paul Craemer aus Herzebrock-Clarholz. Bei der gemeinsamen Aktion von ADFC und AOK beteiligten sich in diesem Jahr rund 900 Radlerinnen und Radler aus Bielefeld und dem Kreis Gütersloh und legten insgesamt 421.537 Kilometer zurück.

»Den ersten Platz will ich verteidigen«, kündigte Landrat Sven-Georg Adenauer bei der Preisverleihung an. Einfach wird dies indes nicht, räumte er ein: Denn mit Ulrich Sass, der in diesem Jahr auch einen der Sonderpreise der AOK erhielt, geht der Meilensammler schlechthin in den Ruhestand. Ohne seine knapp 3000 Kilometer hätte es nicht für Platz eins gereicht. Ziel der Aktion ist es, während des Aktionszeitraumes an 20 Tagen mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Für ihr tägliches Engagement mit dem sie nicht nur das Klima schützen, ihre Gesundheit fördern und Benzinkosten sparen, gab es auch in diesem Jahr wieder tolle Belohnungen für die zahlreichen Radler.

Schirmherr der Aktion Landrat Sven-Georg Adenauer betonte, dass das Kreishaus-Team nicht nur zur Sommeraktion aktiv Fahrrad fährt, sondern auch bei Wind und Wetter in die Pedalen tritt. Am 13. Dezember 2017 fand im Kreishaus die Übergabe der Preise statt. Hochwertige Fahrradtaschen, -rucksäcke, -trikots, -helme, -schlösser und einiges mehr gab es zu gewinnen. Die Preise wurden per Losverfahren ermittelt. Und auch nächstes Jahr haben wieder alle Radlerinnen und Radler die Chance mitzumachen, denn Radeln zahlt sich doppelt aus. Einfach unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de informieren und anmelden oder telefonisch unter (05241) 108-397.

Amazon Prime, der Winter kann kommen
Zurück
Top Thema Gütersloh
Anzeige: Gütersloh: Pasta Imperia mit Gütsel eSpeisekarte, Pasta, Pasta, Pasta

»Pasta Imperia« besteht seit 2015 in Friedrichsdorf – seitdem wird es im kleinen Restaurant in Friedrichsdorf immer mehr und mehr, und somit konnte Jahre später die passende Location für den zweiten Standort gefunden werden mehr …
Gütersloh: Repair Café in der Bücherei ausgesetzt, 28. November 2021

Wasserkocher, Staubsauger, Radio, Lautsprecher, Kaffeemaschine … diese und viele andere Geräte werden häufig aufgegeben mehr …

Fun und Freizeit in Gütersloh aktuell


Foto: Michael Groessinger, Red Bull Skydive Team

Bang On Time – Weltpremiere vom Redbull Skydive Team

Gütersloh, Fun und Freizeit, Tennis

Deutschland gewinnt Krimi gegen Serbien

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD