Engel & Völkers

Aktion Thermografie plus Energieberatung


Informationsveranstaltung am 24. November 2016

Lesedauer 1 Minute, 14 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 9. November 2016

Aktion Thermografie plus EnergieberatungInformieren zur Aktion Thermographie plus Energieberatung: (v.l.) Carsten Heilmann und Oliver Erdmann (Energieberater), Bernd Schüre und Andrea Flötotto (Fachbereich Umweltschutz), Foto: Kim Nadine Ortmeier, Kreis Gütersloh
Gütersloh (gpr). Wärmebilder decken die energetischen Schwachstellen eines Gebäudes auf und unterstützen Hausbesitzer bei Sanierungsentscheidungen. Die Interpretation der Wärmebilder erfordert allerdings Fachkenntnisse, denn ohne Unterstützung eines neutralen Energieexperten sind Auswertungsfehler nicht auszuschließen. Vor diesem Hintergrund bietet der Kreis Gütersloh gemeinsam mit der Stadt Gütersloh eine Aktion an, bei der die Teilnehmer neben den Thermografie-Aufnahmen eine neutrale Energieberatung erhalten. Gewählt werden kann zwischen einer 30-minütigen Energieberatung im Fachbereich Umweltschutz (126 Euro) und einer 90-minütigen Energieberatung zu Hause (159 Euro).

In einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 24. November, ab 19 Uhr, im Fachbereich Umweltschutz, Siegfriedstraße 30, wird die Aktion Thermografie plus Energieberatung von dem beauftragten Energieberatungsbüro erläutert. Zusätzlich wird Bernd Schüre vom Fachbereich Umweltschutz über das neue Förderprogramm Altbaumodernisierung der Stadt Gütersloh informieren.

Ziel ist es, Hausbesitzern und Eigentümergemeinschaften mit bis zu sechs Wohnungen konkrete Entscheidungshilfen für die Sanierung und Optimierung ihrer Immobilie an die Hand zu geben. Wer Interesse hat, kann sich an diesem Abend verbindlich anmelden. Durch die Bündelung der Thermografie-Aufnahmen und der Energieberatungen sowie durch den Zuschuss des Kreises erhalten die Teilnehmer die Wärmebilder mit qualifizierter Auswertung sowie eine Energieberatung zum vergünstigten Preis. Am Ende erhält jeder Beratungsempfänger einen Kurzbericht mit den wesentlichen Ergebnissen und Empfehlungen des Experten.

Das Kontingent ist begrenzt, wer an der Auftaktveranstaltung teilnimmt, wird bevorzugt. Anmeldung und weitere Informationen gibt es bei Bernd Schüre und Andrea Flötotto unter der Telefonnummer 05241 822089 und 822250 oder per E-Mail.

Weitere Informationen zur Beratungsaktion, die mit finanzieller Unterstützung der Kreishandwerkerschaft durchgeführt wird, sind unter www.klimaschutz.guetersloh.de oder www.alt-bau-neu.de/kreis-guetersloh zu finden.

HAWESKO, edle Weinpräsente online kaufen

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Aktuelle Coronalage im Kreis Gütersloh am 27. Januar 2022, 900 neue Fälle, Inzidenz bei 959,9

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 27. Januar, 0 Uhr, 43.819 (26. Januar: 42.919) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst – das sind 900 Fälle mehr als am Vortag mehr …
Der FC Gütersloh spielt im Sportzentrum Süd gegen die SG Finnentrop-Bamenohl

Der FC Gütersloh hat das Testspiel gegen die SG Finnnentrop-Bamenohl ins Sportzentrüm Süd verlegt mehr …

Business in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                           

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD