Wochen gegen Rassismus: Auftakt am 9. März 2024, nach Jury Empfehlung: Stadt Münster fördert 10 Veranstaltungen

#Münster, 27. Februar 2024

Die Frage »Wie können wir effektiv gegen Rassismus vorgehen?« steht im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung zu den diesjährigen Internationalen Wochen gegen #Rassismus in Münster. Am Samstag, 9. März 2024, ab 11 Uhr diskutieren in der Stadtbücherei, Am Alten Steinweg 11, 3 Fachleute zum Thema: Prof. Ahmad Milad Karimi (Stellvertretender Leiter des Zentrums für Islamische Theologie der Universität Münster), Molla Demirel (Dichter und Gründer des Internationalen Spielzeugmuseums sowie Vorsitzender des Vereins »Kaktus Münster«) und Helga Sonntag (Leiterin des Amtes für Migration und Integration).

Parallel zur Diskussion wird es ein Angebot für junges Publikum geben. In der Kinderbücherei liest die münstersche #Autorin Lucia Zamolo aus ihrem #Buch »Jeden Tag Spaghetti« und kommt mit den Zuhörern ins Gespräch.

»Dieses vielfältige Programm verspricht einen gelungenen Start in die Internationalen Wochen gegen Rassismus«, freut sich die zuständige Beigeordnete, Stadtkämmerin Christine Zeller. »Die Aktionswochen geben wertvolle Impulse, damit unsere Stadt weiterhin so weltoffen und bunt bleibt.«

Dr. Annah Keige Huge wird zudem die Arbeit der von ihr geleiteten unabhängigen Jury vorstellen, auf deren Empfehlung zehn Veranstaltungen vom Kommunalen Integrationszentrum mit bis zu 1.000 Euro gefördert werden können. Insgesamt waren 31 Anträge eingegangen, damit wurde die Zahl aus dem Vorjahr deutlich übertroffen. »Das Interesse ist groß, das Förderkonzept hat sich bewährt. Sehr positiv ist das Engagement neuer Akteure und die verstärkte rassismuskritische Ausrichtung sowie die Orientierung an den vorgegebenen Förderkriterien«, so Dr. Keige Huge.

Veranstalter der Wochen gegen Rassismus in Münster ist das Kommunale Integrationszentrum. Kooperationspartner sind Integrationsrat, Integrationsagenturen und Antidiskriminierungsstellen von Caritas und Deutschem Roten Kreuz (DRK) sowie das Projekt »Ankommen in Münster_EU«.

Für die Auftaktveranstaltung, die von einem Awareness Team und Gebärdensprachdolmetschung unterstützt wird, ist eine Anmeldung bis zum 4. März 2024 per E Mail an rassismuskritik@stadt-muenster.de möglich. Einen Überblick der geförderten Veranstaltungen und weitere Informationen zu den bis zum 24. März 2024 laufenden Aktionswochen gibt es auf der Internetseite des Kommunalen Integrationszentrums

Gütsel Webcard, mehr …

Stadt Münster
48127 Münster
Telefon +492514920
Telefax +492514927700
E-Mail stadtverwaltung@stadt-muenster.de
www.stadt-muenster.de