Die Kunstwelt zu Gast im schleswig holsteinischen Büdelsdorf: »NordArt« 2023, Unterwasser-Fotokünstlerin Gaby Fey für mehr Schutz der Meere, 3. Juni bis 8. Oktober 2023

Büdelsdorf, 16. Mai 2023

Die »NordArt«, eine der größten jährlichen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa, öffnet in diesem Jahr zum 24. Mal ihre Tore. Vom 3. Juni bis zum 8. Oktober 2023 werden auf dem Gelände der historischen Eisengießerei in Schleswig-Holstein Werke von 200 ausgewählten #Künstlern gezeigt. Im Länderfokus der diesjährigen »NordArt« steht die #Türkei: Insgesamt werden Werke von 17 Künstlerinnen und Künstlern der «Türkiye» präsentiert. Neben weiteren Highlights wird auch zeitgenössische Kunst aus China, nunmehr Markenzeichen der »NordArt«, zu sehen sein, die spannende Einblicke ins Reich der Mitte eröffnet. Ausstellungsort ist eine historische #Eisengießerei mit 22.000 Quadratmetern Fläche sowie der dazugehörende 80.000 Quadratmeter große Skulpturenpark. Die »NordArt« zählt in jeder Saison mehr als 100.000 Besucher.

Bereits zum 2. Mal unter den ausgewählten Künstlern der NordArt ist die #Unterwasser #Fotografin Gaby Fey, die mit spektakulären Unterwasser-Interpretationen berühmter Kunstklassiker wie Leonardo da Vincis »Das letzte Abendmahl« oder »Das Floß der Medusa« von Théodore Géricault bekannt wurde.

Die »NordArt« präsentiert drei großformatige Werke, in denen die Künstlerin das Paradies »Ozean« und seine Bedrohung durch den Menschen thematisiert. »Venus« (2018), ebenfalls eines von Gaby Feys historischen »Composings« – ihre Version von Sandro Botticellis berühmtem Gemälde »„Die Geburt der Venus« – zeigt die Göttin der #Liebe und der #Schönheit in einer faszinierenden und unversehrten Unterwasserwelt. Ihr Werk »Date with Neptune« (2022) führt uns dagegen die Bedrohung dieses Idylls vor Augen. Mit »SOS – Save Our Souls« (2022) ruft die Künstlerin zum Schutz der #Meere auf.

Gaby Fey betont: »„Ich freue mich riesig, zum zweiten Mal auf der NordArt dabeizusein. Hier herrscht immer eine ganz besondere Atmosphäre: Dieses wundervolle Industriedenkmal und der große Skulpturenpark - man fühlt sich hier wie in einem Kunstwunderland. Ich bin immer wieder fasziniert und begeistert!«

Gaby Fey

Wenn sie auf den Auslöser drückt, halten alle die Luft an. Gaby Fey, Fotokünstlerin aus Köln und Carqueiranne, Südfrankreich, erschafft aufwendig inszenierte Kunstwerke mit Darstellern unter #Wasser. Bekannt sind Feys spektakuläre Unterwasser-Interpretationen berühmter Kunstklassiker wie Leonardo da Vincis »Das letzte Abendmahl« oder »Das Floß der Medusa« von Théodore Géricault.

Gaby Fey arbeitet zunächst vor der #Kamera – als international gefragtes #Model. Bereits in dieser Zeit wächst ihre Leidenschaft für Fotografie und fotografische Komposition. Es folgen Jahre der Tätigkeit als weltweit erfolgreiche Werbefotografin. Doch erst in der Unterwasser Fotografie kann sie ihre künstlerischen Visionen frei realisieren sich konsequent der Umsetzung eigener Projekte widmen. »Beim Fotografieren unter Wasser geht es vor allem darum, den richtigen Moment zu finden, den Moment, in dem der Portraitierte seine Seele offenbart«, erläutert die Künstlerin ihre Arbeitsmethode.

Ausstellungen in Deutschland, Frankreich, Monaco, Österreich und der Schweiz belegen das Interesse an ihren Werken. So stellte sie 2020, 2021 und 2022 auf der Sylt Art Fair aus und nahm 2021 erstmals an der »NordArt« teil. Zahlreiche TV-Sender, #Zeitungen und #Online #Publikationen berichteten bereits ausführlich über die Arbeit der Avantgarde Unterwasser-Künstlerin. 2021 porträtierte #NTV #Kunstexperte Wolfram Kons mit seinem Kamerateam die Künstlerin für die Kunstdokumentation »Inside Art: Gaby Fey – im Bilderrausch des Meeres«. Er besuchte die Künstlerin in ihrer 2. Heimat Südfrankreich, erlebte hautnah, wie aufwändig die fotografischen Werke im Zusammenspiel mit einem großen Team produziert werden. Zur Doku geht es hier

2021 erschien unter dem Titel »Selected Ohotographs« ein großformatiger Bildband über die Künstlerin. Weitere Informationen zu Gaby Fey hier

  • »NordArt« 2023

  • 3. Juni 2023 bis 8. Oktober 2023

  • Kunstwerk Carlshütte, Vorwerksallee 3, 24782 Büdelsdorf

  • Dienstags bis sonntags (inklusive Feiertage) 11 bis 19 Uhr, montags geschlossen (inklusive Feiertage)

  • Kuratoren der »NordArt« sind Wolfgang Gramm und Inga Aru