Seeding Up

Tinnitus lässt sich im Gehirn nachweisen, Forscher des Karolinska Institutet und Decibel Therapeutics finden objektives Diagnoseinstrument

Lesedauer 1 Minute, 16 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 28. Januar 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/35778/1112913.html
Tinnitus lässt sich im Gehirn nachweisen, Forscher des Karolinska Institutet und Decibel Therapeutics finden objektives Diagnoseinstrument
Tinnitus: Phänomen nervt und bereitet oft Schmerzen. Foto: Mandyme27, Pixabay

Tinnitus lässt sich im Gehirn nachweisen, Forscher des Karolinska Institutet und Decibel Therapeutics finden objektives Diagnoseinstrument

Stockholm, 28. Januar 2022

Auditive Hirnstammreaktionen (ABR) sind möglicherweise ein objektives Diagnoseinstrument zur Identifizierung eines konstanten Tinnitus, wie Forscher des Karolinska Institutet  und Decibel Therapeutics ermittelt haben. ABR misst die Aktivität des Gehirns als Reaktion auf eine bestimmte Abfolge von Schallreizen.

Entwicklung neuer Therapien

»Wir brauchen eine objektive Diagnosemethode für Tinnitus, um die Erkrankung der Betroffenen zu erkennen, sodass sie richtig behandelt werden können und um die Entwicklung neuer Therapien voranzutreiben«, sagt Christopher R. Cederroth vom Karolinska Institutet. ABR könnte dies bald sein. »Unsere Forschungsergebnisse deuten auf einen kausalen Zusammenhang zwischen bestimmten Veränderungen in der neuronalen Aktivität des Gehirns und der Entwicklung eines konstanten Tinnitus hin.«

Cederroth und sein Team haben 405 Personen untersucht, von denen 228 über Tinnitus klagten. Die ABR #Messergebnisse von Erkrankten unterschieden sich stark von denen der gesunden Probanden und auch von denen, die nur zeitweise störende Geräusche vernahmen. Zudem beobachteten die Forscher 20.000 Probanden mit konstantem und temporärem Tinnitus sowie Gesunde über einen längeren Zeitraum. Sie wollten so herausfinden, wie sich der Gesundheitszustand änderte. Wichtigstes Ergebnis: Menschen, die zeitweise unter Tinnitus leiden, haben ein hohes Risiko, dass sich die Geräusche im Ohr zu einer Dauerbelastung entwickeln.

Bessere Risikoeinschätzung

»Wir veröffentlichen unsere Ergebnisse, damit Menschen mit gelegentlichem Tinnitus sich der Risiken bewusst werden und die Chance haben, präventiv zu handeln«, verdeutlicht Cederroth. Die Behandlungsmöglichkeiten seien allerdings in den meisten Fällen eng begrenzt. Eine kognitive Verhaltenstherapie kann Patienten allerdings oft helfen, mit den Ohrgeräuschen besser zurechtzukommen und die Lebensqualität zu verbessern.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Hoffest in Avenwedde, 21. Mai 2022, 10 bis 18 Uhr

Hoffest Avenwedde mit Handwerk zum Anfassen und Ausprobieren mehr …
Polizei Gütersloh, Einbrecher flüchtet vor Bewohnern, Rietberg

Am frühen Dienstagmorgen, 17. Mai 2022, um 2.55 Uhr, wurden Bewohner eines Hauses am Bicksweg auf ungewöhnliche Geräusche in ihrem Haus aufmerksam mehr …
Die Gefahr springt mit, Kinder im Kreis Gütersloh sind beim Trampolinspringen besonders gefährdet

Raus in den Garten, rauf aufs Trampolin: Hüpfen macht gute Laune und die Kinder powern sich aus – manchmal leider mit schmerzhaften Folgen. Deutsche Kinder und Jugendmediziner warnen, dass Trampolinspringen für Kinder gefährlich sein kann. Serviceregionsleiter Matthias Wehmhöner macht auf eine Zunahme der Unfälle aufgrund der wachsenden Beliebtheit dieser Freizeitaktivität aufmerksam mehr …

Gesund und Fit in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Gesund und Fit, Psychologie

Was wird aus Zappelphilipp oder dem Hanns Guck in die Luft?

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD