CBD Gummies

Besuch im Pariser Maison Schiaparelli mit dem Fashion Design Institut

Auch 2022 bietet das Fashion Design Institut für seine Schüler wieder Besonderes. Bereits am 28. Januar 2022 steht die erste Reise nach Paris an, diesmal zum berühmten Place Vendôme No. 21, wo Modegeschichte geschrieben wurde.

Lesedauer 2 Minuten, 18 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 21. Januar 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/35107/2328797.html
Besuch im Pariser Maison Schiaparelli mit dem Fashion Design Institut

Besuch im Pariser Maison Schiaparelli mit dem Fashion Design Institut

Auch 2022 bietet das Fashion Design Institut für seine Schüler wieder Besonderes. Bereits am 28. Januar 2022 steht die erste Reise nach Paris an, diesmal zum berühmten Place Vendôme No. 21, wo Modegeschichte geschrieben wurde. Denn hier befinden sich die bis zum heutigen Tag erhaltenen Räumlichkeiten der legendären Elisa Schiaparelli, deren Label nichts von seinem einstigen Glanz verloren hat. Für die angehenden Designer des Fashion Design Instituts bietet sich hier die exklusive Möglichkeit, der Haute Couture einmal ganz nahe zu sein. 

Haute Couture von Schiaparelli

Die Schüler des Fashion Design Instituts wissen: Neben #Coco Chanel galt Elsa #Schiaparelli (1890 bis 1973) zu Lebzeiten als eine der Grande Dames in der Modewelt und sorgte mit ihren außergewöhnlichen Styles und Designs für Furore. Nach der Insolvenz des Labels wurde diesem erst im Jahr 2006 wieder neues Leben eingehaucht – und seither gilt Schiaparelli als einer der großen Namen der Haute Couture. Weltstars tragen die Kreationen, wie beispielsweise Kim Kardashian im Jahr 2020, als sie bis hin zum Schmuck ein komplettes Schiaparelli-Outfit trug. Lady Gagas ausgefallenes Ballkleid, in dem sie im Januar 2021 bei der Amtseinführung von Joe Biden die amerikanische Nationalhymne sang, war ebenfalls eine Kreation von Schiaparelli. Auch Beyoncé und Noah Cyrus wurden bei den 63. Annual Grammy Awards von Schiaparelli ausgestattet. 

Place Vendôme No. 21

Für Modebegeisterte ist das Maison Schiaparelli am Pariser Place #Vendôme ein besonderer Ort: hier befinden sich die originalen Räumlichkeiten, in denen Elisa Schiaparelli ihre legendäre Mode entwarf. Hier waren große Künstler wie Salvador Dalí und Pablo Picasso regelmäßige Gäste – und die Nachfolger der großen Elisa Schiaparelli sorgten dafür, dass die Räume bis heute jenen künstlerischen Geist atmen und eine Inspiration für jeden Besucher sein können. Die Modeschüler des #Fashion Design Institutes dürfen bei ihrem Besuch hier die neueste Haute Couture-Kollektion hautnah erleben und erhalten einen exklusiven Einblick in die Geschichte des berühmten Hauses Schiaparelli.

Exklusive Reisen am Fashion Design Institut

Für seine #Modeschüler veranstaltet das Fashion Design Institut regelmäßig Reisen zu den Ateliers und Shows der ganz großen Modelabels. Dabei nutzt die Modeschule ihre zahlreichen Kontakte in der internationalen #Modebranche, um ihren Schülern Einblick in die Welt der #Mode zu ermöglichen – schließlich werden sie nach Abschluss ihrer Ausbildung in dieser Branche ihren Berufen nachgehen. So manchem Schüler gelingt es zudem bereits bei diesen Reisen, erste Kontakte zu den Profis der Mode zu knüpfen, die sich für ihre spätere Karriere als äußerst nützlich erweisen können.

Ausbildung am Fashion Design Institut

Am Fashion Design Institut können Schüler Ausbildungen zum Internationalen Fashion Designer, Fashion Management und #Marketing und Fashion Journalist absolvieren. Die staatlich anerkannte private Modeschule verleiht nach erfolgreicher Abschlussprüfung das institutseigene Diplom, welches an internationalen Partnerschulen zum Bachelorabschluss oder Masterabschluss erweitert werden kann. Das Diplom vom #Fashion Design Institut steht dabei für eine herausragende Ausbildung und wird in der Modebranche allgemein anerkannt. 

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Anzeige: Best Practice: individuelle Beratung zum Thema Elektromobilität in Gütersloh

Aktuell bestimmen Politik, Medien und Automobilwirtschaft das Thema E-Mobilität. Massive Förderprogramme und Initiativen der Politik helfen, Elektrofahrzeuge für Firmen und Privatleute in Gütersloh attraktiv zu machen mehr …
Best Practice: Stadtwerke Gütersloh: »Shuttle – holt dich ab.«

»Shuttle – holt dich ab« ist der Abholservice der Stadtwerke Gütersloh, der per App gerufen wird. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Es funktioniert spontan und einfach: Shuttle-App downloaden, als Benutzer anmelden, Start- und Zielort in Gütersloh eingeben und abholen lassen mehr …
Best Practice: Feine Dinge in Gütersloh

Cira Bödecker und Sabine Flöttmann betreiben gegenüber der Stadtbibliothek Gütersloh ihren Laden »feine Dinge«. Mit feinen, liebevoll verpackten Dingen schenken sie Freude und Genuss! Bei »feine Dinge« findet man kleine Aufmerksamkeiten und größere Geschenke für Kunden, Mitarbeiter, Geschäftspartner und natürlich auch für Freunde und die Familie mehr …

Lifestyle in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD