Express VPN

Kay Klingsieck als Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Gütersloh-Rietberg wiedergewählt

Der Verwaltungsrat der Sparkasse hat in seiner letzten Sitzung Kay Klingsieck für weitere fünf Jahre zum Vorstandsvorsitzenden des heimischen Kreditinstitutes gewählt und damit im Amt bestätigt.

Lesedauer 1 Minute, 56 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 18. Januar 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/34807/4138844.html
Kay Klingsieck als Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Gütersloh-Rietberg wiedergewählt
Ina Laukötter, Kay Klingsieck und Nils Wittenbrink.

Kay Klingsieck als Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Gütersloh-Rietberg wiedergewählt

Der Verwaltungsrat der Sparkasse hat in seiner letzten Sitzung Kay Klingsieck für weitere fünf Jahre zum Vorstandsvorsitzenden des heimischen Kreditinstitutes gewählt und damit im Amt bestätigt.

Das Aufsichtsgremium der Sparkasse setzt damit weiter auf Kontinuität und bestätigt die erfolgreiche Arbeit des Vorstandsteams der Sparkasse, dem neben Kay Klingsieck außerdem Torsten Neubauer und Frank Ehlebracht angehören. Ina Laukötter freut sich über das einstimmige Votum, »bestätigt dieses die Anerkennung, dass die Sparkasse unter der Führung Kay Klingsiecks wieder in ruhiges Fahrwasser gelangte und die Entwicklungen seitdem überzeugend und positiv vorangebracht wurde.« Auch die Verbandsversammlung des Sparkassenzweckverbandes hat die Wahl unter der Leitung von Nils Wittenbrink bereits bestätigt. Kay Klingsieck dankt dem Verwaltungsrat für das Vertrauen und hat gleichermaßen die kommenden Herausforderungen im Blick: »mit der Digitalisierung, der Regulatorik, der Niedrigzinsphase und nicht zuletzt der anhaltenden Pandemie, haben wir einiges zu meistern, wobei unsere Kundinnen und Kunden klar im Vordergrund stehen. Wir verstehen uns als Partner für die Kommunen, den Mittelstand und die Bürgerinnen und Bürger hier in unserer Heimat. Gemeinsam mit allen Kolleginnen und Kollegen unserer nunmehr 159-jährigen Sparkasse freue ich mich darauf, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen und die Zukunft der Sparkasse positiv zu gestalten«, so Kay Klingsieck.

Aktuell befindet sich die Sparkasse in Sondierungsgesprächen mit der Stadtsparkasse Versmold mit der Möglichkeit der Zusammenführung beider Häuser.

Zur Person: Kay Klingsieck ist am 2. November 1978 in Gütersloh geboren und hat das Sparkassengeschäft von der Pike an gelernt. Schon während seiner Ausbildung, die er 1999 begann und dem anschließenden intensiven Traineeprogramm, hat er ein berufsbegleitendes Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Volkswirtschaftslehre an der Fernuniversität Hagen erfolgreich abgeschlossen. Bis 2005 war er unter anderem Leiter einer Geschäftsstelle und im Kreditmanagement sowie in der Rechtsabteilung tätig. Im September 2005 wechselte er in den Geschäftsbereich Steuerung, den er ab dem 1. Januar 2006 leitete. Als Risikomanager der #Sparkasse #Gütersloh stand er dem Verwaltungsrat Rede und Antwort, wenn es um das Risikocontrolling ging. Am 1. Juni 2010 übernahm er die Leitung des neu gegründeten Geschäftsbereiches Unternehmenssteuerung, dem die Gesamtbanksteuerung und der Vorstandsstab mit dem Bereich Marketing und Kommunikation angehörte. Mit seinem Wechsel in den Vorstand am 1. November 2014 zeichnete er für die Ressorts Unternehmenssteuerung, Kreditsteuerung, Kreditmanagement, Vertriebssteuerung und Revision verantwortlich. Mit Wirkung zum 1. Januar 2018 wurde er zum Vorsitzenden des Vorstands der Sparkasse Gütersloh-Rietberg berufen. Kay Klingsieck ist mit der Psychologieprofessorin Katrin Klingsieck verheiratet und hat eine Tochter.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Anzeige: Best Practice: individuelle Beratung zum Thema Elektromobilität in Gütersloh

Aktuell bestimmen Politik, Medien und Automobilwirtschaft das Thema E-Mobilität. Massive Förderprogramme und Initiativen der Politik helfen, Elektrofahrzeuge für Firmen und Privatleute in Gütersloh attraktiv zu machen mehr …
Best Practice: Stadtwerke Gütersloh: »Shuttle – holt dich ab.«

»Shuttle – holt dich ab« ist der Abholservice der Stadtwerke Gütersloh, der per App gerufen wird. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Es funktioniert spontan und einfach: Shuttle-App downloaden, als Benutzer anmelden, Start- und Zielort in Gütersloh eingeben und abholen lassen mehr …
Best Practice: Feine Dinge in Gütersloh

Cira Bödecker und Sabine Flöttmann betreiben gegenüber der Stadtbibliothek Gütersloh ihren Laden »feine Dinge«. Mit feinen, liebevoll verpackten Dingen schenken sie Freude und Genuss! Bei »feine Dinge« findet man kleine Aufmerksamkeiten und größere Geschenke für Kunden, Mitarbeiter, Geschäftspartner und natürlich auch für Freunde und die Familie mehr …

Business in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Business, Best Practice

Best Practice: Feine Dinge in Gütersloh

Gütersloh, Business, Best Practice

Best Practice: Reker Mein Vitalbäcker in Gütersloh

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD