Huawei, jetzt shoppen, später zahlen

Virtuelle Ausstellung: Cartoons in Gütersloh, Gerd Bökesch (Tank Comics), der große Akrobat der tausend Stifte

»Bökesch lebt an und unter seinem Schreibtisch in Gütersloh«, so Gerd Bökesch über Gerd Bökesch.

Lesedauer 2 Minuten, 4 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 2. November 2021
Virtuelle Ausstellung: Cartoons in Gütersloh, Gerd Bökesch (Tank Comics), der große Akrobat der tausend Stifte
Cartoons: Tank Comics, Gerd Bökesch

»Bökesch lebt an und unter seinem Schreibtisch in Gütersloh«, so Gerd Bökesch über Gerd Bökesch. Die Ideen zu seinen Cartoons fallen ihm allerdings nach eigenem Bekunden meistens in der Badewanne ein, und zur Umsetzung geht’s anschließend in sein Lieblings-Eiscafé.

Die Story

Anno 1992 wurde das Raum-Zeit-Kontinuum der Weltgeschichte aufs Äußerste erschüttert, denn die Legende vom Vater aller (äh, …) der Mutter aller Zeichenbretter wurde geboren. Es begab sich, dass der große Akrobat der tausend Stifte und Farben, der Magier weltlichen Frohsinns und Heiterkeit, sein großartiges Debüt in der reichhaltigen Blätterwelt deutscher Cartoon-Kultur gab.

Falscher Eindruck

Keinesfalls soll beim geneigten Leser der falsche Eindruck entstehen, dass es sich bei den oben angeführten lieblichen Zeilen um vor Eigenlob strotzende Vorstellungen eines Verrückten handeln könnte. Weit gefehlt: Es ist der pure Größenwahn! Es war die sagenhafte Deutsche Lady-Gazette namens »Tina«, die das jungem aufstrebende Talent am 15. April 1992 in den Kosmos der Unterhaltungsindustrie katapultierte. Sein Name: Bökesch (lateinisch »Der Kuriose«). Nach diesem phänomenalen Erfolg wurde sein Plan, die Weltherrschaft zu erlangen, aufgegeben, um sich fortan ausschließlich, in guten wie in schlechten Zeiten, dem geliebten Zeichentableau zu widmen.

Die Bescheidenheit in der Badewanne

In den nun folgenden Jahrzehnten und Jahrhunderten wurden mehr und mehr der humorigen Cartoonseiten im wilden Blätterwald kreuzzugartig (gelegentlich auch unartig) erobert. Solch unerbittlicher Feldzug verlangt selbstverständlich das nötige Ambiente, um wirre Ideen und Gedankengänge zu provozieren. Sollten es etwa romantische Candlelight-Dinner mit zuckersüßen »Venice Beach Beautys«, oder wilde Partynächte in den Häfen der Cote d’Azur sein? Ganz falsch! Die Bescheidenheit, die in ihm wohnt, lässt ihn die heimische Badewanne bevorzugen. Die in zartem Badeschaum geborenen Phantastereien werden dann von diesem Dompteur der Buntstifte, Tausendsassa und Teufelskerl in der Stille der Nacht auf Papier verbannte, bittere Realität und die Menschheit bekommt was sie verdient.

Bökesch lebt an und unter seinem Zeichentisch im westfälischen Gütersloh.

Menschen, Tiere, Sensationen

Das und einiges mehr ist hier im bunten Cartoon-Mix zu finden.

Bökesch-Cartoons sind in folgenden Zeitschriften veröffentlicht worden …

»Avanti«, »Mini«, »Funk Uhr«, »Glücks Revue Rätsel Basar«, »Glücks Revue«, »Freizeit Revue«, »Freizeit Revue Rätsel Hitparade«, »Meine Geschichte«, »Mein Erlebnis«, »Junior«, »Bild am Sonntag«, »Neue Revue«, »Sieben Tage«, »Lisa« und viele anderen.

Interessante Links

Gerd Bökesch
Auf der Benkert 14
33330 Gütersloh
E-Mail info@tankcomics.de
www.tank-comics.de

#Cartoons #Comics #Humor #Bildwitze #Witzig #Cartoon #Detective #Fun #Lachen #Lacher #Lustig #Comic

All Season Parks, Mecklenburgische Seenplatte
Zurück
Top Thema Gütersloh
Gütersloh: 32 neue Stadtbäume am Nottebrocksweg, Reinhard Welpmann schenkt Stadt Gütersloh einen Streifen Land für neue Straßenbäume

Entlang des Nottebrocksweg in Gütersloh sind jetzt 32 neu Straßenbäume gepflanzt worden, dass sie dort stehen können, verdanken sie Reinhard Welpmann mehr …
Wegen Corona: Deutlich weniger Kinder aus dem Kreis Gütersloh im Krankenhaus, Gehirnerschütterung häufigste Ursache für Einweisung

Die Corona-Pandemie sorgt dafür, dass auch immer weniger Kinder aus dem Kreis Gütersloh im Krankenhaus behandelt werden. So ist im vergangenen Jahr bei Kindern ein deutlicher Rückgang bei den Krankenhauseinweisungen im Vergleich zum Jahr 2019 zu verzeichnen mehr …
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh: Isaak Öztürk, »Worte der Gefühle«, Buch online bestellen, online kaufen

In seinem Buch »Worte der Gefühle« bietet Isaak Öztürk gefühlvolle Lyrik für jede Lebenslage. Seine poetischen Texte dienen hierbei insbesondere als Ratgeber für jeden, der sich gerade in einem Gefühlskonflikt befindet mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Hendrik Lüders, RTL

100 Prozent Hape!

Gütersloh, Kunst und Kultur, Kunst

Was ist Kunst?

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD