Huawei, jetzt shoppen, später zahlen

Engagement für lokale Sportvereine – Marlene Lufen an Netto-Kasse

Regionale Netto-Spendenaktion: An Kassen und Pfandautomaten für Vereine vor Ort spenden

Lesedauer 2 Minuten, 35 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 6. Oktober 2021
Engagement für lokale Sportvereine – Marlene Lufen an Netto-Kasse
Moderatorin Marlene Lufen motivierte an Netto-Kasse zum Spenden: Einsatz für regionale Sportvereine. Foto: »Netto«

Mit seiner regionalen #Spendenaktion »Bring’ dich ein für deinen Verein« ermöglicht es der »#Netto«-#Marken-#Discount seinen #Kunden, sechs Wochen lang äSportvereine aus ihrer #Umgebung bei jedem #Einkauf zu unterstützen. Prominente Unterstützung gab es dafür von Moderatorin Marlene Lufen: Mit ihrem ehrenamtlichen Kasseneinsatz in Köln machte sie auf die regionale Netto-Spendeninitiative aufmerksam. Die Kassen- und Pfandspenden in den 4.260 Netto-Filialen gehen vom 4. Oktober bis zum 13. November 2021 komplett an die Sportvereine der jeweiligen Regionen. Damit engagiert sich der Lebensmittelhändler gemeinsam mit seinen Kunden aktiv für Vereine vor Ort.

Insgesamt nehmen 1.685 Sportvereine an der »Netto«-Spendenaktion teil. Im sechswöchigen Aktionszeitraum erhalten die ausgewählten Vereine die Kundenspenden der nächstgelegenen Filiale. Der #PLZ-Filter unter netto-online.de/vereinsspende bietet eine Übersicht, in welcher Filiale die jeweiligen #Sportvereine unterstützt werden. »Mit unserer regionalen Spendenausrichtung ermöglichen wir regionalen Sportvereinen, ihr Engagement vor Ort zu stärken. Gleichzeitig geben wir unseren Kundinnen und Kunden die Chance, sich aktiv für ihre Region einzusetzen«, sagt Christina Stylianou, Leiterin der »Netto«-Unternehmenskommunikation.

Auch Moderatorin Marlene Lufen engagiert sich als Schirmherrin für einen regionalen Sportverein, die integrativen #Sport-Gruppen des Turnverein Schiefbahn, und ist überzeugt von der »Netto«-Spendenaktion: »Ich freue mich sehr, dass ›Netto‹ mit dieser Spendenaktion den Fokus auf regionale Sportvereine setzt und dass ich Teil dieser Aktion sein darf. Sportvereine sind gerade für Kinder und Jugendliche eine Art zweites Zuhause. Für ihre Entwicklung ist der Sport und das Gemeinschaftsgefühl sehr wichtig.« Die Moderatorin setzte sich am 6. Oktober 2021 an eine Kölner »Netto«-Kasse und machte mit diesem ehrenamtlichen Kasseneinsatz auf die Spendenmöglichkeit für regionale Sportvereine aufmerksam.

Die »Netto«-Spendeninitiative

Mit den beiden Wörtern »Einfach aufrunden« können Kunden an allen Netto-Kassen ihren Einkaufsbetrag auf den nächsten Zehn-Cent-Betrag aufrunden; zusätzlich gibt es in mehr als 3.800 Filialen die Möglichkeit, das Flaschenpfand zu spenden. Diese Kundenspenden gehen ganzjährig an wechselnde Spendenpartner und ab dem 4. Oktober 2021 erstmals sechs Wochen lang an regionale Sportvereine. Eine regionale Ausrichtung seiner Spendeninitiative hat Netto bereits mit ausgewählten Filialen in Süddeutschland im letzten Jahr getestet: Aufgrund der sehr positiven Kundenresonanz auf die lokalen süddeutschen Spendenpartner, setzt Netto aktuell die regionale Spendenausrichtung in allen bundeweit mehr als 4.260 Filialen um.Informationen zur regionalen Spendenaktion »Bring’ dich ein für deinen Verein« gibt es unter netto-online.de/vereinsspende.

»Netto«-Marken-Discount im Profil

Der »Netto«-Marken-Discount gehört mit mehr als 4.260 Filialen, rund 84.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, wöchentlich 21 Millionen Kundinnen und Kunden und einem Umsatz von 14,6 Milliarden Euro zu den führenden Unternehmen in der Lebensmitteleinzelhandelsbranche. Mit rund 5.000 Artikeln und einem Schwerpunkt auf frischen Produkten verfügt der »Netto«-Marken-Discount über die größte Lebensmittel-Auswahl in der Discountlandschaft. Als Premium Partner der kostenlosen »#DeutschlandCard« profitieren »Netto«-Kunden bei jedem Einkauf von dem Multipartner-Bonusprogramm. Die Übernahme von Verantwortung gehört zur »Netto«-Unternehmenskultur – dabei setzt das Handelsunternehmen auf vier Schwerpunkte: Gesellschaftliches und soziales Engagement, faire Zusammenarbeit, schonender Umgang mit Ressourcen sowie die Ausrichtung der Einkaufsstrategie an Nachhaltigkeitsaspekten. »Netto« ist Partner des #WWF #Deutschland: Neben dem Ausbau und der Förderung des nachhaltigeren Eigenmarkensortiments arbeitet »Netto« außerdem entlang von acht Schwerpunktthemen daran, den eigenen ökologischen Fußabdruck weiter zu reduzieren. Mit über 5.300 Auszubildenden zählt das Unternehmen zudem zu den wichtigsten Ausbildungsbetrieben des deutschen Einzelhandels und besetzt Führungspositionen bevorzugt mit engagierten Beschäftigten aus den eigenen Reihen.

dialogisch GmbH, Agentur für Unternehmenskommunikation, Angebot
Zurück
Top Thema Gütersloh
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh: Markus Neuenschwander, »Die Gretchenfrage im 21. Jahrhundert«, Buch online bestellen, online kaufen

Der Gedankenbogen klingt einfach und nachvollziehbar: Wir Menschen sind auf uns selbst gestellt. Wenn wir die globalen Probleme lösen wollen, hilft uns niemand – kein Gott und keine Heilsbringerin mehr …
Folklorekreis Gütersloh: Tanzen macht Spaß, neue Mitglieder gesucht

»Tanzen macht Spaß« lautet das Motto vom Folklorekreis Gütersloh. Auch nach dem Lockdown haben die Mitglieder des Gütersloher Musik- und Tanzkreises den Spaß am Tanzen und Musizieren nicht verloren mehr …
Rietberg, Kreis Gütersloh: »Mein Kind wünscht sich ein Tier«, Online-Vortrag von »Achtung für Tiere«

Der Verein »Achtung für Tiere« und die Tierschutzstiftung »Lebenshof« laden ein zum Online-Abendvortrag »Mein Kind wünscht sich ein Tier«, am Mittwoch, 1. Dezember 2021, um 18.30 Uhr mehr …

Business in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Business, Industrie

Gillette wird 120 Jahre

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD