Mit diesen vier Tipps können Sie das eigene Buch als Marketinginstrument nutzen


Artikel vom 14. Juni 2021
Mit diesen vier Tipps können Sie das eigene Buch als Marketinginstrument nutzen
Foto: Ricardo Biron, DCF Verlag GmbH

Mit der Veröffentlichung Ihres eigenen Fachbuches können Sie nicht nur einen persönlichen Traum wahr werden lassen – es trägt auch dazu bei, Ihren Marktwert zu steigern. Zudem wird der eigene Expertenstatus unterstrichen, was letztendlich auch mehr Kundenanfragen generiert. Wer das Buch jedoch richtig vermarkten möchte, muss jedoch zahlreiche Aspekte beachten.

Ricardo Biron ist Autor von drei Bestsellern und Experte für Buch-Marketing. Er weiß, wie man ein Buch am besten vermarkten sollte, um aus der Masse herauszustechen und sich von der Konkurrenz positiv abzuheben.

Tipp 1: Die richtige Positionierung

Der erste und wichtigste Schritt ist die richtige Positionierung. Dazu sollten Sie sich zunächst überlegen, wer Ihre Zielgruppe ist und welchen Mehrwert Ihr Buch dieser Zielgruppe liefert. Dieser Mehrwert muss im Anschluss so klar wie möglich kommuniziert werden, damit die Zielgruppe auf dieses Buch aufmerksam wird. So sollte der Titel beispielsweise nicht nur ansprechend gestaltet sein, sondern auch auf Anhieb klar machen, worum es in dem Buch geht. Auch das Cover sollte zum einen möglichst attraktiv gestaltet sein und zum anderen aber ebenfalls den Inhalt und somit den Mehrwert des Buches so klar wie möglich kommunizieren.

Tipp 2: Vermarkten Sie Ihr Buch nicht nur im Internet

Viele Autoren machen den Fehler, dass sie ihr Buch ausschließlich im Internet vermarkten. Es gibt jedoch viele Leserinnen und Leser, die eine physische Kopie vorziehen. Nutzen Sie bei der Vermarktung Ihres Buches deshalb auch alle anderen Vertriebswege und beschränken Sie sich nicht nur auf das Internet. So können Sie die erste Auflage beispielsweise wichtigen Kunden physisch zusenden oder Ihr Buch als Door Opener nutzen. Darüber hinaus können Sie es auf Ausstellungen, Messen oder Fachtagungen anbieten. Selbst bei einem gemeinsamen Geschäftsessen können Sie es mitnehmen und präsentieren oder einfach auf den Tisch legen. Somit wird Ihr Buch schnell zum Gesprächsthema, was die Vermarktung entscheidend vorantreiben kann.

Tipp 3: Nutzen Sie Ihr Buch als Follow Up Tool

Des Weiteren können Sie Ihr Buch gut als Follow up Tool nutzen. Ein eigenes Buch zu haben deutet immer auf ein hohes Maß an Professionalität und Expertise hin. Nutzen Sie die Gelegenheit, um Interessenten und potentiellen Kunden eine Kopie Ihres Buches zuzusenden. Auf diese Art und Weise vermarkten Sie nicht nur Ihr Buch, sondern können auch gleichzeitig viele neue Kunden für sich gewinnen. Ein zusätzlicher Tipp ist noch, das Buch mit einer persönlichen Widmung zu ergänzen, da sich die Person damit wertgeschätzt fühlt und somit gleich eine starke Verbindung geschaffen wird.

Tipp 4: Kontaktieren Sie Kunden, die Ihr Buch gekauft haben

Noch besser bleiben Sie Ihren Kunden im Gedächtnis, wenn Sie diese nach dem Kauf Ihres Buches kontaktieren. Bieten Sie diesen per E-Mail oder Telefon ein Folgeangebot an. In vielen Fällen können Sie damit auch gleich zu einem Vertragsabschluss kommen. Gleichzeitig fühlen sich die Kunden noch mehr wertgeschätzt, wodurch eine persönliche Bindung entsteht und Sie Ihren Kunden länger im Gedächtnis bleiben.

Über Ricardo Biron

Ricardo Biron ist mehrfacher Bestseller-Autor und wurde mit den Titeln »Tools der Supertrainer«, »Bestseller schreiben« und »Millionen mit einem Buch« zu einem echten Experten in den Bereichen Buch-Marketing und Buchentwicklung. Durch seine herausragende Erfahrung und Expertise in diesem Bereich hilft der heute anderen Experten, Coaches und Trainern dabei, ihre eigenen Bücher zu verfassen und diese anschließend richtig zu positionieren und zu vermarkten.


Zurück

Kunst und Kultur in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Foto: Guy Vital-Herne, World Vision, Haiti

Nach dem Erdbeben in Haiti: wenig Aufmerksamkeit, große Not

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
                                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD