Musikschule für den Kreis Gütersloh, Musik

Hochrangiges Treffen an der ZAB GmbH

Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung und Präsident des Landtags sprechen über die Personalsituation in der Pflege

Lesedauer 2 Minuten, 3 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 23. August 2018
Hochrangiges Treffen an der ZAB GmbH
Kamen an die ZAB GmbH, um über die Fachkräftesituation in der Pflege zu sprechen (von links): Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung, Raphael Tigges, MdL, Abgeordneter des Kreises Gütersloh (CDU), Andre Kuper, MdL, Präsident des Landtags von Nordrhein-Westfalen (CDU), Andreas Winter, Schulleiter und komm. Geschäftsführer der ZAB GmbH, Ulrike Steinecke, Leiterin Internationales und Kooperationen ZAB GmbH, sowie Marita Schlüter, stellv. Schulleitung ZAB GmbH.

Aus Berlin war Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung, gekommen, aus Düsseldorf Andre Kuper, MdL, Präsident des Landtags von Nordrhein-Westfalen, und aus Gütersloh Raphael Tigges, MdL, Abgeordneter des Kreises Gütersloh: Bei einem Treffen an der ZAB Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen in Gütersloh stand gestern das Thema »Fachkräftesituation in der Pflege« im Fokus intensiver Gespräche. Denn der Fachkräftemangel in den Gesundheitsberufen betrifft auch die bevölkerungsstarke Region Ostwestfalen-Lippe und ihre Gesundheitseinrichtungen. Viele Kliniken und Pflegeeinrichtungen suchen bereits händeringend nach dem begehrten Nachwuchs in der Pflege, um die Versorgung von kranken und pflegebedürftigen Patienten sicherstellen zu können. Eine besondere Rolle bei der Lösung der Personalprobleme spielen nach Ansicht der Experten passende und leistungsstarke Konzepte zur Aus- und Fortbildung in den Gesundheitsberufen.

»Eine qualifizierte und nachhaltige Ausbildung angehender Pflegefachkräfte und ihre lebenslange Fortbildung ist der zentrale Schlüssel für die Gesundheitsversorgung der Zukunft«, sagte Andreas Westerfellhaus, der die ZAB bis April 2018 als Geschäftsführer geleitet hatte. »Um jungen Menschen zu zeigen, wie attraktiv der Beruf auch heute noch ist, müssen moderne Wege in den Beruf wie das Duale Studium Pflege gefördert werden«, betonte er. Dass die Akademisierung den Pflegeberuf voranbringen kann, ist auch die Überzeugung von Andre Kuper, CDU. »Nur wenn der Pflegeberuf deutlich aufgewertet wird, wird er langfristig genügend junge Menschen anziehen und Fachkräfte auch an ihren Beruf binden«, sagt er. »Für unsere Region ist daher die Arbeit von Ausbildungsinstituten wie der ZAB GmbH, die immer wieder neue Konzepte zur Qualifizierung entwickeln, von großer Bedeutung.«

Die ZAB GmbH bietet aktuell 420 Ausbildungsplätze in der Gesundheits- und Krankenpflege – gerade erst war die Anzahl aufgrund der großen Nachfrage aus den Gesundheitseinrichtungen um 25 Prozent erhöht worden. »Mit Ausbildungsstart am ersten August 2018 bilden wir jetzt pro Jahr drei Jahrgänge in Gesundheits- und Krankenpflege aus, das ist mehr denn jemals zuvor« sagte Andreas Winter, kommissarischer Geschäftsführer der ZAB. »Zusätzlich bieten wir einmal pro Jahr in Kooperation mit der FH Bielefeld das Duale Studium Pflege an, das mit dem Bachelor of Science (B.Sc.) abschließt.«

Doch so wichtig die intensiven Aktivitäten zur Aus- und Fortbildung von Pflegefachkräften für die Region ist, so wenig reichen sie aktuell aus, um den Bedarf der Einrichtungen an Pflegekräften zu decken. Die Experten waren sich daher einig, dass eine gelingende Integration ausländischer Pflegekräfte in den deutschen Arbeitsmarkt die Fachkräftesituation perspektivisch positiv beeinflussen kann. Auch hier arbeitet die ZAB bereits an Konzepten, um die internationalen Pflegekräfte für ihre Arbeit in Deutschland weiter zu qualifizieren.

ZAB Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen GmbH
Hermann-Simon-Straße 7, 33334 Gütersloh
www.zab-gesundheitsberufe.de
Telefon (05241) 70823-0

Fahrrad Peitz, Website

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh: Bündnis gegen Rechts

»Mit Bedenken sehen wir die Versammlungen und Spaziergänge der Maßnahmenverweigererbewegung auch im Kreis Gütersloh«, so Kampagnen Initiatoren aus Gütersloh mehr …
Tattoo Convention Gütersloh, Februar 2022, Stadthalle

Am 5. und 6. Februar 2022 öffnet die »Tattoo Convention Gütersloh« zum ersten mal ihre Pforten in der Stadthalle Gütersloh mehr …
Bielefeld, Gütersloh: erfolgreiche Weihnachtsaktion der Volksbank, 10.000 Euro für den Schulbauernhof Ummeln

Mittlerweile ist es gute Tradition, dass die Volksbank Bielefeld-Gütersloh in der Vorweihnachtszeit alle kreativen kleinen und großen Menschen aufruft, für den guten Zweck Sterne zu bemalen mehr …

Gesund und Fit in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Gesund und Fit, Corona

Kostenloses Cannabis gegen Covid 19, deutsche Studie

Gütersloh, Gesund und Fit, Zahnmedizin

Wieviel Zahnarzt brauchen wir?

Gütersloh, Gesund und Fit, Sankt-Elisabeth-Hospital

Online Info Abend für werdende Eltern im Sankt Elisabeth Hospital

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                           

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD