Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Sanicare Apotheke, CBD

Volltextsuche nach »beruf«


Branchenbuchsuche nach »beruf«


it-akademie ostwestfalen gGmbH
Schulstraße 10
33330 Gütersloh
Telefon +49524174337-0
Telefax +49524174337-29
E-Mail info@it-akademie.org
www.it-akademie.org
100 % relevant
Dorothea Eversmeyer
Kampstraße 1 a
33332 Gütersloh
Telefon +49524115194
E-Mail info@dorothea-eversmeyer.de
www.dorothea-eversmeyer.de
50 % relevant
Gütersloh TV
Schulstraße 10
33330 Gütersloh
Telefon +495241237039
www.gueterslohtv.de
35 % relevant

Keyword-Suche nach »beruf«, Treffer 1 bis 25 von 622, die Top 25


1.) Chiropraktik

[…] liegen auch bei den Krankmeldungen am Arbeitsplatz an erster Stelle, und 60 Prozent aller vorzeitigen Rentenanträge werden wegen Rückenschmerzen gestellt. Was ist Chiropraktik? Die Chiropraktik ist ein eigenständiger Heilberuf, der sich mit der Diagnose, Behandlung und Prävention funktioneller Störungen der Statik und Dynamik des menschlichen Bewegungsapparates beschäftigt. Dazu gehören die Wirbelsäule, das Nervensystem, die Muskeln, Sehnen und Gelenke. Chiropraktik – der Begriff bedeutet »mit […] Weiterlesen

2.) Anzeige: Die Hochzeitsmacherin

[…] »Für mich ist eine Hochzeit der schönste Grund zum Feiern«, sagt Ewa Braetz und hat deshalb Heiraten ganz einfach zu ihrem Beruf gemacht. Nicht, daß die 33jährige scharenweise junge Männer vor das Standesamt schleppt. Nein: Ewa Braetz organisiert mit ihrer Service-Agentur »ewa forever« Hochzeiten für alle, die diesen Tag gelöst, ohne Streß und als etwas Besonderes erleben möchten. Damit der schönste Tag im Leben auch für die Brautleute entspannt und unvergessen bleibt, bietet Ewa Braetz Service […] Weiterlesen

3.) Stoffwechseloptimierung

[…] Was bedeutet Stoffwechseloptimierung? Jeder Mensch kann durch eine Stoffwechseloptimierung seine individuelle Höchstleistung im Beruf und Sport erbringen. Hierbei gilt es, körperliche Schwachpunkte zu erkennen und abzustellen. Gerade Menschen mit unerklärlichen Leistungsschwankungen sollten als Grundvoraussetzung einen IGG-Antikörper-Bluttest auf Nahrungsmittelunverträglichkeit machen. Über 180 getestete Nahrungsmittel geben Aufschluß darüber, welche Nahrung sich durch Abwehrreaktionen des […] Weiterlesen

4.) 20 Jahre Villa Sonnenschein

[…] erfreut, wieder einmal einen Fuß in das Gebäude setzen zu können: »Ich kenne das Haus sehr gut – vor rund 30 Jahren gingen hier meine Kinder in die Grundschule«, sagte Maria Unger. Damals wie heute sei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und damit das Angebot einer verlängerten Öffnungszeit ein Schwerpunkt der Einrichtung gewesen. »2008 wurden erstmalig auch Kinder ab dem zweiten Lebensjahr aufgenommen«, so die Bürgermeisterin weiter. Die positiven Erfahrungen und die Nachfrage der Eltern […] Weiterlesen

5.) Rezepte für den kleinen Geldbeutel

[…] wie sie sich auch mit wenig Geld gut ernähren können. Kochen und Arbeitsmarkt – auf den ersten Blick hat das wenig miteinander zu tun. Doch im Beschäftigungspakt GENERATION GOLD, der ältere Langzeitarbeitslose bei der Rückkehr in den Beruf unterstützt, wird die Gesundheitsförderung ein immer wichtigerer Faktor. »Etwa 70 Prozent unserer Teilnehmer haben gesundheitliche Beeinträchtigungen. Außerdem gibt es viele Alleinstehende«, sagt Katja Oehl-Wernz, die bei der Deutschen Angestellten […] Weiterlesen

6.) Der Mädchenmerker ist da!

[…] gibt es auch in diesem Sommer wieder den Taschenkalender für Mädchen der 8. bis 13. Klassen im Kreis Gütersloh. Der Mädchenmerker ist kein normaler Kalender, sondern bietet auf 160 Seiten viele Infos und brauchbare Tipps rund um die Themen Schule, Beruf, Studium, Ausbildung. Der Kalender enthält kurze Porträts über einzelne Ausbildungsberufe, gibt Hilfestellungen zur Berufswahlplanung und auch Anregungen zu Bewerbungsschreiben und -gesprächen. Adressen, zum Beispiel von der Arbeitsagentur oder […] Weiterlesen

7.) Siedenhans & Simon

[…] Bildrahmung, Galerie, Buchbinderei gegründet: »Wir – Coletta Siedenhans und Johanna Simon – haben bei der Firma Grabenheinrich unsere Ausbildungen im Buchbinderhandwerk absolviert und sind nun seit 27 beziehungsweise 22 Jahren in diesem schönen Beruf tätig. Die Vielfalt unseres Arbeitsalltags – Anfertigung von individuellen Rahmungen und handwerklichen Buchbinderarbeiten, Galerietätigkeit mit wechselnden Ausstellungen und nicht zuletzt der Umgang mit den Kunden – möchten wir auch in Zukunft […] Weiterlesen

8.) Anzeige: Azubis beim Haarteam

[…] Sabine Stiller vertreten wurde, begrüßten die Gäste. Sie stellten die Chancen einer guten Ausbildung sowie die soziale Verantwortung heraus. »Die sieben Auszubildenden von heute sind die Mitarbeiter von morgen«, zeigte Helmut Seidel gleich die beruflichen Perspektiven auf. Bei entsprechend hohem Engagement während der Ausbildungszeit bestehen im Haarteam gute Aussichten für eine Weiterbeschäftigung nach bestandener Gesellenprüfung. Im eigenen Unternehmen sind bereits etwa 80 Prozent der heute […] Weiterlesen

9.) Der Mädchenmerker 2013 ist da

[…] Eva Sperner, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Halle, und Ellen Wendt, Gleichstellungsbeauftragte des Kreis Gütersloh, sorgen dafür, dass der Kalender mit jeder Menge aktuellen Informationen aus dem Kreis und der Region sowie Tipps für Berufswahl und Lebensplanung gefüllt ist. Genauso bunt wie sein lila-grüner Umschlag sind die Themen im Mädchenmerker, vom Rezept für Flammkuchenschnecken bis zum Reisebericht über einen Urlaub in Bolivien. Neben Amüsantem und Praktischem bietet der […] Weiterlesen

10.) Beruf Metallbauer

[…] erkennt sofort, ob sich jemand Mühe gibt und die Voraussetzungen für den Beruf mitbringt«, berichtet Sascha Hempel, Metallbaumeister aus Harsewinkel. Seit 1999 bildet der 40-jährige Unternehmer Auszubildende im Beruf Metallbauer aus. Für ihn eine grundsätzliche Aufgabe des Handwerks. Denn nur mit gut ausgebildeten Fachkräften lassen sich individuelle, auch unkonventionelle Wünsche der Kunden umsetzten und Hempel ergänzt: »Wichtig ist mir dabei, dass die jungen Leute den Willen Neues zu lernen […] Weiterlesen

11.) Beratung für Existenzgründer

[…] Die Palette der Beratungen reicht von Fördermittelberatung für Existenzgründungen oder Innovationsprojekte über die Vermittlung von ehrenamtlichen Mentoren bis hin zur Unterstützung im Krisenfall oder Maßnahmen zur Vereinbarung von Familie und Beruf. Die nächste »proWi-Sprechstunde« findet am Montag, 13. Mai, von 15 bis 17 Uhr im Versmolder Rathaus statt. Die Beratung ist kostenlos, eine Anmeldung ist aber unbedingt erforderlich. Ansprechpartner ist Albrecht Pförtner, Telefon 05241 851087 […] Weiterlesen

12.) Jahresprogramm der Volkshochschule mit 1.000 Veranstaltungen

[…] gelesenen Bücher in Gütersloh«, sagte VHS-Leiterin Dr. Birgit Osterwald. Die neue Gestaltung sorgt für Übersicht. Ein Farbregister zu den einzelnen Themengebieten wie »Mensch und Gesellschaft«, Kultur, Gestalten«, »Gesundheit«, »Sprachen«, »Beruf und Wirtschaft« und »Grundbildung« unterstützt jetzt die Orientierung. Die farbenfrohe Covergestaltung, mit einem Bild der Künstlerin Zofia Zok, setzt sich im Innenteil des Programmheftes mit vielen Bildern und Fotos fort. Die lebendige Präsentation […] Weiterlesen

13.) Ausbildungsstart bei der Stadt Gütersloh

[…] der Stadt Gütersloh beginnen, erwartet eine qualifizierte Ausbildung mit verantwortungsvollen Aufgaben und guten Zukunftsperspektiven. Die meisten Ausbildungen bei der Stadt Gütersloh werden im Sozial- und Erziehungsdienst absolviert: Allein 20 Berufseinsteiger beginnen ihr Anerkennungsjahr für den Beruf des Erziehers. Weitere 20 junge Menschen besuchen die Klasse elf der Fachoberschule in der Fachrichtung Sozial- und Gesundheitswesen und sammeln gleichzeitig erste Erfahrungen in der […] Weiterlesen

14.) Rechtsfragen im Unternehmerinnenalltag

[…] Freitag, dem 13. November 2015, findet im Rahmen des vierten Unternehmerinnen-Tag ein ganztägiges Seminar zu Rechtsfragen statt. Das Seminar richtet sich an Unternehmerinnen, Selbstständige und Freiberuflerinnen sowie interessierte Frauen. Rechtsanwältin Dr. Cosima König erklärt die grundlegenden Rechtsgrundlagen für Selbstständige, zum Beispiel was AGBs bewirken oder was bei säumigen Schuldnern zu tun ist? Auch Haftungsrisiken und Grundlagen des Vertragsrechtes werden erläutert. Die […] Weiterlesen

15.) Ehrenamtliche im Einsatz für Flüchtlinge

[…] »Viele erzählen uns dann ihre Geschichte«, berichtet Körner, der tagsüber in einer Spedition arbeitet. Vor Ort bei den Flüchtlingen bekommen sie die Belohnung für ihre Arbeit. »Es ist schwierig, die Flüchtlingshilfe neben dem normalen Beruf zu organisieren, aber der Dank der Menschen gibt uns viel zurück«, ergänzt Sara Aldobasic, hauptberufliche Gesundheits- und Krankenpflegerin, was sie und die anderen Ehrenamtlichen motiviert. Die Flüchtlingshilfe ist eine Mehrarbeit, die der DRK-Ortsverein […] Weiterlesen

16.) Neues Zuhause für Kabbas Layal und Hady Diallo

[…] Zuhause für Kabbas Layal und Hady Diallo Gütersloh. (gpr) Sie kommen aus ganz unterschiedlichen Ländern der Welt, sprechen verschiedene Sprachen und auch in Bezug auf Beruf und Hobby gibt es keine Überschneidungen. Doch Kabbas Layal aus Syrien und Hady Diallo aus Guinea haben jetzt eine große Gemeinsamkeit: Beide sind nach Gütersloh gekommen, weil sie hier leben und ein neues Zuhause finden wollen. Die beste Voraussetzung dafür: Deutsch lernen. Dafür strengen sie sich zurzeit im Sprachkurs der […] Weiterlesen

17.) Volkshochschule Gütersloh bietet Bildung und Balance

[…] (gpr). Sprachen lernen für Beruf und Urlaub, Entspannung finden mit Yoga und Qi-Gong oder gesellschaftlichen Fragen auf den Grund gehen: Am 25. Januar startet das neue Semester der VHS Gütersloh und bietet eine Vielfalt von Themen für die Weiterbildung an. Fündig wird man zum einen im Jahresprogramm, zum anderen aber auch auf der Homepage unter www. vhs-gt. de. »Bei Kursen mit großer Nachfrage haben wir das Angebot erweitert«, sagte VHS-Leiterin Dr. Birgit Osterwald. Das gilt zum Beispiel für […] Weiterlesen

18.) 100 Tage Bertelsmann-Flüchtlingsprojekt »Be Welcome«

[…] zu einer Hilfsarbeit ist und auch durchaus eine Alternative zum Studium sein kann, das haben wir in den vergangenen Wochen und Monaten zusammen erarbeitet«, so Terletzki. Mittlerweile haben die Teilnehmer konkrete Vorstellungen, welchen Beruf sie in Deutschland ergreifen möchten – vom Lagerlogistiker über den Drucker bis zur Köchin reicht das Spektrum. Fundiert recherchieren konnten sie auf Ausflügen ins Berufsinformationszentrum (BIZ) in Bielefeld sowie zu Sonopress, Dr. Oetker oder Arminia […] Weiterlesen

19.) Anzeige: Für herausragende Ausbildung ausgezeichnet

[…] Investition in Zukunft. In den vergangen Jahren hat uns die Henrich Schröder GmbH mit ihrem Engagement eines modernen Ausbildungsbetriebs überzeugt. Seit dem Sommer 2016 bildet der Betrieb auch »Technische Systemplaner/innen« aus. Ein Beruf, der auf erneuerbare Energien fußt: Eine notwendige, moderne Entwicklung für das Handwerk – tolle Möglichkeiten für unsere Jugendlichen. «40-jähriges Jubiläum feiert das von Henrich Schröder im Jahre 1976 gegründete Unternehmen dieses Jahr; seit 2009 führen […] Weiterlesen

20.) Einblicke ins Leben als Social-Media-Star

[…] ins Leben gerufen, die Schülern der weiterführenden Schulen einen Blick hinter die Kulissen der Medienwelt ermöglichen soll. Seitdem geben Medienschaffende aus der vielfältigen Bertelsmann-Welt Einblicke in ihre Berufswelt und Arbeitsweisen, sei es per Lesung, Workshop oder Vortrag. Ziel ist es, den bewussten Umgang mit modernen Medien und damit die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu fördern.  Der nächste Gastbeitrag eines Bertelsmann-Kreativen steht auch schon fest: Danny […] Weiterlesen

21.) Ehrenamtskoordinatorin nimmt Arbeit auf

[…] über das Freiwilligenprojekt. Als Koordinatorin konnte Jutta Mohaupt-Hörmann gewonnen werden. Sie ist zertifizierter Coach und erfahrene Deeskalationstrainerin. Vortragstätigkeit und Menschenführung gehören auch zu ihren beruflichen Tätigkeiten bei der Kreispolizeibehörde in Gütersloh, wo sie ein Kommissariat mit 15 Mitarbeitern leitet. Was Ehrenamt bedeutet, kennt die gebürtige Amshausenerin aus eigener Erfahrung in der Flüchtlingsarbeit und vom DRK. Als Koordinatorin wird sie Menschen, die […] Weiterlesen

22.) Achtklässler blicken hinter die Kulissen des Parkhotels

[…] und Schüler der achten Klasse aus dem Kreis Gütersloh die Gelegenheit ein eintägiges Schnupperpraktikum zu machen. Von Anfang an mit dabei ist das Parkhotel in Gütersloh. Dort können die Jugendlichen insgesamt fünf verschiedene Ausbildungsberufe kennenlernen: Hotelfachmann, Hotelkaufmann, Koch, Restaurantfachmann und Fachgehilfe im Gastrogewerbe. »Wir sehen die Berufsfelderkundung als Chance, frühzeitig mit potenziellen Auszubildenden in Kontakt zu kommen. Um den ‚dienenden‘ Beruf im Hotel […] Weiterlesen

23.) Jetzt investieren

[…] (gpr). Die Bandbreite der Themen reicht vom Blick aufs Ganze bis zu praktischen Fragen des Berufsalltags. Das Jahresgespräch zwischen Bürgermeister und Vertretern der Kreishandwerkerschaft dient dem Informations- ebenso wie dem Meinungsaustausch. In diesem Jahr unter anderem auf der Tagesordnung: die Initiative zur Schaffung bezahlbaren Wohnraums, für die Bürgermeister Henning Schulz auch mit Blick auf das Handwerk warb, der städtische Haushalt und die Investitionen der kommenden Jahre, die […] Weiterlesen

24.) Regelmäßig bewegen: So klappt’s garantiert

[…] Dunkle Regenwolken am Himmel, müde von der Schule oder dem Beruf, anstehende Hausarbeiten: Gründe gibt es immer, um doch nicht in die Laufschuhe zu schlüpfen, obwohl Bewegung fest im Kalender steht. Profi-Läufer Dieter Baumann, einst Olympiasieger und aktuell sportlicher Schirmherr des KKH-Laufs der Kaufmännischen Krankenkasse, kennt die besten Mittel gegen solche Ausreden. Sich verabreden Wer sich mit Gleichgesinnten zum Laufen verabredet, tut sich schwerer, einen Termin platzen zu lassen […] Weiterlesen

25.) »Villa Kunterbunt« feiert 25-jähriges Jubiläum

[…] im Alter von drei bis sechs Jahren ihre Türen. Später kam mit der »Villa Sonnenschein« die Einrichtung einer zweiten Kindertagesstätte hinzu. Bertelsmann-Personalvorstand Immanuel Hermreck betont die Bedeutung der Vereinbarung von Familie und Beruf im Konzern: »Eine arbeitsplatznahe Kinderbetreuung war bereits sehr früh ein Thema bei Bertelsmann. Anfang der Neunziger war vor allem die Ganztagsbetreuung eine Besonderheit und wenig verbreitet. Sie wurde von Anfang an von […] Weiterlesen

Nächste Seite


Physio MovingBäckerei BenderPizzeria RucolaVolkshochschule GüterslohVerler Taxi-Zentrale, Böcker & Henrichs OHGFeingeflecht Flechterei David Schakau
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD