Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Kunst und Kultur > Volkshochschule > Zurück

Mehr Kurse, mehr Auswahl und neue Facetten


Volkshochschule Gütersloh startet am 18. September …

Artikel vom 28. 8. 2017
Mehr Kurse, mehr Auswahl und neue Facetten
Präsentieren mit der neuen Broschüre ein vielfältiges Programm: Dr. Birgit Osterwald und Dr. Elmar Schnücker von der Volkshochschule Gütersloh
Gütersloh. (gpr). Mit 1.100 Kursen, Vorträgen und Exkursionen, mit insgesamt 27.000 Unterrichtsstunden, bietet die Volkshochschule Gütersloh ein vielfältiges Programm. »Wir haben etwa 1000 Stunden mehr als im vergangenen Studienjahr«, so VHS-Leiterin Dr. Birgit Osterwald. Das über 225 Seiten umfassende Programmheft ist soeben in gedruckter Form erschienen. Es liegt im Rathaus, in der VHS und der Stadtbibliothek, beim Stadtmarketing, in Buchläden und zahlreichen anderen Stellen zur Abholung bereit. Anmeldungen sind ab sofort möglich telefonisch unter Telefon (05241) 822925, per E-Mail unter vhs@guetersloh.de, im Internet über die Seite www.vhs-gt.de. Selbstverständlich sind persönliche Beratungen und Anmeldungen auch im Haus der VHS möglich.

Mit dem aktuellen Lehrangebot stellt sich die die VHS den Trends und Bildungsbedarfen. Die Auswirkungen der Digitalisierung sind nicht nur in der Industrie 4.0 oder beim E-Commerce oder Wissensmanagement zu spüren, sondern auch in vielen anderen Kontexten und individuellen Lebensbereichen. Zum Lernangebot gehören Themen wie Digitalisierung und gesellschaftlicher Wandel, Digitalisierung als Kulturprozess, die Suche nach der Wahrheit im Netz, Populismus und Identitätskrise als Folgen der Digitalisierung, Medienkompetenz in der digitalen Welt, digitale Gewalt: Cybermobbing, Sexting und Grooming.

Durch den Einsatz neuer interaktiver Medien - wie zum Beispiel Whiteboards -, Dokumentenscanner und bessere WLAN- Abdeckung, wird die Lernerfahrung der Teilnehmer zunehmend auf das digitale Lernen zugeschnitten. Zu den neuen Themen im IT-Bereich gehören unter anderem, »Frei und selbstbestimmt Bloggen«, »Webdesign mit Wordpress«, »Von der Idee zur App(C#)« sowie »VB.Net Praxiskurs«. Diese Kurse ermöglichen auch einen Einstieg in den Social-Media-Bereich.

Unterschiedliche Aspekte des Fair Trade-Gedankens werden in vier Veranstaltungen thematisiert und diskutiert. Was bedeutet Fair Trade in der Elektronikindustrie und in der Finanzwelt? In einer Vorlesung in der Kinderuni geht es um die faire Herstellung von Bekleidungsprodukten. In einem Philosophiecafé soll schließlich nach einer politischen Umweltethik gesucht werden, die den Fair Trade-Gedanken zu stützen vermag.

Eine neue Veranstaltungsreihe im Bereich der historischen Bildung möchte das Unsichtbare sichtbar machen. Tattoos haben eine Geschichte, Bilder können lügen, die Eisenbahn hatte eine militärische Bedeutung. Schließlich wird der Frage nachgegangen, welche Bedeutung die Geschichte der Kreuzzüge für den verbreiteten religiösen Hass in der Gegenwart hat.

Die in Kooperation mit der Hochschule für Musik in Detmold konzipierte Veranstaltungsreihe »Kammermusik Salon Gütersloh« möchte die alte Tradition der Salons mit neuem Leben füllen: Die Volkshochschule lädt in ihre mit einem Steinway-Flügel ausgestattete historische Aula ein, sich in persönlicher Atmosphäre an musikalischen Talenten und Kammermusik in künstlerischer Meisterschaft zu erfreuen. Die Konzerte finden viermal jährlich jeweils an einem Sonntagnachmittag statt. Das erste am Sonntag, 24. September, um 17 Uhr.

Neuer Kooperationspartner der Volkshochschule ist die Deutsch-Polnische Gesellschaft Gütersloh e. V. Sie schließt sich der VHS im Programm 2017/2018 mit einer Reihe von Veranstaltungen an und erweitert neben der Deutsch-Britischen Gesellschaft Gütersloh e. V. und der Deutsch-Französischen-Gesellschaft Gütersloh e. V. die Möglichkeiten für bilingualen Austausch. So finden Interessenten zum Beispiel über das Konversations-format »Runder Tisch« zusätzlich zum Kursbesuch Gelegenheiten, mit Muttersprachlern ins Gespräch zu kommen.

Geist und Körper sollen in Bewegung bleiben. Das spiegelt sich nicht nur im Gesundheitsbereich wider. Dort wird es jedoch wörtlich genommen. Bewegungstrainingskurse für Körper und Geist bieten neben einem moderaten Bewegungsangebot auch Übungen für die geistige Fitness. Im Bereich der Entspannung gibt es neue Angebote zum aktuellen Thema »Achtsamkeit« (mit Schwerpunkten in Meditation, meditativem Malen, improvisiertem Tanz) neben den stark nachgefragten Yoga-Kursen (über 60 Kurse). Sport- und Bewegungskurse gibt es über den gesamten Tag: morgens, mittags, nachmittags und abends.

Flexible Lernzeiten gibt es auch im Fremdsprachenbereich. So spiegelt die Bandbreite der Englischkurse die Nachfrage nach verschiedenen Veranstaltungsformen, Tageszeiten, Kompakt- und regulären Kursen wider. Auf fünf internationalen Niveaustufen haben Sprachinteressierte die Möglichkeit, ihre Englischkenntnisse wiederaufzufrischen, auszubauen, sprachpraktische Schwerpunkte zu setzen oder überhaupt erst in die englische Sprache einzusteigen. Für die »Junge VHS« hält der Fremdsprachenbereich Angebote in Englisch, Spanisch und Polnisch für Schülerinnen und Schüler bereit. Hierzu zählen sprachpraktische Trainings in Englisch, Crash-Kurs-Vorbereitungen auf die Zentralen Abschlussprüfungen (ZAP) in Englisch sowie eine Palette internationaler telc-Schülerprüfungen.

Mit dem Angebot »Bildung auf Bestellung« reagiert die VHS jederzeit auf individuelle Weiterbildungs-wünsche mit maßgeschneiderten Angeboten. Das gilt sowohl für Einzelpersonen als auch für Betriebe und Firmen.


Mehr unter www.vhs.gt.de

[Zurück ...]



Kunst und Kultur in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum