Rezepte für Gütersloh: Das sind die beliebtesten #Tiktok #Rezepte für die #Heißluftfritteuse

Sie suchen nach leckeren Rezepten, um Ihre Liebsten zu überraschen? Oder brauchen Sie Inspiration für ein leckeres 3 Gänge Menü, ohne viel Zeit investieren zu müssen und dabei noch Energie zu sparen? Ninja hat ein Festtagsmenü für besondere Anlässe zusammengestellt, das ausschließlich aus viralen Rezepten für die Heißluftfritteuse besteht:  

Vorspeise: Paprika Knoblauch Dip – 16.9K Likes 

Als Vorspeise eignet sich unser einfacher Paprika Knoblauch Dip, der bereits in 20 Minuten zubereitet ist. 

Zutaten

2 Spitzpaprika
1 Knoblauchknolle
200 Gramm #Hirtenkäse
100 Gramm Frischkäse
#Olivenöl
1 Teelöffel Salz
2 bis 3 Prisen Pfeffer
1 Teelöffel Chili 
1 Teelöffel Petersilie

Zubereitung

Zunächst die obere Spitze der Knoblauchknolle wegschneiden. Danach den Knoblauch mit Olivenöl beträufeln und zusammen mit der Paprika auf der Stufe »Air Fry« bei 200 Grad für 20 Minuten anknuspern lassen. Dann die Paprika häuten und alle Zutaten in einem Mixer verarbeiten, bis ein cremiger Dip entstanden ist. Mit #Tortilla Chips servieren.

Hauptgang: marinierte Lachs Bites – 21.8K Likes

Super einfach und lecker geht es mit unserem Hauptgang weiter: Marinierte Lachs Bites. Dank der Heißluftfritteuse schön knusprig zubereitet.

Zutaten

400 Gramm Lachsfilet ohne Haut

Marinade

1 bis 2 Teelöffel Knoblauchgranulat
1 Teelöffel Zwiebelpulver
Salz und Pfeffer
1 Teelöffel Paprika edelsüß 
1 Teelöffel Sriracha
2 Esslöffel Sojasoße
1 Teelöffel Honig
1 Esslöffel Sesamöl
1 Teelöffel Misopaste

Panade

40 Gramm Panko
1 Teelöffel Chiliflakes
Salz und Pfeffer
Zubereitung: 

Zuerst den #Lachs in Würfel schneiden und mit den obigen Zutaten marinieren. Anschließend 40 Gramm Pankomehl mit Chiliflakes, Salz und Pfeffer mischen und darin den marinierten Lachs panieren.

Nun die Lachswürfel bei 200 Grad für rund 8 Minuten backen, bis sie goldbraun und knusprig sind. Als Topping 2 bis 3 Esslöffel Mayonnaise mit Sriracha mischen und den Lachs mit geschnittenem Frühlingslauch und geröstetem Sesam garnieren. 

Dessert: #Kaiserschmarrn – 5.937 Likes

Zum Nachtisch steht ein echter Klassiker auf dem Menü: der beliebte Kaiserschmarrn. Wir wünschen einen guten Appetit!

Zutaten

1 Esslöffel Butter zum Ausfetten
6 Eier
60 Gramm Rohrzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
250 Gramm Weizenmehl 405er
1 gehäufter Teelöffel Backpulver
500 Milliliter #Milch
100 Gramm flüssige #Butter
60 Rosinen
150 Gramm Mandelblätter
1 bis 2 Esslöffel Rohrzucker

Zubereitung

Die Heißluftfritteuse mit 1 Esslöffel flüssiger Butter ausfetten. Für den Teig die Eier trennen. Das #Eiweiß steifschlagen. Das Eigelb mit #Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz cremig aufschlagen, bis es hellgelb ist. Mehl und Backpulver vermengen. Nach und nach abwechselnd die Mehlmischung und die Milch in die Eigelb Mischung geben und gründlich unterrühren. Am Ende 50 Gramm flüssige Butter und die Rosinen unterrühren. Dann das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben. 

Den Teig in die Schublade der Heißluftfritteuse gießen und auf die Funktion »Backen« stellen. Für circa 30 Minuten bei 170 Grad goldbraun backen. Anschließend die Mandelblättchen mit den restlichen 50 Gramm flüssiger Butter und anderthalb Esslöffel Zucker vermengen. Den Kaiserschmarrn nach der Backzeit zerreißen und die Mandel Zucker Butter Mischung darauf verteilen. Den Schmarrn anschließend mit Vanillesauce, Apfelkompott und Puderzucker servieren. 

Quelle: Ninja