Sport Weckenbrock, Website

»LEADER« in Gütersloh: Digitaler Workshop sammelt gute Ideen und Projektvorschläge für die »ländlichen Stadtteile«

»LEADER« – so heißt eine Fördermaßnahme der EU zur Entwicklung des ländlichen Raumes. Auch im Kreis Gütersloh wird zurzeit eine regionale Entwicklungsstrategie erarbeitet, um sich als »LEADER«-Region zu bewerben.

Lesedauer 1 Minute, 7 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 12. November 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/31444/1388084.html
»LEADER« in Gütersloh: Digitaler Workshop sammelt gute Ideen und Projektvorschläge für die »ländlichen Stadtteile«
Symbolbild »Ländlicher Raum«

»#LEADER« in #Gütersloh: #Digitaler #Workshop sammelt gute Ideen und »#Projektvorschläge« für die »ländlichen Stadtteile«

Gütersloh (gpr). »LEADER« – so heißt eine Fördermaßnahme der EU zur Entwicklung des ländlichen Raumes. Auch im Kreis Gütersloh wird zurzeit eine regionale Entwicklungsstrategie erarbeitet, um sich als LEADER-Region zu bewerben. Nach der Auftaktveranstaltung in Halle sind nun die Kommunen des Kreises aufgefordert, Ideen und Konzepte in Workshops zu entwickeln. In Gütersloh findet dieser Workshop am Donnerstag, 18. November 2021, von 17 bis 19 Uhr statt – aufgrund der steigenden Coronainzidenz haben sich die Organisatoren für eine Durchführung online per »Zoom«-Meeting entschlossen, dies mit folgendem Zugangsdaten …

Zoom-Meeting beitreten

Gefragt sind vor allem die ländlichen Stadtteile außerhalb des Kernstadtgebietes, denn ihrer Zukunftsentwicklung gilt die mögliche Förderung. Mobilität, Landwirtschaft, Nachwuchsförderung oder soziale Themen – die Bandbreite der Themen ist groß. Die Förderquote dieses #EU-Förderprogramms beträgt in der Regel 65 Prozent. Wichtig ist: Die Projektideen sollen mithilfe der »LEADER«-Fördermittel ab 2023 umgesetzt werden. Kernfragen des Abends sind: Welche Potenziale gibt es aus Ihrer Sicht in den ländlich geprägten Stadtteilen von Gütersloh? Welche Projekte können kommunenübergreifend ins Auge gefasst werden? In welchen Feldern zeigt sich besonderer Handlungsbedarf für eine lebenswerte Region?

Die Ergebnisse aus allen Werkstätten sollen am Mittwoch, 24. November 2021, ab 17 Uhr in einem digitalen Workshop zusammengeführt und die bis dahin entwickelten Projektideen sollen vorgestellt werden. Die Einladung hierzu wird noch bekanntgegeben. Eventuelle Rückfragen beantwortet gern Mareike Bußkamp unter Telefon (05241) 851068 oder per E-Mail.

Salenti

Kommentar von Gütsel, 12. November 2021, 0.40 Uhr

Nicht zu verwechseln mit dem »PAPPNIQADLI«-Programm … (»Programme absurde pour promouvoir nimporte quoi avec de largent inventé«),

Top Thema Gütersloh
Jugendamt Kreis Gütersloh, Folder für Vertretungskräfte in der Kindertagespflege

Um die Einführung des modifizierten Vertretungssystems in der Kindertagespflege voranzutreiben, hat die Abteilung Jugend einen neuen Folder erstellt mehr …
Auf 35 Wanderwegen den Kreis Gütersloh entdecken, Wanderkarte neu aufgelegt

Über die Ausläufer des Teutoburger Waldes, entlang der Ems, durch den Versmolder Bruch, von Kloster zu Kloster, oder durch historische Altstädte – im Kreis Gütersloh gibt es zahlreiche Wanderstrecken zu entdecken mehr …

Stadt Gütersloh in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Stadt Gütersloh, Nachrichten

Gütersloh, Mietspiegel 2022 online

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD