Alibaba

Rezepte für den kleinen Geldbeutel

Einfach köstlich! Bei einem Kochworkshop in der Volkshochschule Gütersloh haben über 50-jährige Arbeitssuchende Rezepte für den kleinen Geldbeutel nachgekocht. Bei der anschließenden Probierrunde waren sich die neun Frauen und Männer

Lesedauer 2 Minuten, 25 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 10. Februar 2005, DOI: https://www.guetsel.de/content/11446/1346035.html
Rezepte für den kleinen Geldbeutel

Einfach köstlich! Bei einem Kochworkshop in der Volkshochschule Gütersloh haben über 50-jährige Arbeitssuchende Rezepte für den kleinen Geldbeutel nachgekocht. Bei der anschließenden Probierrunde waren sich die neun Frauen und Männer einig: Diese Gerichte sind lecker und können im Alltag schnell und problemlos zubereitet werden. Das Besondere: Die GT-aktiv GmbH hat den Kochkurs im Rahmen des Beschäftigungspaktes GENERATION GOLD angeboten, um Langzeitarbeitslosen Anregungen zu geben, wie sie sich auch mit wenig Geld gut ernähren können.

Kochen und Arbeitsmarkt – auf den ersten Blick hat das wenig miteinander zu tun. Doch im Beschäftigungspakt GENERATION GOLD, der ältere Langzeitarbeitslose bei der Rückkehr in den Beruf unterstützt, wird die Gesundheitsförderung ein immer wichtigerer Faktor. »Etwa 70 Prozent unserer Teilnehmer haben gesundheitliche Beeinträchtigungen. Außerdem gibt es viele Alleinstehende«, sagt Katja Oehl-Wernz, die bei der Deutschen Angestellten Akademie (DAA) in Gütersloh das GENERATION-GOLD-Projekt »Solitär« betreut. Ähnlich ist die Situation im Projekt »Brücken zur Arbeit 50plus«, das das ESTA-Bildungswerk anbietet. Beide Kooperationspartner haben mit der GT-aktiv GmbH und der Volkshochschule in Gütersloh den ungewöhnlichen Kochworkshop initiiert.

»Wer selbst kocht, weitgehend auf Fertiggerichte verzichtet und sich abwechselungsreich ernährt, der ist schon auf einem guten Weg«, sagt VHS-Kochlehrer Ralf Schwienheer. Dann geht es zum praktischen Teil in der Küche. An Herd und Schneidebrett lassen sich die Männer und Frauen zeigen, wie einfach und unkompliziert gesunde Ernährung sein kann. In Zweier-Teams bereiten die Teilnehmer fast 20 Gerichte zu, von Ciabattabrot und Maissuppe über Spaghetti al Limone bis zum Rote Beete Salat.

»Das ist eine tolle Gelegenheit, neue Rezepte kennen zu lernen«, sagt ein 57-jähriger Teilnehmer. Auch sein Koch-Partner ist begeistert: »Das sind Gerichte, die man gut nachkochen kann«. Tipps vom Profi gibt es noch dazu. Ralf Schwienheer guckt immer mal wieder über die Schulter und in die Kochtöpfe und hilft bei der Zubereitung.

Das Bewusstsein für gesunde Ernährung schärfen und Lust aufs Kochen machen, das sind Ziele des Kurses. »Außerdem können die Teilnehmer Gleichgesinnte kennen lernen und sich austauschen«, sagt Katja Oehl-Wernz, die noch einmal den ganzheitlichen Ansatz von GENERATION GOLD bei der Vermittlung von älteren Langzeitarbeitslosen betont: »Unsere Erfahrung zeigt, dass nicht nur eine berufliche Qualifizierung, sondern auch gesunde Ernährung und Bewegung wichtig sind, um leistungsfähig und fit für den Arbeitsmarkt zu werden. Das trägt dazu bei, dass Menschen sich besser fühlen und wieder motivierter sind«.

Einfache und preiswerte Gerichte zum Nachlesen und Nachkochen gibt es auch auf der von GENERATION-GOLD-Teilnehmern entwickelten Internetplattform www.aktiv50.net. Hier hat sich ein neues Ernährungsforum mit Rezeptsammlung etabliert, das jeder Interessierte nutzen kann.

Im Beschäftigungspakt GENERATION GOLD haben sich alle ARGEn in Ostwestfalen-Lippe, die Optionskommune Minden-Lübbecke sowie die Landkreise Schaumburg und Diepholz in Niedersachsen zusammen geschlossen. GENERATION GOLD ist einer von 62 Beschäftigungspakten in Deutschland und wird im Rahmen des Programms »Perspektive 50plus« vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.

Das Gruppenfoto zeigt VHS-Kochlehrer Ralf Schwienheer (links), Hilde Knüwe von der GT-aktiv GmbH (rechts), Katja Oehl-Wernz und Jörg Schlüpmann (3. und 4. von rechts, beide DAA) sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kochworkshops.


Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Arbeitskreis Asyl der Evangelischen Kirchengemeinde Gütersloh, Spendenaufruf

Flüchtlingsarbeit ist kein Sprint, kein Marathon, sondern ein langer Weg mehr …
Gütersloh, Patientenforum. Entzündungen im Darm, Divertikulitis und chronisch entzündliche Darmerkrankungen, 12. Juli 2022

Wenn der Darm aus dem Gleichgewicht gerät, kann sich das unangenehm aufs Wohlbefinden auswirken mehr …
Polizei Gütersloh, Eigentümer gesucht, Mountainbike in Halle (Westfalen) sichergestellt

Im Rahmen polizeilicher Ermittlungen stellten die Beamten im Juni 2022 ein hochwertiges und neuwertiges Mountainbike sicher mehr …

Essen und Trinken in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD