Home > Gütersloh > Suche > Zurück

BITel, Glasfaser und Telefon

Volltextsuche nach »weserrenaissance«


Branchenbuchsuche nach »weserrenaissance«


Weserrenaissance Museum Schloss Brake
Schlossstraße 18
32657 Lemgo
Telefon +495261945022
Telefax +495261945050
E-Mail info@museum-schloss-brake.de
museum-schloss-brake.de
100 % relevant

Keyword-Suche nach »weserrenaissance«, Treffer 1 bis 25 von 76, die Top 25


1.) Neuer Regionalführer

[…] mit den eingezeichneten Tourenvorschlägen und allen Sehenswürdigkeiten erleichtert die Orientierung. Die historischen Altstädte der Region, mittelalterliche Klöster und Burgen, die typischen Mühlen und Gutshöfe sowie die prächtigen Bauten der Weserrenaissance lassen den Besucher die sagenumwobene regionale Geschichte auf den beschriebenen Touren hautnah erleben. Selbstverständlich bietet der Regionalführer auch alle interessanten Informationen zur Kultur und Geschichte der Städte und Gemeinden […] Weiterlesen

2.) Spexarder Heimatfreunde mögen es kulinarisch

[…] Restaurant. Einen großen Platz nimmt hier natürlich der Nieheimer Käse ein. Eine Art »Harzer Käse«, die noch heute in und um Nieheim hergestellt und verkauft wird. Nach dem gemeinsamen Mittagessen besuchte die Reisegruppe das Weserrenaissance-Museum um Schloss Brake bei Lemgo. Das Schloss selber ist nicht mehr bewohnt, sondern wird zum Beispiel vom lippischen Landesverband als Verwaltungsgebäude genutzt. Zurück in Spexard genossen alle Teilnehmer noch bei Bier und Bratwurst den schönen Abend am […] Weiterlesen

3.) Weserrenaissance-Museum Schloss Brake lädt zur Finissage ein

[…] Countdown läuft. Wer die aktuelle Sonderausstellung »Mettendchen aus dem Homeoffice – Karikaturen von Peter Menne« noch sehen möchte, muss sich sputen. Nach dreimonatiger Laufzeit lädt das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake am Sonntag, 11. Juli 2021, um 15 Uhr zur Finissage ein. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon (05261) 94500 oder per E-Mail ab kasse@museum-schloss-brake. de. Im Rahmen der Finissage liest Andreas Scheffler, einer der beteiligten […] Weiterlesen

4.) Schlösser-Erlebnistag im Museum Schloss Fürstenberg

[…] ein einzigartiges Museum ist. Die Sieben Schlösser im Weserbergland sind ein Zeugnis der Fürstengeschlechter, die über Jahrhunderte hinweg das Land zwischen Leine und Weser geprägt haben. Hier lassen sich die architektonischen Besonderheiten der Weserrenaissance und des Barock ebenso erleben wie fürstliche und bürgerliche Lebenswelten vergangener Zeiten. Auch das Museum Schloss Fürstenberg hat eine bewegte Geschichte, in die Besucher am Schlösser-Erlebnistag bei einer besonderen Führung […] Weiterlesen

5.) Isolde Frepoli, »Begegnungen«, Weserrenaissance-Museum Schloss Brake

[…] Wer in diesen Tagen das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake besucht, wird sich wundern. Denn inmitten der Dauerausstellung trifft man plötzlich und unerwartet auf Büsten und Figuren, die eigentlich aus einem ganz anderen Kontext stammen. Das kann ein sympathisches Mädchen aus Terrakotta oder auch ein kleines Nilpferd sein. Dann wiederum stößt man auf eine lebensgroße Asiatin oder sieht eine elegante Inderin. Sie alle korrespondieren vorzüglich mit den Renaissance-Objekten des Hauses und laden […] Weiterlesen

6.) Erlebnisführung »Von Rittern und Burgen« im Schloss Brake

[…] Was trug ein Ritter eigentlich unter seiner Rüstung? Und wie musste er sich in Gesellschaft von Damen benehmen? Spannenden Fragen wie diesen geht das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake am Sonntag, 5. September 2021, auf den Grund. Um 15 Uhr lädt es zu der kurzweiligen Erlebnisführung »Von Rittern und Burgen« ein. Dabei dreht sich alles um spannende Geschichten von tapferen Rittern, reizenden Prinzessinnen und ihren Abenteuern. Was bedeutete es eigentlich, vor mehreren hundert Jahren ein […] Weiterlesen

7.) »Museum to go«: Corona-Idee wird zum Dauerbrenner

[…] Mit der Aktion »Museum to go« trifft das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake offensichtlich voll ins Schwarze. 555 Mal wurde die in Zeiten des Lockdowns entwickelte Kulturtüte samt Schloss-Rallye inzwischen überreicht. Ein Grund zu feiern. Anlässlich der Schnapszahl bekam Familie Wöhrmann aus Lemgo nun die begehrte Tüte und weitere Überraschungen geschenkt. Doch was macht das Angebot so reizvoll?Herbst/Winter 2020: Der Blick wandert hoch zu einem der hübschen Dachfenster von Schloss Brake. Da […] Weiterlesen

8.) Weserrenaissance-Museum freut sich auf neues Programm

[…] Zurück ins Museum! So lautet das Motto des Weserrenaissance-Museums Schloss Brake, das nun sein neues Programm für den bevorstehenden Herbst und Winter präsentiert. Im Mittelpunkt der Saison steht die neue Sonderausstellung »Hofjagd – Privileg und Spektakel«. Freuen kann man sich außerdem unter anderem auf Kabarett, Konzerte, Kindertheater, Vorträge sowie jede Menge Erlebnisführungen. Das neue Programmheft ist ab sofort erhältlich, und zwar in vielen öffentlichen Einrichtungen, per Bestellung […] Weiterlesen

9.) Das Saufzeitalter – inklusive Bierverkostung, Weserrenaissance-Museum Schloss Brake

[…] Saufzeitalter – inklusive Bierverkostung, Weserrenaissance-Museum Schloss Brake Was macht ein gutes Bier eigentlich aus? Welche Sorten gibt es? Wie viel Schaum muss oben drauf sein? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich das Weserrenaissance-Museum am Freitag, 10. September 2021, ab 18 Uhr. Denn dann steht die Veranstaltung »Das Saufzeitalter« inklusive Bierverkostung und Trinkspielen wieder auf dem Programm. Der Vorverkauf läuft. Schon vor 400 Jahren ließ man es gern so richtig […] Weiterlesen

10.) »Tag des offenen Denkmals« – »Schein oder Sein«?

[…] Das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake ist natürlich auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie, wenn am Sonntag, 12. September 2021, der »Tag des offenen Denkmals« stattfindet. Das Motto lautet »Schein oder Sein«. Vor dem Schloss Brake irritiert seit Jahren ein merkwürdiges Gestänge die Schlossbesucher. Auf den ersten Blick scheint es eine moderne Skulptur zu sein. Nimmt man eine andere Perspektive ein, entpuppt sich das Gestänge als Ball mit zwölf Flächen. Es kommt auf den Standpunkt […] Weiterlesen

11.) Die Facetten der Jagd in musikalisch-literarischer Form

[…] – die Facetten der Jagd haben über Jahrhunderte hinweg Dichter und Komponisten fasziniert, inspiriert und Spuren in ihrer Literatur und Musik hinterlassen. Passend zur aktuellen Sonderausstellung »Hofjagd – Privileg und Spektakel« lädt das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake am Sonntag, 19. September 2021, um 17. 30 Uhr zu einem Kammerkonzert mit Lesung ein. Freuen kann man sich auf das Hornquintett des Symphonischen Orchesters gemeinsam mit der Schauspielerin Manuela Stüßer und dem […] Weiterlesen

12.) Spannendes Jagd- und Schießkino für jedermann

[…] Das Jagd- und Schießkino Extertal wird vom 24. bis zum 26. September 2021 Gast im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake sein. Unter Anleitung von Fachpersonal können Jung und Alt virtuell ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Anders als am heimischen Computer erwartet die Besucher eine sechs mal drei Meter große Leinwand, auf der die Indoor-3D-Simulation läuft. Das Besondere an der Aktion: Es wird nicht nur ausgewertet, ob getroffen oder vorbeigeschossen wurde, sondern auch, wie es zum […] Weiterlesen

13.) Auf Mörderjagd im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake

[…] In den Herbstferien noch nichts vor? Wie wäre es mit einer »Mörderjagd« durch das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake? In Kooperation mit Schülerinnen und Schülern des Literaturkurses 2020/2021 der Karla-Raveh-Gesamtschule ist dieses interaktive Projekt entstanden. »Mörtel, Mord und Missgunst« lautet der Titel des spannenden Ratekrimis mit historischem Hintergrund. Er spielt im Jahre 1584, im Zeitalter der Renaissance. Bei dem fiktiven Fall dreht sich alles um Armgard, die Gattin des […] Weiterlesen

14.) Anzeige: Kinderkonzert »Am Anfang war das Jagdhorn« im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake – Gütsel verlost drei mal zwei Tickets für Gütersloh

[…] Wie klingt eigentlich ein Jagdhorn? Und was unterscheidet es von einem Parforcehorn? Am Sonntag, 3. Oktober 2021, lädt das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake alle Kinder ab fünf Jahren zu einer musikalischen Reise in die »Vergangenheit der Blechblasinstrumente« ein. Das Kinderkonzert »Am Anfang war das Jagdhorn« beginnt um 16 Uhr. In der aktuellen Sonderausstellung zum Thema »Hofjagd« be&64257;ndet sich ein historisches Jagdhorn. Es stammt aus der Zeit um 1500 und zeugt von der langen […] Weiterlesen

15.) Auf die Treffsicherheit kommt es an, Oktober und November 2021, Weserrenaissance-Museum Schloss Brake, Lemgo

[…] Aufgrund der regen Nachfrage und des großen Erfolges am vergangenen Wochenende wird das Jagd- und Schießkino Extertal auch weiterhin an ausgewählten Tagen zu Gast im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake sein. Eine vorherige Anmeldung für einen persönlichen Termin im Oktober oder November ist erforderlich bei Ulrich Kindsgrab unter Telefon (05262) 9933410. Unter Anleitung von Fachpersonal können Jung und Alt gegen Entgelt virtuell ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Anders als am […] Weiterlesen

16.) Kulturtee: Das Jagdschloss Lopshorn und seine Anfänge

[…] gehört?« Fast 300 Jahrhunderte lang diente es der Familie zur Lippe als herrschaftliches Jagdschloss. Wann es wie erbaut wurde und warum es zerstört wurde, verrät die Historikerin Lisa-Marie Bergann am Mittwoch, 20. Oktober 2021, um 15 Uhr, im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake. Passend zur aktuellen Sonderausstellung »Hofjagd – Privileg und Spektakel« lädt das Haus zu einem »Kulturtee« ein, bei dem zum Multivisionsvortag in gemütlicher Atmosphäre auch Tee, Kaffee und Gebäck gereicht werden […] Weiterlesen

17.) Lebendige Greifvögel im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake – Tickets zu gewinnen

[…] Ihre scharfen Krallen, der nach unten gebogene Hakenschnabel und ihr sehr gutes Sehvermögen sind wie gemacht fürs Jagen. Wie die Greifvögel dabei genau vorgehen, kann man am Sonntag, 10. Oktober, ab 15 Uhr im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake im Rahmen eines Vortrags und einer Präsentation mit lebendigen Greifvögeln erfahren. Das Abrichten von Greifvögeln und das Jagen mit Greifvögeln nennt der Jäger »Beizen«, umgangssprachlich spricht man von der »Falknerei«. Diese hat eine […] Weiterlesen

18.) »Museum goes Kabarett« mit Christine Prayon aus der »heute show«

[…] Wem Gefühle wichtig sind, und wer zur Entspannung auch gerne mal etwas denkt, sollte sich die Künstlerin Christine Prayon nicht entgehen lassen. Am Sonntag, 31. Oktober 2021, ist sie ab 17. 30 Uhr zu Gast im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake, und zwar in der beliebten Veranstaltungsreihe »Museum goes Kabarett«. Tickets für ihr aktuelles Programm »Abschiedstour« sind im Vorverkauf erhältlich. Vielleicht löst das Wort »Abschiedstour« bei vielen Verwunderung, Trauer oder gar Panik aus. Das […] Weiterlesen

19.) »Macbeth« als temporeiches Comedy-Stück

[…] Stoff in eine temporeiche One-Man-Show. In Sekundenschnelle wechselt er Rollen und Kostüme, seine Gestik, Mimik und Stimmlage. Am Sonntag, 7. November 2021, gastiert der ausgezeichnete Komödiant um 17. 30 Uhr im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake. Macbeth kennt man als schauriges Stück. Schauplatz der Handlung ist Schottland im Elften Jahrhundert. Drei Hexen prophezeien dem schottischen Feldherren Macbeth in den nebligen Hochmooren des Landes eine Zukunft als König. Angestachelt vom Ehrgeiz […] Weiterlesen

20.) »La mode au château« – eine Führung in französischer Sprache

[…] mode au château« – eine Führung in französischer Sprache Lemgo. Das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake lädt am Mittwoch, 10. November 2021, um 15 Uhr zu einer Führung in französischer Sprache ein, und zwar unter dem Motto »La mode au château«. In der Renaissance eiferte der Adel nach den neuesten Schönheitsidealen und Modetrends. Getragen wurden aufwendige Kragen und Accessoires wie kostbarer Schmuck und parfümierte Handschuhe. Auch am Hof von Brake hatte der Schneider viel zu tun. Beim […] Weiterlesen

21.) »Kleine Taschenlampe brenn’« im Weserrenaissancemuseum Schloss Brake

[…] Taschenlampe brenn‘ Lemgo. Aufgrund der großen Nachfrage bietet das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake am Samstag, 13. November 2021, um 16 und 17. 30 Uhr zwei weitere Taschenlampenführungen durch die Dauerausstellung an. »Bei einem spannenden Rundgang durch die alten Gemäuer des Schlosses erstrahlen unsere Kunstschätze in einem völlig neuen Licht«, sagt Museumsdirektorin Dr. Vera Lüpkes. Die Führung, bei der die Uhr gute 400 Jahre zurückgedreht wird, ist vor allem auch für Familien […] Weiterlesen

22.) Weserrenaissance-Museum Schloss Brake: ist das Kunst oder kann das weg?

[…] Schloss Brake: ist das Kunst oder kann das weg? Lemgo. Was hat es bloß mit der alten Vase vom Dachboden auf sich? Und welche Geschichte verbirgt sich eigentlich hinter dem frisch geerbten Landschaftsgemälde? Ob es sich bei diesen und anderen »Schätzen« um Kunst oder doch eher um Krimskrams handelt, kann man Mittwoch, 17. November 2021, im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake herausfinden. Zwischen 15 und 18 Uhr geben Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker wichtige Hinweise zu […] Weiterlesen

23.) »Internationaler Männertag« am Freitag, 19. November 2021, im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake

[…] Männertag« am Freitag, 19. November 2021, im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake Lemgo. Passend zum »Internationalen Männertag« am Freitag, 19. November 2021, gewährt das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake allen Herren der Schöpfung von 10 bis 18 Uhr freien Eintritt. Doch wann ist ein Mann ein Mann? Klassische Rollenbilder sind Geschichte. Männer sollen heutzutage sensibel sein, sich um Kinder und Haushalt kümmern, Erfolg im Beruf haben und Frauen auf Augenhöhe begegnen. Aber wie? Der […] Weiterlesen

24.) Weserrenaissance-Museum Schloss Brake: Lesung, »Der geteilte Schleier«

[…] Schloss Brake: Lesung, »Der geteilte Schleier« Lemgo. Am Samstag, 20. November 2021, lädt das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake um 17. 30 Uhr zu der Lesung »Der geteilte Schleier« mit dem Autor Rolf Schönlau ein. Und darum geht es in seiner Erzählung: Am 16. Juli 1547 wird Landgraf Philipp der Erste von Hessen nach der Niederlage im Schmalkaldischen Krieg als Gefangener des Kaisers durch Nürnberg geführt. Der Marburger Kaufmann Hermann Schwan sitzt dort seit vier Jahren im Schuldturm. Er […] Weiterlesen

25.) Kulturtee: Wildbann – das Jagdmonopol der Grafen und Fürsten zur Lippe, Weserrenaissance-Museum Schloss Brake, Lemgo

[…] Wildbann – das Jagdmonopol der Grafen und Fürsten zur Lippe, Weserrenaissance-Museum Schloss Brake, Lemgo Lemgo. Die Hofjagd hat eine faszinierende Geschichte von 2. 500 Jahren. Sie stellte ein gesellschaftliches Großereignis dar. Doch wer durfte eigentlich wo und was jagen? Fragen wie diesen geht der freiberufliche Historiker und Publizist Roland Linde am Mittwoch, 24. November, um 15 Uhr im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake auf den Grund. Passend zur aktuellen Sonderausstellung […] Weiterlesen

Nächste Seite


Landhaus Altewischer Le StelleJens KeisingerTassikas Immobilien GmbH & Co. KGBermpohl Gasthaus und Gartenwirtschaft, Jürgen VogelpohlPastis, Café de ParisKlaus Weinrich Gebäudereinigung GmbH
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD