Langenachtderkunst Gütersloh 2024 am 25. Mai

Gütersloh, 20. April 2024

Im Mai wird die Gütsler Innenstadt wieder zum Hotspot der Kunst. Ateliers, Galerien, Kulturinstitutionen und Kulturförderer öffnen wie in jedem Jahr zu später Stunde ihre Türen und laden zu #Kunst und #Kultur ein.

Mit dabei ist wie immer Artvertise Fotodesign an der Hohenzollernstraße 11 (hinter der Sprachschule Inlingua). Das Team, das die Langenachtderkunst 2024 auf dem #Dreiecksplatz gestaltet, ist voll in der Planung.

Teilnehmer 2024

  • Altes Amtsgericht

    • Programm der sogenannten »Musikschule für den Kreis Gütersloh«, »Pianistischer Cocktail« des Fachbereichs Tasten im Gerichtssaal, #Kunst auf CDs von Marin Patte

  • Apostelkirche

    • Ausstellung der Gütsler Künstlergruppe »Gützilla«,20 Künstler zeigen #Malerei und #Fotografien, »Dialog ohne Worte«

  • Art Colori

    • Künstlerpaar Petra und Hartwig Kuhn – Leseperformance und Fotoperformance in der Galerie, Skulpturen von Hans Bernhard Vielstädte und Musik von »Zupf’n Streich« im #Garten

  • Artvertise Fotodesign

    • Abstrakte, farbenfrohe Bilder – natürlich ist alles ohne KI fotografiert – laden zum Reinträumen ein

  • Bambikino

    • Großformatige Bilder von Barbara Davis

  • #Bürgerbühne (Straßenbespielung)

    • Wandertheater zu verschiedenen Themen, Sketche und Szenen an verschiedenen Standorten in der Innenstadt (Angenete Garten, Alter Kirchplatz, Hans Werner Henze Platz)

  • »Bürgerstiftung«

    • »Papier Passion« der Detmolder Künstlerin Christine Brand, eindimensionale Bilder, reliefartige #Enkaustik und dreidimensionale Werke aus #Papier zeigen wie vielseitig und wandelbar das Material sein kann

  • Kulturgemeinschaft Dreiecksplatz

    • #Graffiti Kunst Performance 20.30 bis 23 Uhr, Graffiti Battle – 3 Minuten Zeit, um Wort zu sprühen, 3 Runden mit 8 Künstlern, Publikum stimmt mit Applaus über Sieger ab, Hip Hop DJ

  • »Edelweiß«

    • Sina Feuerstarke zeigt Tierporträts, Alltagsmalerei und frei Arbeiten, #Tiere, #Schmuck und edle Metalle, Live Malerei draußen

  • Eiscafé Pink Pinguin

  • Fairleben GT (Straßenbespielung)

    • Living Room Stage auf dem Theodor Heuss Platz, Wohnzimmer mit Bühne, Darbietungen, Gespräche, Getränke und Fingerfood, Musik, Poetry Slam, Tanz, Slapstick Theater, Talkshow, 2 mal pro Stunde jeweils 15 Minuten

  • Fine Art Photographie

    • Ausstellung Makrofotografie – leuchtende Farben und faszinierende Fotografien von Andrea Lüdtke und Frank Bergmann

  • Green’s

    • Airbrush Porträtbilder und Livevorführung

  • Gütersloh Marketing GmbH

    • Fotografien von Jürgen Strathmann, Motive aus Gütersloh in neuer Perspektive und mit Liebe zum Detail

  • Haus der Kunst (Städtisches Gymnasium)

    • Im Kunsthaus an der Moltkestraße, Kolonialwarenladen der besonderen Art mit der Gruppe Gütersloh Postkolonial und einem Projektkurs der Oberstufe, Pappmaché zum Mitmachen

  • »IMA« Gütersloh

    • Ausstellung und Musik, Kunstwerke von Gottfried Müller und Jui Jah Fari, Thema »Kunst und #Digitalisierung«, Musik (Gesang und Kontrabass)

  • Klangfarbenhaus

    • Schüler von Tamara Tegethoff zeigen ihre Arbeiten, Ausstellung von kunstvoll gestalteten Lampen aus Tetra Packs, Musik

  • Kinderklimabüro

  • Königstraße (Straßenbespielung auf Höhe Modehaus Finke)

    • Motto »Harmonie und Farbe«, farbenfrohe Werke in Acryl und Mischtechnik von Steffi Scharf, Werke verschiedener Techniken sowie kleinere Skulpturen von Katharina Wolf

  • Kultursekretariat NRW Gütersloh

    • Programm im Garten der Kirchstraße, »Bitte berühren!«: Künstler Manfred Webel stellt gemeinsam mit Modemacherin Laura Schlütz Skulpturen zum Berühren, Bewegen und Besticken vor, »Schutzzonen«: Künstler Jörg Lütkemeier stellt Rettungsdecken als Ausgangsmaterial für seine Kunstobjekte aus

  • »Kunst im Kasten« (neben dem Rathaus)

    • Ausstellung mit Werken von Gertraut Theermann

  • Kunstverein Kreis Gütersloh

    • 2 Amerikanische Künstlerinnen/Bildhauerinnen, Arbeiten mit Eisen, Schmuck als große Objekte vergrößert, Eröffnung am Abend der Langenachtderkunst um 18 Uhr

  • Maries Bistro

    • Kunstwerke von #Simone #Beckmann, Sing & Swing mit dem Chor Zwischentöne unter den Arkaden, 19.30 Uhr und 20.30 Uhr für jeweils 30 Minuten

  • Martin Luther Kirche

    • Illumination der Kirche, Bachchor singt, Weinverkauf der Stadtkirchenarbeit vor der Kirche

  • Martinschule (Straßenbespielung Berliner Platz)

    • Martinschule präsentiert Skulpturen aus dem Kunstkurs, Skulpturen und Menschen in verschiedenen Lebenssituationen, Alter Schäferwagen und Beleuchtung

  • »Musikschule für den Kreis Gütersloh«

    • Kostprobe aus dem Programm der Musiktheaterwerkstatt, Preisträger von »Jugend musiziert«

  • Röstwert

    • Talentgruppe des Kunstwerkateliers des Wertkreises, Ausstellung mit Kunstwerken auf Papier, Holz und Leinwand in intensiven Schwarztönen, Titel »Painted black«, Musikalische Begleitung auf dem E Piano zwischen 19 und 22 Uhr

  • Schule für Musik und Kunst

    • Bühne auf der Feldstraße mit Schüler und Lehrermusikern, Skulpturen aus Draht und Spachtelmasse, anschließend mit Rost veredelt der Künstlerin Doris Kretschmer werden drinnen gezeigt, Essen und Getränke

  • Atelier Volker Schütz

    • Künstlerin Nicola Steffen präsentiert ihre Werke, Titel »Zweiter Himmel«, figürliche Malerei auf vielfältigen Leinwandformaten mit alltäglichen Situationen oder besonderen Höhenflügen

  • Serpil Neuhaus Galerie

    • Studenten der FH Bielefeld präsentieren ihre Bachelor und Masterarbeiten, aus dem Fachbereich Fotodesign: surreale Fotografien, digitale Collage Techniken, Fotoinstallationen, experimentelle Fotografien, Video Installation und eine solartechnische Installation,o Neueste Kreationen aus dem Fachbereich Modedesign, Modenschau und Hip Hop Performance

  • Galerie Siedenhans und Simon

    • Künstlerin Alexandra Sonntag zeigt ihre Werke unter dem Titel »Die Fliege und die Suppenschüssel«

  • Sparkasse S Galerie

    • Malerei von Herbert Benedikt, Titel »Die Vertreibung aus dem Paradies«

  • Spiekergasse – Schaufenster gegenüber »Modehaus Sinn«

    • Werke im Schaufenster von Franziska Jäger, Frank Schmidts und Christoph Kasper

  • #Stadthalle Gütersloh – Galerie im Forum

    • Gemeinschaftsausstellung 20 Künstler 4 verschiedener Nationalitäten, analoge und digitale Malerei, Collagen, Holzskulpturen, Objekte, Fotografien und Grafiken von Künstlern der Serpil Neuhaus Galerie

  • #Stadtmuseum

    • Ausstellung mit Nachlässen verstorbener Gütersloher Künstler, Titel »Zurück ans Licht«

  • Stadtwerke Gütersloh Kundenzentrum

    • Interaktive hybride Performance draußen vor dem Kundenzentrum, Pavillon aus Glas wird beschrieben mit Eindrücken des Abends der Künstlerin, innen werden künstlerische Videos gezeigt

  • Standesamt

    • Fotografien von H. T. Manfred Zimmermann, Gewinner unter 30 Bewerbern für die Jahresaustellung, die zur #LNDK startet, Werke zeigen Blumenstilleben, die auf ungewöhnliche, surreale Weise mit dem klassischen Motiv spielen

  • »Stayery«

    • Abstrakte großformatige Kunstwerke von Stefanie und Ursula Slomski, Bilder in Acryl, zusätzlich Schaukästen mit Kunstwerken in der Berliner Straße 53

  • Sankt Pankratius Kirche

    • Orgelradtour Start an Sankt Pankratius, anschließend Evangeliumskirche, Zum Guten Hirten, Abschluss in der Stadthalle, 4 Orgeln werden jeweils 30 Minuten lang bespielt, Quereinstieg ist möglich

  • #Theater Gütersloh

    • Das ganze Haus wird vom Foyer bis in die #Skylobby bespielt, Ausstellung mit Gütersloher Schule, Harfenmusik im Foyer, Tanzperformance »The lost Crew« im Theatersaal, #Film Zusammenschnitt »Das Theater träumt« auf der Studiobühne, Traditioneller Drama Slam zu Theaterstücken der vergangenen Saison mit Niko Sioulis in der Skylobbby

  • Villa Schlüter

    • Ausstellung im Leerstand, 3 Künstler in drei Räumen: Rose Lichtenberger, Frank Schmidts, Andreas Enzo Wurk

  • Wasserturm

    • Programm der Musikschule für den Kreis Gütersloh, Bands mit Groove Metal und Punkrock spielen 45 minütige Sets, dazu Getränke

  • Die Weberei

    • Projektkurs der Janusz Korczak Gesamtschule zeigt Ergebnisse des offenen Ateliersettings

  • Weberhaus

    • Ausstellung im Leerstand, Galerie Atelier »KRzwei on Tour«, Fotografische Arbeiten von Wolf Dieter Tabbert zu Else Gold, Tabbert hat die Ausstellung von Else Gold, das Werden und Leben ihres Scherbenfeldes fotokünstlerisch begleitet, Ergebnisse der Fotodokumentation werden gezeigt

Folgende Orte werden zur #LNDK 2024 nicht dabei sein

  • Café Ankoné

  • Café »RinNes«

  • Parkbad

  • Schenke im Bahnhof – Galerie Café

  • Stadtarchiv

  • Stadtbibliothek

  • Stadt Gütersloh, »Fachbereich Digitalisierung und Geoinformation«

  • Galerie »Steffi 1Art«

  • Zeitgemäß

Sonderprogramm/Walkact, Innenstadt Fußgängerzone

  • Geheimnisvoller beleuchteter mobiler Walkact, 20 bis 23 Uhr in der Fußgängerzone, Eröffnung mit Tanzperformance um 18.30 Uhr auf dem Berliner Platz, Tanzgruppe Jazz und Modern/Contemporary des #DJK Gütersloh

Samstag, 25. Mai 2024, 19 bis 23.45 Uhr, mehr