My Diamond Ring by Schullin

»Fairleben GT«: ein »Klimamenü« für Gütersloh

Mit dem »Klimamenü« der Stadt Gütersloh in Kooperation mit dem lokalen Verein »Fairleben’GT« wird erstmals eine rein pflanzliche Alternative angeboten, die nicht nur schmackhaft und gesund ist,sondern auch erhebliche Vorteile für Umwelt und Gesellschaft bietet

Lesedauer 2 Minuten, 21 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 6. Oktober 2021
»Fairleben GT«: ein »Klimamenü« für Gütersloh

Die Klimakrise schreitet voran und genau jetzt ist der Zeitpunkt, um praktische Maßnahmen im täglichen Leben unserer Kommune umzusetzen. Unsere klug gewählte Ernährung bietet die vielleicht effektivste Möglichkeit, unmittelbar etwas zu bewirken.

Mit dem »#Klimamenü« der #Stadt #Gütersloh in Kooperation mit dem lokalen Verein »#Fairleben GT« wird erstmals eine rein pflanzliche #Alternative angeboten, die nicht nur schmackhaft und gesund ist, sondern auch erhebliche Vorteile für #Umwelt und #Gesellschaft bietet.

Die industrielle Erzeugung von #Nahrungsmitteln hat einen starken Einfluss auf die #Klimakrise und trägt sogar maßgeblich dazu bei. Wie groß dieser Einfluss tatsächlich ist, haben die Wissenschaftler Joseph Poore und Thomas Nemecek in einer Meta-Studie mit dem Titel »Reduzierung der #Umweltauswirkungen von #Lebensmitteln durch #Produzenten und #Verbraucher« 2018 untersucht.

Dafür haben sie 570 Studien bilanziert, die sich mit insgesamt gut 38.000 Farmen und Höfen in 119 Ländern befassten. Die #Kohlendioxydemissionen von 40  Produkten wurden untersucht und die Ergebnisse elektrisieren: Selbst die beste #Fleischerzeugung kann nie so umweltschonend sein wie pflanzliche #Lebensmittel. Umso besser, dass es mit dem #veganen »#Klimamenü« ganz einfach ist, Immissionen nachweislich zu reduzieren und einen wertvollen Beitrag zu leisten.

Klimaschutz fängt auf dem Teller an

Die Ziele

»Fairleben« möchte in kürzester Zeit das »Klimamenü« auf die Speisekarten der Region bringen. Dafür ist der Verein im Dialog mit #Caternern, #Kantinen, #Mensen und #Restaurants. Man will Strategien für #Kindergärten und #Schulen, man möchte Schulungen für #Köche und Großküüchen und ein Marketingkonzept mit preislicher Förderung.

#Qualität

Das »Klimamenü« soll fachkundig von Ernährungsberatern zusammengestellt werden und aus regionalen, pflanzlichen Zutaten bestehen. Es soll täglich angeboten werden und variieren.

Bisherige Erfolge

Die Stadt Gütersloh stimmte in einer Ratssitzung für die Umsetzung des »Klimamenüs«. Die evangelische #Kirchengemeinde in #Gütersloh bietet in der #Vesperkirche und bei weiteren Gelegenheiten pflanzliche Speisen an und treibt die weitere Umsetzung in ihren Einrichtungen voran. #Restaurants und #Bistros in Gütersloh erweitern ihr veganes Angebot. Resaurants und Bistros in Gütersloh erweitern ihr veganes Angebot.

Warum vegan?

Es ist nicht zu übersehen, dass der Verzehr von #Tieren und tierischen Produkten einen wesentlichen Faktor für zahlreiche, globale Probleme darstellt. Da eine pflanzliche Ernährung all diese Probleme gleichzeitig angeht, ist eine Lebensweise ohne tierische Produkte so attraktiv. Doch auf diese Weise können nicht nur viele #Tiere vor einem Leben voller Leid bewaht und der persönliche, #ökoloische Fußabdruck minimiert werden. Diese #Ernährungsform bietet zudem zahlreiche #gesundheitliche #Vorteile.

Der hohe Konsum vontierischen Produkten ist eine der #Hauptursachen für weitverbreitete #Zivilisationskrankheiten wie #Adipositas, #Diabetes und #Herz-#Kreislauf-#Erkrankungen. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung auf pflanzlicher Basis kann dazu beitragen, das Entstehungsrisiko dieser Krankheiten zu minimieren und diese zu heilen. In ihrem Positionspapier zum Thema »pflanzliche Ernährungsweise« schreibt die amerikanische »Academy of Nutrition and Dietetics«, dass eine gut geplante, vegane Ernährung für alle Lebensphasen geeignet ist – einschließlich #Schwangerschaft, #Kindheit und #Jugend.

Fairleben GT e. V.
c/o Margrit Dorn
Hessenheide 12
33334 Gütersloh
E-Mail info@fairlebengt.de
www.fairlebengt.de

Großewinkelmann, Zaun- und Torsysteme

Kommentar von Anonym, 6. Oktober 2021, 10.56 Uhr

Wow! Wann geht das los? Wo? Klingt super!

Zurück
Top Thema Gütersloh
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh, Martina Murseli aus Gütersloh, »Die verrückte Hexe«, jetzt online kaufen

Die Autorin Martina Murseli stellt ihr neues Kinderbuch »Die Verrückte Hexe« vor. Auf 78 Seiten im edlen Hardcover erleben die verrückte Hexe, Kater Harald, Zauberer Alistair, Gordon Revolver und 200 Puppen tolldreiste Abenteuer und lustige Geschichten. Die verrückte Hexe lebt natürlich nicht alleine, sondern zusammen mit Herbert mehr …
Gütersloh: Media Exklusiv, was Faksimiles sind – und was nicht

Media Exklusiv bietet hochwertige Faksimiles mehr …
Fulminante Rede – Lisa Bittner aus Gütersloh eröffnet Weltrekordnacht

88 Speaker aus drei Kontinenten – eine internationale Fachjury – Live Stream für tausende Zuseher. Das Adrenalin pulsierte bis in jede Zelle. Die pochenden Herzen aller Teilnehmer konnte man förmlich hören – der Hunsrück bebte. Am Ende des Abends stand ein unfassbarer Weltrekord mehr …

Tiere, Pflanzen, Natur in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Tiere, Pflanzen, Natur, Klimaschutz

Windenergie, erinnert sich noch jemand an Growian?

Gütersloh, Tiere, Pflanzen, Natur, Tierschutz

Spurensuche Gartenschläfer: Tierische Geheimnisse gelüftet?

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD