Kosmetik Sabine Keilbart-Mattusch, Website

Das stärkt die Abwehrkräfte unserer Babys: So können sich die Abwehrkräfte gut entwickeln und das Immunsystem wird gestärkt

Babys sind so winzig klein und schutzbedürftig und müssen doch schon mit unserer Umwelt und allem was dazugehört klarkommen

Lesedauer 1 Minute, 35 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 23. September 2021
Das stärkt die Abwehrkräfte unserer Babys: So können sich die Abwehrkräfte gut entwickeln und das Immunsystem wird gestärkt
Das stärkt die Abwehrkräfte unserer Babys So können sich die Abwehrkräfte gut entwickeln und das Immunsystem wird gestärkt. Foto: Mareen Fischinger, »Wort & Bild Verlag«

Baierbrunn (ots) #Babys sind so winzig klein und schutzbedürftig und müssen doch schon mit unserer #Umwelt und allem was dazugehört klarkommen. Sie brauchen also ein gut funktionierendes Immunsystem. Marco Chwalek hat für uns nachgefragt, was die Abwehrkräfte der #Kleinsten stärken kann …

Damit Viren und Bakterien kraftvoll vom Immunsystem des Babys abgewehrt werden können, ist Muttermilch unschlagbar gut, schreibt das Apothekenmagazin »Baby und Familie«. Wir wollten von Chefredakteurin Stefanie Becker wissen, was das Immunsystem des Babys mit dem Stillen zu tun hat:

»#Experten sind sich einig, dass über die #Muttermilch bestimmte Antikörper an das Kind übertragen werden. Und beim #Stillen wird der Magen-Darm-Trakt des Babys mit diesen #Antikörpern ausgekleidet und mit der #Muttermilch werden außerdem einzigartige Zuckermoleküle an das Kind weitergegeben. Muttermilch ist also darum ein einzigartiger Schutzfaktor für das Immunsystem des Kindes.«

Trotz dieses #Schutzschildes ist bei vielen von uns aber in den Köpfen, dass es bei den Jüngsten besonders sauber sein muss. Welche Rolle spielt die Hygiene?

»Übertriebene #Hygiene, die ist bei unseren Kleinsten nicht angebracht, denn Kinder, die müssen sich ja auch mit Erregern aus der Umwelt auseinandersetzen. Also, #Bakterien und #Viren gehören nun mal zum Leben dazu und sie sind ja auch von Nutzen für uns. Und daher können #Eltern also ruhig entspannt bleiben, wenn das nächste Mal der #Schnuller vom Fußboden direkt wieder in den Mund wandert.«

Na, da sind die #Abwehrkräfte schon sehr gefordert. Brauchen Babys, die gerade mal acht Wochen auf der Welt sind, tatsächlich dann auch noch einen #Sechsfachimpfstoff?

»#Neugeborene kommen zwar mit einem fertigen Immunsystem auf die Welt, das muss aber trainiert werden. Das Baby setzt sich ab der Geburt mit tausenden Viren und Bakterien auseinander. Bei der Impfung hier geht es nur um sechs verschiedene #Erreger, also wirklich wenige. Es ist ein gutes Training für das Immunsystem.«

Mit Unterstützung verschiedener Faktoren kann das Immunsystem unserer Jüngsten also schnell lernen und innerhalb kurzer Zeit wahre Wunder vollbringen, berichtet »Baby und Familie«.

Kultur Räume Gütersloh, Theater Gütersloh, Spielzeit 2021 und 2022
Zurück
Top Thema Gütersloh
Gütersloh: Repair Café in der Bücherei ausgesetzt, 28. November 2021

Wasserkocher, Staubsauger, Radio, Lautsprecher, Kaffeemaschine … diese und viele andere Geräte werden häufig aufgegeben mehr …
Rezepte für Gütersloh, gefüllte Ofenkartoffeln mit frischen Kräutern

Die ungeschälten Kartoffeln gut waschen und in gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten kochen. Zwiebeln pellen und klein hacken, Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden mehr …

Gesund und Fit in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD