Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Informationen > Wertkreis > Zurück

Pfleiderer-Trainees bauen Möbel und Wäscheablagen den für Wertkreis Gütersloh


Mit einem praxisnahen Sozialprojekt haben neun Trainees der Firma Pfleiderer wertkreis Gütersloh unterstützt: Über mehrere Wochen hinweg fertigten die Nachwuchskräfte des Holzwerkstoffherstellers Bänke, Tische und Waschtische für die Werkstätten für behinderte Menschen in Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück an …

Artikel vom 22. 8. 2016
Pfleiderer-Trainees bauen Möbel und Wäscheablagen den für Wertkreis Gütersloh
Alle an einem Tisch. Hier freuen sich die Trainees und ihre Ausbilder mit Mitarbeitenden von wertkreis Gütersloh über das gelungene Projekt
Mit einem praxisnahen Sozialprojekt haben neun Trainees der Firma Pfleiderer wertkreis Gütersloh unterstützt: Über mehrere Wochen hinweg fertigten die Nachwuchskräfte des Holzwerkstoffherstellers Bänke, Tische und Waschtische für die Werkstätten für behinderte Menschen in Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück an. Gemeinsam mit den Mitarbeitenden von wertkreis Gütersloh haben sie diese nun vor Ort verschraubt, aufgebaut und einem ersten Praxistest unterzogen. »Die Trainees kamen initiativ auf uns zu«, erinnert sich Heinrich Hermwille, Leiter Berufliche Teilhabe von wertkreis Gütersloh: »Die fünf Frauen und vier Männer haben sich intensiv mit unserer Arbeit beschäftigt und mit der Frage, wie sie uns am Besten unterstützen können. Dabei ist die Idee entstanden, langlebige Möbel für einen Pausenbereich und unsere Wäscherei zu bauen.« Mit HPL-Compact-Platten aus eigener Fertigung hatten die Pfleiderer-Trainees auch gleich die passenden Werkstoffe zur Hand. Wie sich diese am besten verarbeiten lassen, lernten sie in der unternehmenseigenen Ausbildungswerkstatt. Die Schweißarbeiten führten zwei Auszubildende für sie durch, die ebenfalls in das Projekt mit eingebunden waren. »Für die jungen Leute war das eine ganz neue Herausforderung und willkommene Abwechslung«, stellt Olaf Eins fest, der gemeinsam mit Christoph Witte die betriebliche Ausbildung von Pfleiderer am Standort Gütersloh leitet: »Schließlich sind unsere Trainees normalerweise an verschiedenen Standorten in Deutschland und Polen im Einsatz - und dort in erster Linie in der Verwaltung. Im Rahmen des Sozialprojekts konnten sie nun auch ihre handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis stellen und selbst hergestellte Produkte im Einsatz erleben.« Entsprechend stolz waren die Nachwuchskräfte, als es daran ging, die Tische und Bänke an ihre künftigen Nutzer zu übergeben. Über so viel persönliches Engagement freut sich auch Michael Buschsieweke, Geschäftsführer der wertkreis Gütersloh gGmbH: »Es ist schon toll, wenn junge Menschen während ihrer Ausbildung die Nähe zu einer Einrichtung wie der Unseren suchen. Das zeigt hohes soziales Bewusstsein und eine große Offenheit für einen inklusiven Arbeitsmarkt.«

Wertkreis Gütersloh gGmbH

Wertkreis Gütersloh ist ein soziales Dienstleistungsunternehmen mit etwa 2.350 Mitarbeitenden. Als Träger von Dienstleistungen der Alten- und Behindertenhilfe setzen wir uns respektvoll für behinderte und pflegebedürftige Menschen ein. Wir sind im gesamten Kreis Gütersloh aktiv. Als Motor für Inklusion gewinnen wir die Menschen mit Fachlichkeit und Erfahrung für unsere Vision von Teilhabe und gegenseitigem Respekt. Zu unserem Unternehmen gehören die Berufliche Bildung, attraktive Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung in Werkstätten, Integrationsgruppen und -unternehmen, vielfältige Wohnangebote, moderne Kindertageseinrichtungen, der Bioland-Betrieb Kiebitzhof, die Kiebitz Dienstleistungen sowie das Flussbett Hotel.

[Zurück ...]



Informationen in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum