Gesund und Fit > Gesundheit > Zurück

Anzeige: Ergotherapie


In hellen und modern gestalteten, 280 Quadratmeter großen Räumen betreiben Jana Hilmert-Thomas und Sureya Niemeyer ihre Gemeinschaftspraxis für Prävention, Ergotherapie und Rehabilitation. Sie bieten Patienten, die nach einer Krankheit oder einem Unfall in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind, Behandlungsmöglichkeiten …

Artikel vom 28. 9. 2015
Anzeige: Ergotherapie
In hellen und modern gestalteten, 280 Quadratmeter großen Räumen betreiben Jana Hilmert-Thomas und Sureya Niemeyer ihre Gemeinschaftspraxis für Prävention, Ergotherapie und Rehabilitation. Sie bieten Patienten, die nach einer Krankheit oder einem Unfall in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind, Behandlungsmöglichkeiten, die von den Krankenkassen übernommen werden. Einen Schwerpunkt bildet die Arbeit mit Erwachsenen und Älteren, die nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Verletzungen, Multipler Sklerose, Handerkrankungen, Handoperationen, Demenz oder anderen Erkrankung Kompetenzen verloren haben und wiedererlangen wollen, um sich selbstständig im Alltag zurecht zu finden oder wieder berufsfähig werden.

Ob Jung oder Alt – die Ergotherapeutinnen behandeln ganzheitlich und mit verschiedensten Methoden, um eine Verbesserung der Lebenssituation ihrer Patienten zu erreichen. Dazu zählen Hirnleistungstraining, Handtherapie, Bobath-Therapie oder sensorische Integrationstherapie. Für Menschen die aufgrund ihrer Erkrankungen nicht mobil sind, werden Hausbesuche (auch in Altenzentren) angeboten. Das ergotherapeutische Hirnleistungstraining wird zur Steigerung, Optimierung und Erhalt der kognitiven Leistungsfähigkeit sowie zur Vorbeugung gegen Einschränkungen von Gedächtnisleistungen, zur Therapie und zur Rehabilitation von Hirnleistungsstörungen in der Einzel- und Gruppentherapie eingesetzt und kommt bei Demenz, nach Schlaganfällen, Hirnverletzungen, Hirntumoren, aber auch bei psychischen Erkrankungen wie Depressionen oder Psychosen, die mit Hirnleistungsbeeinträchtigungen einhergehen können, eingesetzt.

Die ergotherapeutische Behandlung richtet sich auch an Kinder, die in ihrer Entwicklung (Wahrnehmung, Bewegung, soziale Fähigkeiten) eingeschränkt oder von Behinderung bedroht oder betroffen sind. Außerdem gibt es ein Angebot für Kinder und Jugendliche, die schulische Lernschwächen wie Lese-Rechtschreib-Schwäche, Dyskalkulie, ADHS/ADS oder einfache Konzentrationsschwierigkeiten haben, sowie ein fortlaufendes Kursangebot rundet die Angebote der Gemeinschaftspraxis ab. Hierzu zählen beispielsweise das »Marburger-Konzentrationstraining« oder der Kurs »Fit für die Schule« für Vorschulkinder oder Erstklässler, die Unterstützung in den Lernprozessen brauchen. Weitere Kursangebote wie der Rehasport, »Denk dich Fit« für Rentner, »Intensive Yoga«, und die Progressive Muskelentspannung ergänzen das Angebot. Jana Hilmert-Thomas, unter anderem ausgebildete Handtherapeutin und Lese-Rechtschreibtrainerin, und Sureya Niemeyer, die über eine Ausbildung als Bobath-Therapeutin und als Fachtherapeutin für kognitives Training verfügt, sind aktiv im ambulanten Schlaganfall-Netzwerk der Bertelsmann-Stiftung tätig.

Gemeinschaftspraxis Ergotherapie Niemeyer und Hilmert-Thomas, Carl-Bertelsmann-Straße 52, 33332 Gütersloh, Telefon (0 52 41) 9 61 12 22, montags bis freitags 8 bis 18 Uhr

[Zurück ...]



Gesund und Fit in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum