Die besten Kochbücher des Jahres 2023: Viva Italia!

Hamburg, 2. November 2023

Das Kochbuch Jahr steuert auf seinen Höhepunkt zu. Am 21. November 2023 werden in Hamburg die besten Kochbücher des Jahres mit dem Deutschen Koch#buchpreis ausgezeichnet.

Aktuelle #Kochbuch Trends: Italien, Sterneküche und vegetarische Rezepte

Für die Auszeichnung sind 102 deutschsprachige #Kochbücher in 22 Rubriken nominiert. In Sachen Qualität stechen dabei nach Ansicht der Herausgeber des Preises erneut italienische Kochbücher hervor. Zu den nominierten Werken gehört unter anderem »Fatto a mano« von Lorena Autuori. Die italienische Köchin bewirtete Herbert Grönemeyer während der Produktion seines Albums »Das ist los«. Auf seine Initiative hin wurden ihre Rezepte als Kochbuch verewigt.

Weiterhin sehr populär sind die Kochbücher für einfache und schnelle Küche. Mit Rezepten, die nur wenige Zutaten benötigen und nach kurzer Zeit fertig sind, treffen sie den Zeitgeist und senken die Hürden, selbst zu kochen, statt auf Fertigprodukte zurückzugreifen. Hierzu zählt unter anderem das neue Kochbuch »Vierundzwanzigsieben kochen« von Tim Mälzer.

In der Rubrik »Deutschland« ist unter anderem Ex »Restauranttester« Christian Rach mit »Deutsche Küche« nominiert. In 160 Rezepten zeigt er deutsche Klassiker in zeitgemäßer Form. Die Herausgeber des Preises betonen, dass große Namen allein nicht ausschlaggebend sind, wie unter anderem die Nominierung des Buches »GUAD & GNOU« von Antonia und Alexander Feig zeigt. »Es stellt optisch wie inhaltlich in eindrucksvoller Weise die Küche der Oberpfalz vor«, sagt Benjamin Cordes vom Deutschen Kochbuchpreis.

In der Rubrik »Brot« ist Lutz Geißler mit gleich zwei Büchern nominiert. Der überaus populäre Autor, Blogger und Brot Experte gewann den Deutschen Kochbuchpreis in der Rubrik durchgehend seit 2020.

Für den Publikumspreis sind in diesem Jahr 14 #Fernsehköcheund ihre aktuellen Bücher nominiert. Dazu zählen Steffen Henssler, Zora Klipp, Tim Mälzer und Tim Raue. Diese Rubrik wird per #Online #Voting entschieden: Online kann jeder für seinen Favoriten abstimmen und die nominierten #Bücher gewinnen.

Alle Nominierungen können ab sofort online eingesehen werden.

Die Jury: renommierte Kulinarik Experten und Journalisten

Die Jury des Preises besteht aus 43 Persönlichkeiten mit großer kulinarischer Expertise. Mit dabei sind unter anderem SZ Autor Max Scharnigg, Anna Burghardt, Lorraine Haist, Chairwoman des internationalen Rankings »The World’s 50 Best Restaurants«, Master #Sommelier Hendrik Thoma und Autorin Eva Bieringer.

Die Preisverleihung: Gala in der Hamburger Hobenköök

Die Preisträger des Deutschen Kochbuchpreises werden am 21. November 2023 in der Hamburger Hobenköök bekanntgegeben. Die 100 Gäste erwarten unter anderem ein Gala Menü mit Gerichten aus einigen der nominierten Büchern und Gespräche mit Preisträgerinnen und Preisträgern.

Über Kaisergranat

Der Deutsche Kochbuchpreis wird von #Kaisergranat ausgerichtet. Das Kochbuch Portal ist mit mehr als 100.000 Besuchern pro Monat und rund 200 rezensierten Kochbüchern pro Jahr Deutschlands größtes journalistisches Angebot für Kochbuch Rezensionen. Mehr