Naturkosmetik auf dem Vormarsch: Deutschlands grüne Beauty Revolution

  • Die Verkaufszahlen von Naturkosmetik steigen – aber damit auch das Bewusstsein für natürliche Pflegeprodukte? Nature Box, der Anbieter für zertifizierte Naturkosmetik, zeigt, dass die grüne Welle in Deutschland stetig wächst. 

Henkel, Düsseldorf, Oktober 2023

#Umweltschutz und #Nachhaltigkeit sind prägende Stichworte der heutigen Zeit. Das äußert sich bereits bei alltäglichen Dingen wie dem morgendlichen #Duschen: Welche #Pflegeprodukte werden benutzt? Greift man zu konventionellen Produkten oder lässt man sich auf nachhaltige #Naturkosmetik ein? Eine kürzlich durchgeführte Umfrage von Nature Box gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut #Appinio im Juli 2023, bei der 1.000 Menschen befragt wurden, beleuchtet die Einstellungen, Erfahrungen und Vorlieben in Bezug auf natürliche Pflegeprodukte. Die Ergebnisse enthüllen interessante Einblicke in die Gründe für den Erfolg der Naturkosmetik. 

Natürlich schön: Natürliche Inhaltsstoffe bewegen am häufigsten zu Naturkosmetik, Umweltbewusstsein steht an 2. Stelle 

Schönheit kommt von innen. Doch das fängt auch schon bei den Inhaltsstoffen an, die über Pflegeprodukte dem Körper zugeführt werden. Das zeigt sich auch in der  Umfrage: 21 Prozent der Befragten möchten Inhaltsstoffe wie #Parabene, #Silikone und #Mikroplastik vermeiden. Bei Frauen sind es sogar 26 Prozent! Als zweitwichtigsten Grund empfinden die Befragten die Umweltfreundlichkeit von natürlichen Produkten, die 19 Prozent der Frauen und 14 Prozent der Männer bewegt, zu Naturkosmetik zu greifen. Allgemein bevorzugen 15 Prozent der Befragten Naturkosmetik gegenüber herkömmlichen Produkten.

Millennials halten Umweltfaktor von Naturkosmetik wichtiger als die jüngere Generation und bevorzugen festes #Shampoo

Verschiedene Generationen haben verschiedene Ansichten – so auch bei dem Nutzen der täglichen Pflegeprodukte. Während die Jüngsten im Alter von 18 bis  24 Jahren Naturkosmetik oft für zu teuer halten (36 Prozent), setzen knapp die Hälfte der 35 bis 44 Jährigen aus Umweltgründen auf Naturkosmetik. Ein Drittel der 25 bis 34 Jährigen halten Naturkosmetik für langweilig und wünschen sich optisch ansprechende Produkte. Doch auch hinsichtlich des Shampoo Zustandes zeigen sich Differenzen: Die jüngere Generation zwischen 18 bis 34 Jahren präferiert eher flüssiges Shampoo, während die 35 bis 44 Jährigen eine Vorliebe für festes Shampoo haben.

Markttrends: Verkaufszahlen zeigen steigendes Interesse an Naturkosmetik

Gute Nachrichten für die Naturkosmetik Branche: Auch auf dem Markt sprechen die Verkaufszahlen von natürlichen Pflegeprodukten für ein konstant steigendes Interesse. Natürliche Haarpflegeprodukte verzeichnen einen stabileren Absatz im Vergleich zu herkömmlichen Produkten. Besonders festes Shampoo erlebt einen wahren Boom. Von den Jahren 2020 bis 2021 legten feste Shampoos im Naturkosmetikbereich um ganze 18 Prozent zu.

Eine vollständige Übersicht aller Ergebnisse der Untersuchung gibt es auf der Themenseite

Über Henkel

#Henkel verfügt weltweit über ein ausgewogenes und diversifiziertes Portfolio. Mit starken Marken, Innovationen und Technologien hält das Unternehmen mit seinen drei Unternehmensbereichen führende Marktpositionen – sowohl im Industrie als auch im Konsumentengeschäft: So ist Henkel Adhesive Technologies globaler Marktführer im Klebstoffbereich. Auch mit den Unternehmensbereichen #Laundry and #Home #Care und #Beauty Care ist das Unternehmen in vielen  Märkten und Kategorien führend. Henkel wurde 1876 gegründet und blickt auf eine über 140 jährige Erfolgsgeschichte zurück. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte Henkel einen Umsatz von über 20 Milliarden Euro und ein bereinigtes betriebliches Ergebnis von rund 3,2 Milliarden Euro. Henkel beschäftigt weltweit mehr als 52.000 Mitarbeiter, die ein vielfältiges Team bilden – verbunden durch eine starke Unternehmenskultur, einen gemeinsamen Unternehmenszweck und gemeinsame Werte. Die führende Rolle von Henkel im Bereich Nachhaltigkeit wird durch viele internationale Indizes und Rankings bestätigt. Die Vorzugsaktien von Henkel sind im DAX notiert. Mehr