Fainz – 7-stellig mit Fashion Jewelry

Köln, 25. August 2023

In der jungen Fashion Szene breitet sich mit einem rasanten Tempo ein neues Label aus. Ausnahmsweise geht es mal nicht um #Sweatshirts, #Hoodies und Jogginghosen, sondern um #Schmuck. Das Label Fainz aus dem Münsterland macht sich derzeit Tag für Tag einen größeren Namen. Mit einer breiten Auswahl von Statement #Pieces bis zur klassischen #Silberkette bietet Fainz seinen Kunden Ringe, Armbänder, Ketten sowie Piercings und #Sonnenbrillen. Was sofort im Kopf bleibt: ein komplett schwarzer Onlineshop.

Fainz scheint in vielen Dingen einen eigenen Weg zu gehen. Wenig Produktbeschreibung, wenig Produktbilder, aber dennoch viele Emotionen und stets ein zwinkerndes Auge. Nicht ersichtlich ist, ob der #Schmuck eher für Frauen oder Männer bestimmt ist, am Ende scheint es jedoch egal. Laut eigenen Aussagen, ist die Kundengruppe von Fainz sehr divers, ein überproportionaler Anteil männlicher Kunden wird berichtet, unter Berücksichtigung der gängigen #Modeschmuck Unternehmen.

Die Materialien scheinen bewusst gewählt zu sein, von Edelstahl über #Süßwasserperlen bis zu #Echtsilber und neuerdings auch #Diamanten, ist die Auswahl groß und die Preise gerechtfertigt. Insgesamt scheint sich die Preispolitik bei Fainz am unteren Bereich zu orientieren. Sale Aktionen oder Ausverkauf gibt es nicht, die Kunden sollen sich morgen nicht ärgern, dass sie gestern gekauft haben, so die Aussage von Fainz.

Die Onlinewelt ist hart umkämpft, große Sprüche und viel Aufsehen kann schnell einen Eindruck des Erfolgs wecken. Die Instagram Follower sind alle echt, die Interaktion hoch und der stationäre Handel scheint ebenfalls anzulaufen.

Fainz ist in ausgewählten Streetwear Läden verfügbar, unter anderem in München, Stuttgart, Trier und auf #Sylt. Die Händler sind laut Aussagen von Fainz zufrieden und die Produkte erfreuen sich einer breiten Masse. Ein Ausbau sei geplant, nähere Informationen wurden nicht geteilt. Im Rahmen der Gamescom wird eine neue Kollektion mit einem YouTuber und #Influencer (»DaveNite«) veröffentlicht, mit einer Besonderheit: das erste Mal Gold für Fainz von Fainz und am Ende für alle Kunden.

Die Gründer halten sich bedeckt, die Marke steht im Fokus. Der Erfolg scheint ihnen diesen Weg zu bestätigen.

Mit einem siebenstelligen Umsatz hat Fainz die erste emotionale Hürde für den weiteren Verlauf ihrer Entwicklung bereits überwunden. Die ersten Investoren scheinen an der Tür zu klopfen, doch bis dato gibt es keine Erkenntnisse über einen Einstieg. Mit ihrer #Bootstrapping #Strategie scheinen die Köpfe hinter Fainz weit zu kommen, am Ende bleibt jedoch die Frage, wie weit sie damit kommen. Der Markt für Modeschmuck ist groß und scheint voller Potenzial.

Junge Marke kommen und gehen, wenige überleben die ersten 6 Monate. Fainz macht zu diesem Zeitpunkt Hoffnung, dass auch neue Ideen und neue Ansätze zum Erfolg führen können.

Agentur für Digitales Marketing: die digitalen Querdenker aus Köln

Willkommen in der Welt der digitalen Querdenker! Als in Köln ansässige Agentur für digitales Marketing definieren wir uns nicht nur durch unsere geografische Positionierung, sondern vor allem durch unsere Denkweise. In einer Zeit, in der digitales Marketing schnelllebig und oft vorhersehbar ist, bieten wir etwas anderes: den Mut, den Status quo zu hinterfragen.

Warum? Weil wir glauben, dass es immer einen besseren, effizienteren und innovativeren Weg gibt, Marken online zu präsentieren. Unser Ansatz ist klar und konsistent. Wir setzen auf Innovation, nicht auf Nachahmung. Wir streben nach messbaren Ergebnissen, nicht nach kurzfristigen Erfolgen.

Unsere Mission ist es, jedem unserer Kunden eine individuelle und effektive digitale Marketingstrategie zu bieten, die über das Übliche hinausgeht. Wenn Sie bereit sind, mit uns die digitale Landschaft neu zu definieren, dann sind Sie hier genau richtig. Mehr