Kultur Räume Gütersloh, Theater Gütersloh, Spielzeit 2021 und 2022

Umwelt- und Klimaschutzengagement in Eigeninitiative, Hörmann Mitarbeiter pflanzen Obstbäume am Firmenhauptsitz in Steinhagen

Umwelt- und Klimaschutzengagement in Eigeninitiative.

Lesedauer 1 Minute, 57 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 26. November 2021
Umwelt- und Klimaschutzengagement in Eigeninitiative, Hörmann Mitarbeiter pflanzen Obstbäume am Firmenhauptsitz in Steinhagen
Hörmann Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter pflanzen gemeinsam mit der Unternehmensleitung am Firmenhauptsitz in Steinhagen regionale Obstbäume und beteiligen sich so aktiv am Umwelt- und Klimaschutzengagement des Unternehmens. Foto: Hörmann

Umwelt- und Klimaschutzengagement in Eigeninitiative, Hörmann Mitarbeiter pflanzen Obstbäume am Firmenhauptsitz in Steinhagen

Umwelt- und Klimaschutzengagement in Eigeninitiative: Hörmann Mitarbeiter pflanzen Obstbäume am Firmenhauptsitz in Steinhagen
Steinhagen. Vergangenen Freitag, 19. November 2021, haben Hörmann Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer 4.624 Quadratmeter großen Wiese hinter dem Hörmann-Forum am Firmenhauptsitz in Steinhagen verschiedene Sorten an regionalen Obstbäumen gepflanzt. Mit der Pflanzaktion setzt der Tor- und Türhersteller ein weiteres Zeichen in Sachen Umwelt- und Klimaschutz.

»Der Klima- und Umweltschutz liegt uns sehr am Herzen und deshalb ist es uns ein großes Anliegen, auch an unserem Standort in Steinhagen nachhaltige Maßnahmen durchzuführen, um der Natur etwas zurückzugeben«, betont Martin J. Hörmann, persönlich haftender Gesellschafter der Hörmann Gruppe. Daher wurden gemeinsam mit Hörmann Mitarbeitern 30 altbewährte, ostwestfälische Arten von Apfel- und Birnenbäumen sowie Reneklode-, Zwetschgen- und Walnussbäume auf einer 4.624 Quadratmeter großen Wiese hinter dem Hörmann Forum in Steinhagen gepflanzt. Unterstützt wurde die Pflanzaktion von einem regionalen Garten- und Landschaftsbaubetrieb, der auch einige Tipps zur Pflanzung von Obstgehölzen gab. Mit der Aktion sollte den Hörmann Mitarbeitern die Möglichkeit geboten werden, aktiv am Umwelt- und Klimaschutzengagement des Unternehmens mitzuwirken.

»Wir freuen uns über die große Bereitschaft der Hörmann Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sich aktiv an dieser Aktion zu beteiligen und hoffen, ab dem nächsten Jahr auch »die Früchte unserer Arbeit« mit den Mitarbeitenden teilen zu können«, so Sarah Osterholt, Nachhaltigkeitsbeauftragte bei Hörmann.

Unter dem Motto »Wir denken grün« führt Hörmann bereits seit mehr als zehn Jahren Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen durch. Seit 2017 beziehen alle deutschen Hörmann Vertriebs- und Produktionsstandorte sowie alle in Deutschland ansässigen Tochterunternehmen der Hörmann Gruppe, ihren gesamten Strombedarf zu 100 Prozent mit Ökostrom vom Anbieter Naturstrom. Seit diesem Jahr bietet das Unternehmen erstmalig in einer Verkaufsförderungsaktion auch klimaneutrale Tore und Türen an. Verbleibende Emissionen, die heute noch nicht vermieden werden können, kompensiert Hörmann durch die Förderung von Klimaschutzprojekten in Zusammenarbeit mit ClimatePartner. Ausführlichere Informationen zur Hörmann Klimaschutzstrategie sind unter www.hoermann.de/umwelt zu finden.

Über Hörmann

Die Hörmann-Gruppe ist Europas Nummer Eins für Tore und Türen. In 38 spezialisierten Werken in Europa, Nordamerika und Asien entwickeln und produzieren mehr als 6.000 Mitarbeiter hochwertige Tore, Türen, Zargen, Antriebe und Zufahrtskontrollsysteme für den privaten und gewerblichen Einsatz. Hauptsitz der weltweit agierenden Hörmann Gruppe ist die westfälische Kleinstadt Steinhagen bei Bielefeld. Das nach wie vor familiengeführte Unternehmen bilanzierte zuletzt einen Jahresumsatz von mehr als einer Milliarde Euro.

My Diamond Ring by Schullin

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Volkshochschule Gütersloh, alte Gemüsesorten neu entdeckt

Vortrag und Kochkurs im Rahmen der Reihe »Lebendige Gärten« von VHS und Stadt Gütersloh mehr …
Gütersloh: Reinhard Mohn Berufskolleg, qualifiziert in den Beruf starten

Ob schulische Ausbildungen, Weiterbildungen für Berufstätige oder Förderklassen für neu Zugewanderte – am Reinhard Mohn Berufskolleg in Gütersloh gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich beruflich zu qualifizieren mehr …
TÜV Gütersloh, Digitale Hilfe, neues Kommunikationstool im Schadensfall

Hilfe nach einem Unfall mit Fahrzeugschaden kommt neuerdings in Form von »Thomas« daher. Der kluge Chatbot ist um keine Antwort verlegen und ergänzt das digitale Serviceangebot von TÜV Nord mehr …

Business in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Business, Coaching

Mobbingprophylaxe als Unternehmensinvestition

Foto: Cassini Consulting AG

Veränderungen im Cassini Partnerboard

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                           

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD