Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Vereine und Clubs > Clubs > Zurück

Lionsclub »Gütersloh-Lutteraue«


Nach mehrmonatigen Vorbereitungen hatten gut 20 Mitglieder des neuen Lionsclubs »Gütersloh-Lutteraue« im April die Clubgründung im Parkhotel gefeiert. Am vergangenen Samstag stand nun die Charterfeier im Clublokal »Unnern Äiken« …

Artikel vom 10. 2. 2005
Lionsclub »Gütersloh-Lutteraue«
Nach mehrmonatigen Vorbereitungen hatten gut 20 Mitglieder des neuen Lionsclubs »Gütersloh-Lutteraue« im April die Clubgründung im Parkhotel gefeiert. Am vergangenen Samstag stand nun die Charterfeier im Clublokal »Unnern Äiken« in Gütersloh-Isselhorst auf dem Programm. Die Charterurkunde war aus der Lions- Hauptverwaltung im amerikanischen Oakbrook eingetroffen. Nun ist der Club offiziell in die internationale Lionsorganisation aufgenommen und kann seinen karitativen Weg auch ganz formell starten.

Bei bestem Spätsommerwetter starten rund 50 Lions, samt Ehepartnern, Kindern und Gästen aus nah und fern mit zwei Pferdewagen aber zunächst auf eine schöne Rundtour durch das ländliche Isselhorst. »Wenn wir in Isselhorst unseren Clubsitz haben, dann müssen wir uns auch hier auskennen«, war Clubpräsident Dieter Braukmann sicher.

Gesagt getan: Nach einer schönen Runde durchs Dorf und einem kurzen Zwischenstopp bei Gisela und Hans Morre am Haverkamp – Sie sind die Schwiegereltern eines Clubmitgliedes – kam die muntere Truppe bei Hermann und Martina Dreesbeimdieke an der Münsterlandstraße an. Bevor es auf dem Hof zur Mittagsrast ging, erfuhren die Lions eine Menge über alternative Energiequellen, die Hermann Dreesbeimdieke direkt vor Ort an seinem Hybridkraftwerk beschrieb. Hier werden Solarenergie und Windkraft gemeinsam genutzt.

Den Auftakt des Nachmittags bildete eine interessante Führung durch das Isselhorster Heimatmuseum am Holtkampweg, die der neue Vorsitzende des Heimatvereines, Siegfried Kornfeld, organisiert hatte. Auch er wünschte den Lions einen guten Start ins Clubleben. Zurück am Café »Unnern Äiken« – die Eignerin Frau Thiele hatte sich mit ihrem ganzen Team hervorragend in die Organisation des Tages eingebracht – warteten schon weitere Ehrengäste auf die Planwagenfahrer.

Herzliche Grüße und gute Wünsche für einen auch weiterhin erfolgreichen Start ins Clubleben überbrachten neben der stellvertretenden Gütersloher Bürgermeisterin Monika Paskarbies auch Distrikt Governor Günter Lassalle, der zusammen mit Paskarbies auch die Charterurkunde aus den Vereinigten Staaten an den Clubpräsidenten Dieter Braukmann überreichte.

Beste Wünsche kamen unter anderem auch von den Vertretern der befreundeten Clubs aus der Nachbarschaft, von den jungen »Leos« und vom Guiding Lion, Dr. Heiko Mittag aus Langenberg. Einen vergnüglichen Abschluss fand der Tag bei Livemusik, sowie bei Kaffee und Kuchen mit einer großen Tombola, die die Mitglieder des Lionsclubs Gütersloh-Lutteraue zusammengetragen hatten.

Moderiert wurde diese Aktivität von Lionsfreund Christian Thegelkamp aus Rheda-Wiedenbrück, der zusammen mit Glücksfee Helga Schmitt die Preise launig unters Volk brachte. Heraus kam dabei ein Betrag von genau 500 Euro, der nun für die ersten Projekte des Lionsclubs Gütersloh-Lutteraue zur Verfügung steht. Und so konnte Präsident Dieter Braukmann den Tag mit einem herzlichen Dank an alle Beteiligten, Gäste und an das Organisationsteam bestehend aus den Lionsfreunden Christoph Buschmeier, Thomas Weeg, Dr. Felix Voß und Christian Thegelkamp beschließen.

[Zurück ...]



Vereine und Clubs in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum