Hamburgermenü
Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Gesunde Pfanne

Volltextsuche nach »hatten«


Branchenbuchsuche nach »hatten«


Haartolle Friseursalon
Nordring 15
33330 Gütersloh
Telefon +4952413387837
www.haartolle.com
100 % relevant
Naturheilpraxis Stefan Dreinhöfner
Haller Straße 186
33334 Gütersloh
Telefon +495241688244
Telefax +495241688243
www.dreinhoefner.de
61 % relevant
Vox Rindvieh
Königstraße 1
33330 Gütersloh
www.vox-rindvieh.de
55 % relevant
GTV Volleyball
33330 Gütersloh
Telefon +49524136736
E-Mail webmaster@gtv-volleyball.de
www.gtv-volleyball.de
37 % relevant
Europcar Autovermietung GmbH
Nordring 100
33330 Gütersloh
Telefon +49524138997
www.europcar.de
20 % relevant
Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Gütersloh
Blessenstätte 23a
33330 Gütersloh
Telefon +49524126533
Telefax +495241235618
E-Mail info@gruene-kreisgt.de
gruene-guetersloh.de/
17 % relevant

Keyword-Suche nach »hatten«, Treffer 1 bis 25 von 3415, die Top 25


1.) Biermix boomt

[…] in den Betrachterfocus – die Probierverkäufe nahmen deutlich zu. Nach wie vor dominieren die klassischen Mischungen von Bier & Cola und Bier & Limo mit über 90% den Markt, exotische Mixturen führen weiterhin ein tendenziell perspektivloses Schattendasein. Junge Wege der Konsumentenansprache gefunden Konsumentenworkshops haben unterdessen ergeben, daß die Verbraucher Biermix als »Light-Produkt« mit weniger Alkohol und weniger Kalorien zu schätzen wissen. Daraus resultieren auch die […] Weiterlesen

2.) Der neue Mini Cooper

[…] dem Mini wurde ein altbekannter Klassiker neu aufgelegt – wir hatten bereits vor einigen Monaten den Mini Cooper S getestet und waren von der Sportlichkeit des kleinen Flitzers begeistert. Inzwischen ist der Mini mit seinen drei Varianten in Gütersloh äußerst beliebt – der Cooper hat dabei laut GEWEKA einen Verkaufsanteil von 60 Prozent, der Mini One in der Cooper S liegen bei jeweils 20 Prozent. Gerade im chaotischen Gütersloher Verkehr sind die Minis wahre Lichtblicke – sie begeistern, egal […] Weiterlesen

3.) Gerda Große-Freese

[…] nicht glänzt, aber trotzdem das Licht reflektiert. Elke arbeitete mit den aktuellen Herbstfarben der »TRICOT«-Kollektion von Pupa, das mit warmen Braun- und Kupfertönen ganz im Trend liegt. Die Augen wurden mit einer hellen Glanz-Lidschattencreme, braunem sowie hellbeigem Kajal und brauner Wimperntusche geschminkt. Gerdas Augen sollten nicht komplett umrandet werden, damit sie nicht kleiner wirken. KosmeTick-Tip: Mit dunklen Farben kann man »kleiner« schminken, mit hellen Farben »grösser« – die […] Weiterlesen

4.) Interview mit Ray Wilson

[…] das immer noch wollen, aber nicht wissen, wie sie es anstellen sollen. In den 70-er Jahren, als ich ein kleiner Junge war, hatten wir in Schottland diesen Familiensinn. Aber zu dieser Zeit hatten wir auch kein Geld. Als die Zeiten hart waren, sind die Menschen zusammengerückt. Das scheint in unserer Gesellschaft verloren gegangen zu sein. Aber ich mag es – und in Osteuropa existiert das noch. Glaubst Du, die Musik kann die Menschen zusammenbringen? Ich glaube, Musik bringt die Menschen […] Weiterlesen

5.) Anzeige: Camina-Sortiment

[…] aus einer mineralischen Glasur. Neben ihrem phantastischen Aussehen ist diese auch noch äußerst unempfindlich. Wegen ihres großen Anteils an Handarbeit bekommen diese Kachelteile eine ganz besondere Note. Leichte Unmaßigkeiten oder schattenhafte Farbnuancen sind Ausdruck dieser lebendigen Keramik – eben Handarbeit. So entsteht Stück für Stück ein absolutes Unikat!Vision Mit den Camina V-Modellen starten wir in ein neues Kamindesign-Zeitalter. Diese trendigen Feuerstätten bestehen vor […] Weiterlesen

6.) 125 Jahre Bäckerinnung

[…] der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe, Michael Heesing – erinnerte Obermeister Axel Glasenapp beim Festakt im Progymnasium an die stets von ehrenamtlichem Engagement geprägte Geschichte der Bäckerinnung Gütersloh: Am 1. März 1883 hatten sich um den damaligen Bürgermeister Emil Mangelsdorf 20 Bäckermeister im Rathaus der Dalkestadt versammelt, um zu beraten, wie die Auswüchse einer schrankenlosen Gewerbefreiheit wirkungsvoll zu bekämpfen seien. (Bereits 1810 war der Zunftzwang und damit der […] Weiterlesen

7.) Kostenlose Nummer

[…] und Ärzte abgefragt werden: »Für unsere Kunden ist das nach eigenem Bekunden ein absoluter Mehrwert – gerade ältere Menschen haben oft Probleme, sich die Informationen beispielsweise im Internet zu beschaffen. Schon kurz nach dem Start hatten wir rund 250 bis 300 monatliche Anrufe auf der Servicenummer«, so Peter Isenbort. »Unsere Apotheke steht im Telefonbuch an erster Stelle – deshalb riefen uns die Gütersloher sowieso oftmals an, um nach dem Notdienst zu fragen. So kamen wir auf die Idee […] Weiterlesen

8.) Gütersloh, Stadtmarketing, Ab durch die Mitte

[…] Jörg Konken, Geschäftsführer des Stadtmarketings, wirft nach nur zehn Monaten das Handtuch, weil er sich nach eigenem Bekunden beruflich verändern will. Nachdem wir ihn im April 2003 als »Superkonken« angekündigt hatten, ging der Rundflug im Gütersloher Establishment mit vermeintlichen Bruchlandungen bei »Ab in die Mitte« und den Kernkompetenzen eines Geschäftsführers zu Ende. Indes läßt sich sein Ausscheiden kaum als Rückschlag für das Stadtmarketing bezeichnen – immerhin zeigten sich bei […] Weiterlesen

9.) Happy Aging Award 2004

[…] Frankfurt Beauty Week im März an den Start. Mit den Fachmessen Beautyworld, Lifetime, Passione und COSMETICA an einem Ort, zu einem Termin betrat die Messe Frankfurt GmbH Neuland. Die Themen Schönheit, Pflege, Wellness, Fitness und Accessoires hatten in Frankfurt ihren gemeinsamen Auftritt. Mehr als 23. 000 Fachbesucher aus 65 Ländern haben diese Kombination an Themen und Produkten angenommen. Auf der COSMETICA stand das Thema Happy Aging ganz oben an. Kosmetik Gardy KleinemasFriedrichstraße 11 […] Weiterlesen

10.) Aus Liebe zum Volk

[…] und Blindheit, über Glauben und Desillusion. Als Eyal Sivan und Audrey Maurion vor einigen Jahren auf den im Februar 1990 aufgezeichneten Bericht des Stasimajors S. stießen, überraschte sie dessen auffallend moderner Diskurs. »Wir hatten den Eindruck, als thematisiere der Text exakt das heute so aktuelle Hirngespinst, das ›Alles-Sehen‹ mit ›Alles-Wissen‹ gleichsetzt. Obwohl der Bericht eng mit seinem historischen Kontext verknüpft ist, löst er sich davon und sendet einen Widerhall bis in unsere […] Weiterlesen

11.) Rob Reekers und Rainer Linder

[…] wurde ein 2002er Riesling-Hochgewächs vom Weingut Matthias Hengel aus der Region Mosel-Saar-Ruwer getrunken. Wie die Fotos zeigen, hat sich Rob Reekers auf Anhieb bestens in der Küche zurechtgefunden – beide Protagonisten hatten reichlich Spaß beim Kochen, was sich natürlich nicht zuletzt im hervorragenden Geschmack niederschlug. DER SPEXARDER KRUG Das Hotel-Restaurant Spexarder Krug bietet als kleines Hotel ein gemütliches Ambiente mit ansprechender Ausstattung und persönlicher Führung. Zu den […] Weiterlesen

12.) Neues über Aspartam

[…] der britische Guardian vor kurzem berichtete, hat der britische Parlamentsabgeordnete Roger Williams, ein Mitglied der Liberal-Demokratischen Partei, bei einer Debatte im britischen Unterhaus ein Verbot des künstlichen Süßstoffs Aspartam gefordert. Williams, der auch Mitglied der parlamentarischen Sonderausschusses für Lebensmittel und Umwelt ist, sagte, es gäbe »überzeugende und zuverlässige Beweise, um diese krebserregende Substanz im gesamten britischen Nahrungs- und Getränkemarkt zu […] Weiterlesen

13.) Neurodermitis – unerträgliches Leiden

[…] Neurodermitis. Es gibt einige Warnzeichen, die auf Neurodermitis hinweisen können – eine doppelte Unterlidfalte, pelzmützenartiger Haaransatz, Lichtung der seitlichen Augenbrauenpartien, auffallend blasse Gesichtsfarbe und Schatten unter den Augen, trockene Haut, Empfindlichkeit gegenüber Wolle, auffallend viele kleine Hautfalten in der Handfläche, negative Dermographismus, eine Hautreaktion, die man folgendermaßen prüft: mit dem Fingernagel über die Haut kratzen – normalerweise rötet sich die […] Weiterlesen

14.) 20 Jahre Villa Sonnenschein

[…] konnte man sogar als erwachsener Besucher neidisch werden: Spannende Spielgeräte auf dem Außengelände, in freundlichen, bunten Tönen hergerichtete Räume und noch viel mehr Platz im Innern – und als neue Attraktion ein toller »Turtlebus«, ein großer Rollwagen mit Platz für sechs Kinder. Mit diesen Vorzügen kann seit kurzem die Kindertagesstätte Villa Sonnenschein am Ortsrand Güterslohs aufwarten. Nach der Fertigstellung des Umbaus sowie eines Erweiterungsbaus für U3-Kinder richtete die Kita am […] Weiterlesen

15.) Generation Plus

[…] Kaffee und Torte im Lesecafé der Stadtbibliothek, stimmungsvoll untermalt vom frei improvisierenden Saxophon-Duo Leptophonics (Andreas Kaling und Andreas Gummersbach). Ein Highlight der Eröffnungsveranstaltung war die Aufführung des Schattentheaters »Theater der Dämmerung«, das mit den Gästen eine kleine Zeitreise unternahm und in das Stück »Komm auf die Schaukel Luise« immer wieder bekannte und beliebte Melodien zum Mitsingen einstreute. Gerti Schneeweis war die glückliche Gewinnerin des […] Weiterlesen

16.) Der Betreuungsskandal

[…] Der ehemalige Gütersloher Rechtsanwalt Olaf O. wurde im Oktober 2006 zu einer fünfeinhalbjährigen Freiheitsstrafe verurteilt. Bis heute ist die Frage nach möglichen weiteren Beteiligten nicht beantwortet . .. Bereits im Juni 2005 berichteten wir über den Fall des mittlerweile verstorbenen von Waltraud Karp Betreuten Reinhold Sandforth, dem von Olaf O. mit gefälschten Schuldscheinen und nicht notwendigen Reparaturen auf seine Kosten sein gesamtes Vermögen genommen worden sein soll – ein Haus im […] Weiterlesen

17.) Fassadenkunst für Parkhaus

[…] Stadt Gütersloh ist die Gestaltung des Parkhausaufgangs ein Pilotprojekt. »Wir folgen damit einer Anregung unserer Kundenbefragung zu den städtischen Tiefgaragen«, sagt Hillekes. In der Befragung, die im vergangenen Jahr durchgeführt wurde, hatten sich die Kunden mehr Freundlichkeit und Helligkeit für die Tiefgaragen gewünscht. Unter anderem wurde auch vorgeschlagen, die Attraktivität der Parkhäuser durch Wandmotive zu steigern. Wenn das Projekt gut ankommt, könnten weitere Flächen in den […] Weiterlesen

18.) Hochschulstudium

[…] wirkt sich der Sonderausgabenabzug meist nicht aus. Eine Vortragsmöglichkeit der wirkungslos bleibenden Sonderausgaben ist ausgeschlossen. Mehrere Steuerpflichtige, die nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung ein Erststudium aufgenommen hatten, haben vor dem Bundesfinanzhof den Abzug als Werbungskosten eingeklagt und Recht bekommen. Diese Einordnung führt dazu, dass die Aufwendungen steuerlich der Einkunftssphäre zuzuordnen sind. Dies hat zur Folge, dass bei fehlenden oder geringen […] Weiterlesen

19.) Lionsclub Gütersloh Lutteraue

[…] Gütersloh Lutteraue Nach mehrmonatigen Vorbereitungen hatten gut 20 Mitglieder des neuen Lionsclubs »Gütersloh-Lutteraue« im April die Clubgründung im Parkhotel gefeiert. Am vergangenen Samstag stand nun die Charterfeier im Clublokal »Unnern Äiken« in Gütersloh-Isselhorst auf dem Programm. Die Charterurkunde war aus der Lions- Hauptverwaltung im amerikanischen Oakbrook eingetroffen. Nun ist der Club offiziell in die internationale Lionsorganisation aufgenommen und kann seinen karitativen Weg […] Weiterlesen

20.) In russische Kochtöpfe geschaut

[…] aus der russischen Küche. Frauen aus dem Verein »Wasilissa« wählten diese Speisen für einen landestypischen Kochkurs aus, den jetzt die Gleichstellungsstelle für Frau und Mann in Kooperation mit der Volkshochschule veranstaltete. Zuvor hatten deutsche und ausländische Frauen in die Töpfe der assyrischen und der brasilianischen Küche geschaut. Jetzt schnippelten, garten und schmorten sechzehn Damen Weißkohl, Kartoffeln, Fisch und süße Teigwaren. Sie trugen blaue Kochschürzen mit der Aufschrift […] Weiterlesen

21.) Reckenberger Straße

[…] Straße sind dort, wo lange Jahre die Firma Vossen Frottierwaren produzierte, zahlreiche Einfamilienhäuser entstanden, die die hohen gestalterischen Ansprüche der Bauherren und Architekten erkennen lassen. Die Erbauer des Hauses Nummer 48 a hatten den Wunsch mit dem Neubau eine Wohnung für ihre Familie zu schaffen, die nicht nur die Anforderungen an erhöhten Wärmeschutz und geringen Energieverbrauch erfüllt. Neben der auf die familiären Bedürfnisse zugeschnittenen Flächenplanung sollten in […] Weiterlesen

22.) Axel Dörken zum Bürgerhaushalt

[…] 21 lässt grüßen. Auch bei uns meinen Politiker, das Sie über Volkes Meinung stehen, wie mir scheint. Wird zwar mit großem Gestus behauptet der Bürger und die Bürgerin, also die, die mit ihrem Hab und Gut für die Konsequenzen der Entscheidungen aus der Politik auch noch immer faktisch gerade stehen (bürgen), könnten im Bereich der kommunalen Finanzen mitbestimmen, lese ich doch zugleich, dass »Tatsächlich ist ein Großteil der kommunalen Ausgaben durch Gesetze oder politische Entscheidungen […] Weiterlesen

23.) Pfleiderer-Gelände

[…] der von allen Fraktionen begrüßten Ansiedlung des Porta-Möbelhauses ist die Errichtung eines weiteren großflächigen Gartencenters im Gespräch. Die seit Jahrzehnten bestehenden Gütersloher Familienbetriebe hatten bereits mit der Eröffnung des »Großgarten-Centers« an der Verler Straße eine nicht unerhebliche Konkurrenz erhalten, die sich zweifelsohne deutlich im Kundenverhalten bemerkbar machte. Teilweise durch Sortimentsumstellung, fachliche Beratung und Intensivierung des Qualitätsmanagements […] Weiterlesen

24.) Knabenchor

[…] doch mit seinem Vorsitzenden Dr. Hans-Werner Addicks und Schatzmeister Dr. Walter Dieckhoff gleich zwei Vertreter nach Rotterdam geschickt, die sich persönlich von der Qualität des Chores überzeugen konnten. Im vergangenen Jahr hatten die Knaben das Stück zusammen mit der renommierten Harfenistin aufgenommen, die weltweit Konzerte gibt. »Bei dieser Aufnahme hat es sofort zwischen dem Chor und der Ausnahmemusikerin gefunkt«, sagt Sigmund Bothmann, der sichtlich zufrieden auf das auswärtige […] Weiterlesen

25.) Christian-Heyden-Preis

[…] wie Walter Hauer und Renate Horsmann als Vorsitzende des Heimatvereins in ihren Dankesworten hervorhoben. Michael Zirbel, Leiter des Fachbereichs Stadtplanung bei der Stadt Gütersloh und Birgit Mehlisch, Vorsitzende des Gestaltungsbeirats, hatten zuvor die besonderen Verdienste von Walter Hauer Siegfried Kortmeier und ihrem Team sowie des Heimatvereins hervorgehoben. »Projekte werden mit Gespür für Stadthistorie und Baugeschichte über lange Zeit mit großer Beharrlichkeit entwickelt« […] Weiterlesen

Nächste Seite


Wertkreis Gütersloh gGmbHFachhochschule für Wirtschaft (FHDW)Musikgalerie am DreiecksplatzPastis, Café de ParisGrillstar.de GmbHEnergieversum GmbH & Co. KG
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                                    

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2023 Christian Schröter AGD